KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
  • Bild / Motiv gesucht

  • Bee
    @nighthawk
    @Bee

    hi bee, ich war acht jahre lang auf hartz 4. das geld hat trotzdem gereicht. und ich musste nicht mal mein konto überziehen. als künstler ist man auch automatisch lebens- und überlebenskünstler, man kriegt das sozusagen als
    gesamtpaket zum talent mit in die wiege gelegt. wer das nicht hat, kann's halt nicht und sollte deswegen vielleicht seine festantellung bei der hinz&kunz ag nicht aufgeben. mit empathie hat das ganze aber nichts zu tun.



    Das kann schon sein, im Grunde stimme ich mit dir in dem Punkt überein. Ich habe ja auch gesagt, dass ich in meinen Zeiten mit wenig geld trotzdem ganz gut gelebt habe, weil ich auch ein Talent zum durchschlagen habe 😊. Aber es ging ja um das Thema, was man sich bei einem durchschnittlichen Einkommen leisten kann. Wobei ich auch finde, wenn man schon ein geregeltes Einkommen hat, dann sollte man es nicht aufgeben wenn man nicht hundertprozentig sicher ist, dass man auch so zurecht kommt. Inzwischen habe ich bei der Diskussion etwas den Faden verloren, ehrlich gesagt. Im Grunde ist das was du anführst eben die Realität, du drückst es direkt aus und da du selbst da durch bist, kann man wenig dagegen sagen.

  • Bee
    @actiongirl
    @Bee naja,..wenn, dann will ich schon nen ordentlichen pinsel und nicht irgendeinen....billigen.....wenn du verstehst was ich meine;-)


    Auch das stimmt. Aber es ist halt auch so, dass dir keiner hilft wenn du dir nicht selbst hilfst. Eigentlich sind es zwei Themen, was ist eigentlich Durchschnittseinkommen, wer fällt da raus und wie schaffe ich es, mit Hartz 4 mir ordentliches Werkzeug zu besorgen. Es ist echt unnötig, sich deshalb hier Mal wieder fröhlich gegenseitig zu beleidigen.

  • actiongirl
    @Bee

    ...wenn ich mit Harz 4 leben muss, weil ich keine Arbeit finde oder weil ich mich weigere einem ausbeuterischen Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann wird es schwierig sein sich halbwegs brauchbares Arbeitsmaterial zu leisten.

    anders als Neidwalk, denke ich, dass Kunst etwas für jedermann ist, fern ab von ihrer kommerziellen Verwertbarkeit ,nicht nur für eine privilegierte Elite von hochbegabten Exzentikern ( wie mich zb. :-)) ). lg



  • heinrich
    Künschtler haben wir viel genug,
    wie "Hunde in Istanbul".
  • actiongirl
    @heinrich jeder mensch ist ein künstler... Sogar du!
  • Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus
    Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus
    @actiongirl
    @heinrich jeder mensch ist ein künstler... Sogar du!


    tach äktschengirl,

    ich glaube, dass die bloße menschliche Existenz von heinrich ausreichen würde, um diesen Satz von Joseph Beuys sauber zu widerlegen.

    Aber ich denke, heinrich ist nur ein Algorithmus, erschaffen von schwer pubertierenden Programmier-Nerds, die selten das Tageslicht gesehen haben, dafür aber um so mehr Cola und Döner ohne Zwiebeln.

    Insofert hat der Satz von Joseph Beuys immer noch Gültigkeit und du kannst weiterhin nach Herzenslust mit deinen Patschehändchen in Farbe rumplanschen.

    Kussi, dein Hörmi
  • actiongirl
    @Hermine Hannelore Mariana Kraftwurst-Bregen-Wolmaus
    @actiongirl


    tach äktschengirl

    ich glaube, dass die bloße menschliche Existenz von heinrich ausreichen würde, um diesen Satz von Joseph Beuys sauber zu widerlegen.

    Aber ich denke, heinrich ist nur ein Algorithmus, erschaffen von schwer pubertierenden Programmier-Nerds, die selten das Tageslicht gesehen haben, dafür aber um so mehr Cola und Döner ohne Zwiebeln.

    Insofert hat der Satz von Joseph Beuys immer noch Gültigkeit und du kannst weiterhin nach Herzenslust mit deinen Patschehändchen in Farbe rumplanschen.

    Kussi, dein Hörmi


    ...ja da haste recht, tantchen. Kussi Bussi, dein a.g

  • Bee
    @actiongirl
    @Bee

    ...wenn ich mit Harz 4 leben muss, weil ich keine Arbeit finde oder weil ich mich weigere einem ausbeuterischen Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann wird es schwierig sein sich halbwegs brauchbares Arbeitsmaterial zu leisten.

    anders als Neidwalk, denke ich, dass Kunst etwas für jedermann ist, fern ab von ihrer kommerziellen Verwertbarkeit ,nicht nur für eine privilegierte Elite von hochbegabten Exzentikern ( wie mich zb. :-)) ).


    Ich glaube was er sagen will ist, dass es dir keiner schenken wird und wenn du nicht selbst dafür sorgst, kannst du auch nicht malen. Und das ist wohl so.

    Abgesehen davon bin ich auch der Meinung, dass Kunst für jeden da sein soll und überhaupt Ansichtssache ist. Wenn jemand Katzenbilder mag oder Bob Ross und das für ihn/sie Kunst ist, dann ist es doch ok. Mir muss es nicht gefallen, aber es müssen auch nicht jedem meine Bilder gefallen. Es geht doch um die Freude am Bild und am Malen. Im Gegensatz zu vielen hier fühle ich mich nicht als Amateurkritiker und führe mich auch nicht so auf ☺
  • Page 3 of 3 [ 48 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures