KunstNet uses Cookies. Details.
  • Inspiration oder Plagiat?

  • VincenzoVitale Inspiration oder Plagiat?
    Hallo liebe Community,

    die Suche hat leider nichts ergeben und ich würde gerne wissen, wenn ich mich am Malstil und Farbkomposition eines Künstler orientiere, aber ein anderes Motiv male, ist das dann ein Plagiat?

    Liebe Grüße Vincenzo.
  • oeli
    oeli
    Da wird wohl jeder seine eigene individuelle Meinung dazu haben. Und man kann es nur anhand von konkreten Beispielen sagen. Auf jeden Fall wurde es immer schon gemacht. Wieviel Maler haben sich an Carravaggio oder Rembrand orientiert. Es ist nur keine Kunst den Malstil eines anderen zu kopieren.
  • efwe
    efwe
    Inspiration allerdings hat eigentlich nix mit einem Plagiat zu tun
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku
    Hallo liebe Community,

    die Suche hat leider nichts ergeben und ich würde gerne wissen, wenn ich mich am Malstil und Farbkomposition eines Künstler orientiere, aber
    ein anderes Motiv male, ist das dann ein Plagiat? .


    ...diese Suche kann auch nichts ergeben. Was willst du denn hier lesen?
    Vielleicht solltest du dich am Motiv eines anderen Künstlers orientieren, das ist nämlich einfacher ;-).
    Nein, wenn du ein eigenes Motiv hast, den Duktus und das Farbniveau nachahmst, ist das kein Plagiat, schon deshalb nicht, weil man diesen "Kunstraub" zu 90 % gar nicht erkennen wird.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    "Inspiration oder Plagiat?"

    Was macht denn den Unterschied,
    wenn das Bild gut ist?
    Wen interessiert das?

    Ja, eine ziemlich doofe Frage...

    :-}
  • VincenzoVitale
    Hallo,

    ich denke schon, dass dieses einen Unterschied macht. Alleine schon aus dem Grund, dass man eventuell ein Urheberrecht verletzt, weil man die Einflüsse eines Künstler im eigenen Gemälde wiedererkennt. Auch wenn ich nur rein zur Entspannung male bzw. als beruflicher Ausgleich, möchte ich meine Bilder nicht in den Keller sperren, sondern dies öffentlich präsentieren.

    Grüßle.

    ich werde heute Abend mal ein Bild zum vergleich Anhängen.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    Ja, genau, nur die Anwälte interessiert das...

    Als Hobbymaler brauchst du nicht zu befürchten...

    Nimm dich nicht so ernst...

    :-}
  • herzknochen
    herzknochen
    Wenn der Tod eines Urhebers 70 Jahre oder länger zurückliegt, sind seine Werke "gemeinfrei" und Du darfst Dich uneingeschränkt an ihnen bedienen.
    Signature
  • efwe
    efwe
    Hallo,

    ... weil man die Einflüsse eines Künstler im eigenen Gemälde wiedererkennt.....


    sorry dieser eine Satzteil ist Unsinn. Künstler beeinflussen sich schon seit urdenklichen Zeiten :).
  • Page 1 of 1 [ 9 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures