KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir sollten offen über einen bestimmten 'wundersamen' Aspekt der Wirklichkeit reden

  • Gast, 1 Wir sollten offen über einen bestimmten 'wundersamen' Aspekt der Wirklichkeit reden
    [entfernt]

    Auszug aus dem auf dem Facebookprofil weiterführend dargestellten Argument:

    "wir sollten offen über einen bestimmten 'wundersamen' aspekt der wirklichkeit reden ("'the world' seems to mirror or somehow 'target' the ego-related content of my mind" oder alternativ wie im zweiten beitrag "the physical world is responsive to subconscious intentions, wishes, desires"). beide forenbeiträge behaupten, dass diese (allgemein mehr oder weniger bekannten) phänomene beweisen, dass es eine art evolution von bewusstsein oder dem mentalen / geistigen / psychischen gibt, und dass diese evolution mindestens einige ethische prinzipien und ggf. intuitionen stark motiviert oder mit sich führt. die beiden youtube videos behaupten, dass das offen-reden über diese phänomene einzelne personen in die lage versetzt, diese 'evolution' für sich selbst praktisch zu vollziehen. einige haben die idee, dass das offen-reden über diese phänomene einzelne bei ihrer 'glücksentwicklung' vielmehr behindert als unterstützt, weil 'glücksentwicklung' gerade bedeutet, sich nicht auf die eigene entwicklung zu konzentrieren. es scheint aber so, als können diese phänomene für einzelne ebenso überhaupt erst 'eine welt stiften'. es scheint also so, als wäre glücksentwicklung dann einfacher, wenn eine art von 'egozentrischem' bewusstsein von 'welt-bewusstsein' abgelöst wird. offen über diese phänomene reden, hat (besonders strukturell) die vorteile, dass 'welt-bewusstsein' (automatisch mit verlust von egozentrik) begünstigt wird, und alltägliche weltanschauungen sich in ethischer hinsicht 'aufladen'.".
  • parkgalerie-berlin
    parkgalerie-berlin
    Ja.
    Aber, warum sollten wir darüber reden?
    Signature
  • absurd-real
    Peter sollte aus dem k ein h machen.
    Signature
  • efwe
    efwe
    Ist ausverkauft.gibt nur mehr z,g und ü.
    Signature
  • heinrich

    Ja.
    Aber, warum sollten wir darüber reden?


    Damit wir die Wirklichkeit besser verstehen können.
    Aber wer braucht es schon?
    Du ? Ich? Peter?

    Signature
  • fluuu
    fluuu
    Es ist die eigene Wirklichkeit die man verstehen sollte um Krisen im Alltag zu überwinden,
    sie ist in der allgemeinen Wirklichkeit des Universums eingebettet. Nur umgekehrt geht es kaum,
    das Universum verstehen um so auch sich selbst zu verstehen ist für einen Sterblichen aussichtslos.
    Signature
  • heinrich
    es ist nicht wahr...

    die wirklichkeit nur abzubilden
    ist für einige nicht genug...
    man soll sie auch reflexieren können..
  • efwe
    efwe
    also ich reflexiere auch dann und wann bei manchen comments :)
    Signature
  • heinrich
    schön, das kann nicht jeder...
    Signature
  • fluuu
    fluuu
    ...dann 'reflexieren' wir mal weiter...
    Signature
  • Gast, 7
    Ok, prima. .
    Die Frage ist nur mit wem?!
  • Gast, 7
    Kenn ich nicht!
  • absurd-real
    Ich wusste, du lebst hinterm Mond. Aber so weit hinten...
    Signature
  • heinrich

    Ok, prima. .
    Die Frage ist nur mit wem?!


    Mit wem...mit wem...
    Na mit dem Peter...
    Da ist sein facebooklinkding...

    Signature
  • Gast, 7
    Ah, Peter Pollock, da gibt es ja nicht soviele von...😃
    Mir gefällt es ganz gut so weit hinterm Mond.
  • fluuu
    fluuu
    Dann bleib dort, warum hier das Lebenszeichen?
    Signature
  • Gast, 7
    Mach ich ja auch. Sei mal nicht so unfreundlich!
  • absurd-real
    fluuu hat doch recht.
    Signature
  • Gast, 7
    Sodele ich halt jetzt einfach meinen Mund.
    Viecher reden ja bekanntlich nicht!
  • Page 1 of 3 [ 46 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures