KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wie nennt man die Methode "Übernehmen von ästhetischen Gestaltungsmustern"?/ Künstlerempfehlungen

  • Lhi Wie nennt man die Methode "Übernehmen von ästhetischen Gestaltungsmustern"?/ Künstlerempfehlungen
    Hallo liebe Community,

    ich habe vor längerer Zeit mal etwas über eine Methode in der Kunst gelesen, in welcher man bestimmte ästhetische Gestaltungsmuster (Bildaufbau, Arrangement, bestimmt Perspektiven..) übernimmt, aber in einen anderen Kontext setzt, wodurch dann indirekt auf das ursprüngliche Thema Bezug genommen wird. Leider habe ich kein genaues Beispiel im Kopf, aber ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir da auf die Sprünge helfen könntet. Gibt es hierzu einen Fachbegriff oder besondere Künstler nach denen ich mich erkundigen könnte?
    Herzlichen Dank!
  • absurd-real
    Ein inspiriertes Duplikat. 🤓
  • U
    ich würde denken, dass da eine Komposition zitiert oder ein Werk interpretiert wird (???). Beispiel -und von Duplikat kann da ja keine Rede sein- wär hier im KN ja ggf Bittermann und sein Schiele, oder hier z.B. nach Moritz Jung. Aber für "Fachtermini" ggf. noch auf qualifizierte Meldung warten^^


    Des Literaten Stuhl
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Lhi
    Danke für deine Antwort :Ѧþϟu: R_Ð వా 尺ǝɐ|, allerdings meine ich etwas anderes. Ich meine nur diese Art Hinweis die durch die Übernahme eines Gestaltungsmusters im Bild entsteht. Spontan ist mir eben noch die Aproppiation Art eingefallen, allerdings trifft es nicht ganz das, was ich meine..
  • Lhi
    Judith M. Brennike, vielen Dank, das sieht schon einmal interessant aus. Werde ich mir gleich einmal genauer anschauen! Für weiterer Künstler oder Fachtermini bin ich natürlich noch offen! :)
  • U
    Danke für deine Antwort :Ѧþϟu: R_Ð వా 尺ǝɐ|, allerdings meine ich etwas anderes. Ich meine nur diese Art Hinweis die durch die Übernahme eines Gestaltungsmusters im Bild entsteht. Spontan ist mir eben noch die Aproppiation Art eingefallen, allerdings trifft es nicht ganz das, was ich meine..


    aber coool - jetzt weiß ich endlich, wie ich das vernünftig nennen kann, wenn ich ein eigenes Bild aus einer Filmszene entwickele. Appropiation Art - aneignende, neue "Kunst" (na ja) aus schon Gewesenem.^^

    (https://culturalhacking.wordpress.com/tag/appropriation/).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Appropriation_Art
  • siku
    Eklektizismus
    oder Neo...(klassizismus)
    bezieht sich auf Architektur

    in der Malerei:
    "Kitsch"

    oder
    Ein inspiriertes Duplikat. 🤓


    vielleicht meinst du ja auch das:
    /www.hsozkult.de/event/id/termine-7467.
  • U aber siku:
    ich dachte, so etwas wäre z,B, gemeint:

    Perlenohrring

    Das ist dann Kitsch, Neoklassizismus oder ein inspiriertes Duplikat?
  • siku
    ich dachte, so etwas wäre z,B, gemeint:
    Das ist dann Kitsch, Neoklassizismus oder ein inspiriertes Duplikat?

    "gut gemeint"

    .
  • efwe
    efwe
    Eklektizismus
    oder Neo...(klassizismus)
    bezieht sich auf Architektur
    in der Malerei:
    "Kitsch"

    ersteres stimmt- zweiteres müsstest du demzufolge auch auf die Architektur übertragen. -> Klassizismus, ....
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures