KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was hat euch weitergebracht

  • iaPamlaT Vergleich
    1. Mir gehts nicht immer um Schönheit.
    2. Was ich da reinstellte exisitiert nur noch als Foto - da ich sie zerstört habe - womit klar wäre, was ich selbst davon halte.
    3. Es wäre an sich absurd, einem anderen so viel Macht über die eigenen Emotionen zu geben, dass ein Wort des anderen, diese Emotion auch nur im geringsten beeinflusst. Aber hier präsentieren Leute ja ganz offen, etwas, das sie geschaffen haben - da is es was anderes. Dann sollte man unter Gleichgesinnten darauf vertrauen können, dass andere ehrlich kommentieren, aber eben als ehrliche Reaktion und nicht um jemanden immer wieder runterzumachen oder Talent abzusprechen.
  • Roderich
    Roderich

    ,,,,,, der mir auffällt.


    ja das war schon in der grundschule so, im abschlusszeugnis stand dann immer "klein Absurd zeigte auffälliges verhalten...."
    seine mutter konsultierte daraufhin einen psychologen, aber nachdem sich der dritte aufgehängt hatte, gab sie es auf.

    Signature
  • Roderich
    Roderich

    - da ich sie zerstört habe -


    mach dir keine vorwürfe, wenn ich mich hier so umsehe ist es eine gängige praxis "leinwände zu zerstören".

    ..................und jetzt muss ich mich aber mal langsam selbst bremsen, sonst mutiere ich noch zu einen der mongos die mir hier regelmäßig auf den keks gehen.

    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • iaPamlaT Also - Absurd-Real
    wie Deine Bilder auf mich wirken: "Da ist jemand, der Grundtechniken gelernt hat, nicht nur "Naturzeichner" und damit nun versucht zu konstruieren, zu arrangieren und einen extravaganten i Punkt auf seine Grundtechniken setzt, damit es künstlerisch wirkt - alles nicht sehr originell und die Frage, was das alles mit Dir zu tun hat, bleibt wohl auf ewig unbeantwortet - wahrscheinlich gar nichts - möglcherweise sehr talentiert, aber zu ängstlich dem richtig nachzugehen und macht sich selbst insofern etwas vor, als dass er selber glaubt, dass das Ausdruck seines Freiheitsdrangs, seiner Punkseele wäre - was im Grunde aber womöglich nur mit Angst begründet ist. Schade, wenn dabei eine Kunstseele verkümmert,während sie absurde Vergleiche mit anderen anstellt um den Zustand der Indifferenz zu kompensieren. Wie wichtig doch das Ego ist, wie drängend seine Forderungen, bis auch die eigene Verlorenheit Herausforderung in Vergleichen mit Zerstörtem und andreren sucht. Nicht um sich selbst zu bemitleiden, sondern in der Zerstörung des Selbst noch das unverwechselbar Eigene zu finden. - Kümmerlich".
  • absurd-real
    @Roderich Das ist albern und kann nur von einem Franken stammen, der es nie schaffen wird in die Fußstapfen seiner Künstler-Eltern zu treten und somit deren Anerkennung zu gewinnen.
  • El-Meky
    El-Meky
    Was mich weitergebracht hat ,kann ich garnicht sagen.
    Aber mir fällt mehr ein , wenn die Frage heißen würde, was bremst und blockiert dich?.
    Signature
  • absurd-real
    @TalmaPai Alleine was "Grundtechniken" lernen anbelangt, liegst du schon völlig daneben. Ansonsten liest es sich besser als der Inhalt hergibt.
  • Roderich
    Roderich
    albernheit ist das natural das meinem charm zu füssen liegt.

    (.......*seufz...* jedes weitere wort würde die dramaturgisch hoch geschwängerte stimmung nur wieder senken.)
    Signature
  • Alle Beiträge anzeigen
  • absurd-real
    Ich hoffe du hattest einen guten Lektoren bevor du dein Büchlein online veröffentlicht hattest.
    Ppps.: Eure Schuld ist es, dass wir nun wirklich weitesgehend persönlich wurden.
  • Roderich
    Roderich
    ich hätte ja selbst daran geleckt, konnte aber beim besten willen deine poperze nicht finden.

    ps: persönlich? ich finde es eher spaßig und lass meinem spieltrieb freien lauf.
    Signature
  • absurd-real
    Die Kraterhaut hätte meinem Anus sicherlich Freude bereitet.
  • iaPamlaT Absurd-Real
    womöglich bist du ein gesamtkunstwerk.
  • buatsnenrets der beliebtheitsgrad von alex steigt gewaltig.................
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Ich vergaß neben Künstleranatomielehrer Gottfried Bammes noch die Maltechniklehrer Max Doener, Kurt Wehlte und deren Bücher, sowie die Verlage E. A. Seemann, Hirmer, Hatje Cantz, Taschen, Suhrkamp/Insel, Prestel, DuMont, der Kunst, usw. und deren wunderbaren Künstlermonograpien, Bildbände, Abhandlungen, usw. zu erwähnen. Honigsaugen (H. Hesse) in den Büchern meiner kleinen Kunstbuchbibliothek in besonderen Mußestunden und Stunden der Traurigkeit, gehört für mich unbedingt zu den anregenden weiterbringenden Tätigkeiten.

  • buatsnenrets
    @Guru Echt peinlich wie du mit einer einfachen Aussage umgehst. Ist ja nicht so als hättest du jemals ernste Zeichnungen oder Malereien präsentiert. Du machst halt digitale Collagen mit etwas kritzel, und es wirkt an sich auch.


    noch peinlicher ist es, wenn man nicht merkt, wie peinlich man selber ist ^^

    .
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    womöglich bist du ein gesamtkunstwerk.


    ja, ein dauer(hirn)furz
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Hi,

    ich finde, Absurdis Arbeiten haben sich in der letzten Zeit doch ganz erheblich weiterentwickelt.
    "Mit ihm zu tun" hatten seine Arbeiten schon immer unheimlich viel, leider waren diese zwanghaft immer wiederholten Köpfe lange Zeit offensichtlich "nur für Ihn".
    Inzwischen wird es formal oft sehr spannend, was er da so zeigt, sowohl farblich als auch durch die Verwendung und Überlagerung von Mustern und Strukturelementen.
    Inhaltlich haben sie sich doch von der Anmutung einer Selbstbespiegelung oder Selbsttherapie ganz entscheidend nach außen gewandt. Ich finde die Arbeiten interessant.

    Ängstlich oder Grundtechniken kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
    klaus
  • iaPamlaT parkgalerie
  • Doktor Unbequem
    Inzwischen wird es formal oft sehr spannend
    klaus


    Sein Gekrakel ist Müll.
    Auch ein Stück Kot lässt sich zum Kunstobjekt hinreden/"stilisieren",
    das kennt man ja nun eigentlich schon lange zur Genüge.
    Die Assoziationen... - autsch!...

    Sein jahrelanges Auftreten hier deckt sich mit seinem Gekrickel.
    Therapeuten jeglicher Couleur würden ihn als "austherapiert"
    (was "nicht weiter therapierbar" bedeutet) einordnen.
    Für meinen Eindruck entspricht sein Zeug dem eines orientierungslosen (ca. 12-jährigen) Manikers.

    Nichts gegen Leute mit auffälligen Macken,

    aber der Bursche hat Spass daran, anderen weh zu tun,

    was die wohl ekligste aller menschlichen Eigenschaften ist.

    Wenn´s mal wieder zu eng für ihn geworden ist,
    müht er sich ein paar "vernünftige" Sätzlein raus,
    dann geht er wieder in Lauerstellung, gefühlt 24/7.

    ....
  • Page 2 of 3 [ 54 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures