KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • der schaebigste scheiss...

  • bob schroeder
    bob schroeder der schaebigste scheiss...
    ...ist es, wenn man faket und vortaeuscht und so tut als ob.
    was ein pinsel.
    no.
  • Gast, 2
    intellektuelle mittelmässigkeit + glatte oberfläche möchte halt gerne etwas profil und anerkennung. ein strukturelles problem so vieler. meinetwegen kann man´s zb. als versuchte eigentherapie durchgehn lassen. wen juckts nach ner nullstel sekunde noch...
    popyourselfismus funktioniert so.
  • Gast, 3
    dna leidet unter liebesentzug! :)) ein bisserl therapie in der geschlossenen tät dir aber auch ganz gut, stimmt's? gummizelle für so verhinderte kunstprodukte/zenten a la dna ist das mittel der wahl: für alle, die es nicht zur biennale geschafft haben.
  • Gast, 2
    @Gast, 3
    eigentlich kann man alles, egal was du absonderst, stoisch ignorieren. aber da du mir deine selbstbeschreibung eines, hinter einer dna herkriechenden, pavlovschen hündchens lieferst, hab ich jetzt hier geantwortet.
    vielleicht zeichne ich´s bei gelegenheit mit ein paar verzierungen drumrum.
    eine persönliche anmerkung noch: was ist los alter? hast komplexe ohne ende, wa? kein wunder, wenn man sich dein behaviour + deinen infantilen uploadschrott reinzieht. das erklärt sich dann von selbst.

  • Bee Ach die Kunst
    Mixer von oben fotografiert ist natürlich einzigartig in seiner Art :-). Da kann der Rest von uns einpacken. Iss so.
  • Gast, 2
    @Bee
    mixer. + hinweispfeilchen.
    yes. sagt nichts aus. und man muss nicht übermässig oder gar lange denken, wenn man das sieht.
    das muss das nichts, gut beobachtet und nun kommentiert, sein.
    der wahre (plötzliche und unerwartete) wert entsteht durch die artige interpretation in reinkultur von bee, die das a längst hinter sich gelassen hat, um sich auf die zukunft und das wesentliche zu konzentrieren.
    respekt, wie du das alles erkannt hast! ... und vor allem den stopfer mit temperaturanzeige ignorierst, weil du ganz richtig checkst, dass der das wirklich gefährliche detail ist, dessen sensor von jedem menschlichen museum strikt vermieden wird, da der kontakt toxische helligkeit auslösen kann, sodass keiner mehr die wahre kunst innerhalb güldener rahmen erkennen kann.
    ab-artig. ganz schön schäbige unkunst attacke meinerseits. ja ja...
    kompliment für´die analyse



  • absurd-real
    @bob schroeder
    Bei dieser Einleitung hätte ich auf den Beitrag des -noch- unter uns weilenden Lichtpunkts wetten können:

    Reflektionen zu zwei Fragen des Stephen Hawking
    Signature
  • Gast, 3
    hehe dna hat net nur tourette, sondern is auch impotent :)) solche schmeissfliegen bevölkern jeden scheiss (sic!) - sie können sich gar net irren in ihren koprophilen lebensentwürfen. nicht nur schäbig, sondern auch beschissen, so eine häuselratzenexistenz.
  • Hermann van Klöten
    Hermann van Klöten
    @Gast, 3
    hehe dna hat net nur tourette, sondern is auch impotent :)) solche schmeissfliegen bevölkern jeden scheiss (sic!) - sie können sich gar net irren in ihren koprophilen lebensentwürfen. nicht nur schäbig, sondern auch beschissen, so eine C.


    was für peinlich schablonenhaft eingebimmste saubermann-gedankenbrödchen - wie "behindert" (fremdschäm),"koprophilen lebensentwürfen" (femdschämfremschäm). usw (fremdschämfremdschämfremdschäm).....



    Signature
  • Gast, 7
    die "häuslratzenexistenz" ist aber schon ein ordentlich bodenständiger begriff aus der gut bäuerlichen diction.
    ...sowas darf keinesfalls verlorengehen in den wirren deutscher großstadtgrammatik!


    .
  • Gast, 2
    @Hermann van Klöten
    @fritzgessler
    was für peinlich schablonenhaft eingebimmster ... - wie "behindert" ,"koprophilen lebensentwürfen" usw .....

    lass mal.
    damals hatte pavlov sein eigenes vierbeiniges experiment.
    heute nun apportiert hier ein 3beiniges kunstlabortierchen namens fritzi zeternd, aber auch aufgeregt wedelnd das eigene labor gleich her und setzt es artig vor mir ab. dann wartet es freudig hechelnd auf die belohnung. das versteh ich gut.
    nu ja, ... so saan´s halt, die pavlovies....
    :-)))
  • Gast, 3
    na, dna? heute schon ins maul geschissen gekriegt? von deiner busenfreundin hannelore? bon appetit
  • absurd-real
    Die vermeintlichen Humoresken des KN-Abschaums. Belangloses Gelaber.
  • Gast, 7
    @Gast, 3
    na, dna? heute schon ins maul geschissen gekriegt? von deiner busenfreundin hannelore? bon appetit


    ...wiederum echt bodenständig und naturbezogen in der diction. -da seh ich sofort n paar schweine sich wohlig grunzend im eigenen exkrement wälzen. ein schön geruchsintensives ambiente. lg
  • Gast, 8
    Der schäbigste scheiss ist, sich selbst zu verleugnen und die Resultate daraus
  • Gast, 3
    ja, allesamt kunstlumpen-nazisäcke, die sich gegenseitig weinerlich ihre dreckslöcher belecken. und das ist auch gut so.
  • Gast, 7
    @Gast, 3 wieso dennn? weil ich eine befürworterin des naturhaften bin?
  • Gast, 3
    na, du eh net! du bist die glorreiche ausnahme ) unschuldig und jungfräulich unter lauter so alten saubarteln wie dem dna oder paco oder diesem absurden realo da! :))
  • Paco
    Paco Mein bescheidener Beitrag zu dieser Diskussion ...
    Alles zuscheißen und die Augen freipissen!
    Denke, eure Diskussion mit diesem kleinen Denkanstoß ein Stück weit vorangebracht zu haben ...
  • Hermann van Klöten
    Hermann van Klöten
    @absurd-real
    ... des KN-Abschaums.


    "KN-Abschaum"

    geil.

    ich wusste bisher nicht, dass das kn als eine art volkskörper zum dazugehörigen nazi-sprech führen kann.
    kn als identifikationsobjekt für absurd-real. kn hat es geschafft - es ist ein staat. WIR sind kn! geilgeil geil :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Signature
  • absurd-real
    Eigentlich ist es gar nicht so kompliziert; Du gehörst einfach zu diesem Gespann perfekt dazu.
    Belangloses Gelaber, verkrampfter ordinärer Humor.
  • Gast, 2
    @Hermann van Klöten
    @absurd-real
    "KN-Abschaum"

    geil.

    ich wusste bisher nicht, dass das kn als eine art volkskörper zum dazugehörigen nazi-sprech führen kann.
    kn als identifikationsobjekt für absurd-real. kn hat es geschafft - es ist ein staat. WIR sind kn! geilgeil geil :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))


    abgefahrener volkskörper? gar keine schlechte definition für ne unbedeutende www-schlingergondel mit dem reklameschild überm heckportal: kunstnet macht frei...
    :-)
    dieses "kn" dient *surdegal und jenem defekten fritz , (wie man in diesem thread sieht) schlicht als *ab-örtchen zum outputten und herzeigen ihrer mentalen und psychosozialen beschädigungen.
    will ich gar nicht negativ bewerten. ist gestalteigentherapie 2er schwer verletzter.
    sicher besser, als physisch durch die strassen amok zu laufen. das würden sie nämlich nicht allzu lange können.
    so unterstreicht das indirekt ein bisschen das eigentliche/ursprüngliche thema, das sie vermutlich kaum oder gar nicht wahrgenommen haben oder interessiert.
    andererseits sind ihre probleme auch um einiges gravierender als das, was bob schroeder da bekrittelt. (denn das, worum es ihm ging, ist vielleicht bisschen billig aber auch ebenso banal, da es sich bloss um ein relativ harmloses "stilmittel" handelt, sich bisschen aufzuwerten) ... -> im gegensatz zu dem, was dann die reflexhaften-kotz-junkies völlig losgelöst bewegt und zum aa-gieren zwingt.
    ist ja auch übel: dauernd diese reizüberflutenden keywords bzw. nicknames hier.
    mir gehts manchmal auch nicht anders. bei konditioniertem, reflexhaftem hundebellen denk ich an pavlov.
    :-)

  • bob schroeder
    bob schroeder
    per, dass du das mit dem vortaeuschen eher lax nimmst, ueberrascht hier vermutlich keinen. und dass du als an der kulturproduktion nicht wirklich beteiligter nicht wirklich einschaetzen kannst, in welche kuechen man sich als kreativer -zb bei den betroffenen redaktionen- mit erfundenen referenzen bringen kann, auch nicht. oder dass das eigentlich sehr verboten ist, sich hausmarken/schriftzuege/logos anderer einfach zu krallen - nein, es ist spaet und ich moechte mich lieber betrinken.
    danke an alle fuers schreddern des themas, und warum es, obschon relevant, im off-topic gelandet ist - weiss der deibel.
    reicht mal wieder.
    Signature
  • Gast, 3
    ich glaub, dir haben's ganz gewaltig ins hirn geschissen und dann zu spülen vergessen: jedem tierchen sein pläsierchen, wie der gute alte goethe sagte.
  • Gast, 2
    @bob schroeder
    per, dass du das mit dem vortaeuschen eher lax nimmst, ueberrascht hier vermutlich keinen. und dass du als an der kulturproduktion nicht wirklich beteiligter nicht wirklich einschaetzen kannst, in welche kuechen man sich als kreativer -zb bei den betroffenen redaktionen- mit erfundenen referenzen bringen kann, auch nicht. oder dass das eigentlich sehr verboten ist, sich hausmarken/schriftzuege/logos anderer einfach zu krallen - nein, es ist spaet und ich moechte mich lieber betrinken.
    danke an alle fuers schreddern des themas, und warum es, obschon relevant, im off-topic gelandet ist - weiss der deibel.
    reicht mal wieder.


    verehrter bob,
    wir reden hier ja davon, dass mr. greis sich mal eben des frontlayouts der titanic bedient hat, um sich bissel selbst am arsch zu kraulen, weil es besagtes medium nicht tut.
    aber jener impuls, sich in dieser welt notfalls als onkel doktor auszugeben, (der man nicht ist) sich irgendnen titel zu verpassen, damit alle, denen man imponieren will, beeindruckt ooooh und aaahhh hauchen, ist nun echt nix neues.
    jo, ist nicht wirklich originell und ich selber scheiss drauf.
    wenn es dich so furchtbar stört, dann sag bei titanic bescheid.
    ich hab übrigens im regal ausser lexika für markenrecht, recht in der werbung (tja, aus gutem grund) … auch ´n paar meter kunstdruckbücher die vollgepackt sind mit top-illustrationen und exorbitanter fotografie über jahrzehnte. sehr viel usa und japan. hab mal bisschen reingeguckt nach dem kauf aber dann eigentlich nicht mehr. zuviel davon kann einen ja ungewollt dann doch mehr als gewünscht, beeinflussen. brauch ich nicht. ich "bin und kann" selber.
    so, wie auch immer...
    und jetzt kann man den „delinquenten“ (nach bob schröder) auch noch bezichtigen, dass er hemmungslos stilistisch kopiert. also zeichnerisch altbackenes aufwärmt. ja, ist ja wohl offensichtlich.
    merken tuts auch kaum jemand, da man sich ja wohl büschn auskennen muss.
    und es stört die, die diese abziehbildchen als drucke von ihm kaufen, anscheinend auch nicht.
    er machts allerdings ganz gut finde ich und eine bestimmte kreativität ist ja vorhanden, denn er nimmt den rödel und stellt bezug zu irgendwas her. (falls das dann nicht auch noch geklaut ist) haut mich jetzt auch nicht um, aber er ist so clever und zieht dieses ding unverdrossen durch. lohnt sich ja irgendwie. handwerklich zumindest gibts nix an dem zeug auszusetzen.
    ich hab mal freelance für ne ziemlich grosse agentur gearbeitet, und eines tages hatten die auf sämtlichen etagen keine klinken mehr am jeweiligen eingang, sondern man musste nen code in eine tastatur hacken um reinzukommen.
    ich hab mich scheckig gelacht und nen artdirector gefragt, ob sie jetzt schützen wollen, was sie woanders geklaut haben. (mehr oder weniger)

    die tatsache, dass du dir ne sehr eigene handschrift angeeignet hast, ist ja schön und zeigt, dass du möglichst nichts x-mal durchgekautes wie ne kuh ebenfalls nochmal kauen willst. das scheint dein goal zu sein. finde ich gut. eher auch mein ding. (wobei ich da zwischen eigenem anspruch bezüglich creativität und dann kommerz unterscheide und trenne.)
    falls es dich tröstet: die welt hat viele individualisten gekannt, die nie was verdient haben aber heute ständig kopiert (man kann auch sagen -> gefleddert) werden. tja…
    mr. greis scheint da keinen bock auf eigenentwicklung zu haben (vielleicht ist sein talent in bezug auf eigene handschrift da wohl auch limitiert) sondern er sagt sich: besser gut kopiert als schlecht selbst gemacht.
    kann man so oder anders sehen.
    ps.
    zitat bob: „und dass — du als an der kulturproduktion nicht wirklich beteiligter— nicht wirklich einschaetzen kannst, in welche kuechen man sich als kreativer…“
    oh bobby, bobby… in welcher glaskugel siehst du das denn?
    :-))))))))))))))
  • Gast, 2 zur orientierung
    für die, die evtl. (zumindest visuell) noch nicht peilen, wovon hier der sprech ist.
    Groko-Monster strauchelt

    versus titanic-originalausgabe NOVEMBER 2018
    ---- > http://www.titanic-magazin.de/heft/2018/november/


    das hier drunter finde ich persönlich übrigens um längen geiler, wenn man schon politisch, aber kleptomanisch karr-enbäurin-ikiert. (und natürlich den jüngsten greis der welt)
    kurz, knackig, präzise.
    :-)

    German Gothic
  • Gast, 7
    @Gast, 2 danke dir. jetzt schnall ich's endlich! der greis hat das ganze magazin zum straucheln gebracht und jetzt hängt man ihm auch noch 'n plagiatverfahren wegen urheberrechtsfälschung an! ...oder um was gehts da jetzt eigentlich?
    Ach dna, ich checks einfach nich.

  • Toni Greis
    Toni Greis
    ..lass doch die beiden Hirnzwerge. Scheisse, die Chips sind alle.
  • Gast, 2
    @Toni Greis
    Hits 1338
    ah ja, ... hab mich schon gewundert, wer davon mindestens 1000 chips, äh clicks fabriziert und gemampft hat.
    mach dir mal keinen kopp mr. greis, constantin stellt die dinger unbegrenzt zur verfügung.
    :-)
    ps.
    @Gast, 7
    boah ey,... dir kann man nix vormachen, hm? aber das ist das schöne hier: die ansprechbarkeitsformel
  • Gast, 2 hey, greisi
    wenn du dich schon mal aus der reserve begibst...
    dann erzähl doch mal kurz, warum du fakenderweise dein zeug auf ein bekanntes magazin kloppst.
    hm?

    (bob schröder oder mich scheinbar lässig zu "verkleinern" sieht übrigens wie schwäche aus)
  • Gast, 2 na das istn ding. der gute greis verpisst sich mal eben durch löschen seines kommentars. dann hol ich´s eben zurück.
    "Toni Greis
    ..lass doch die beiden Hirnzwerge. Scheisse, die Chips sind alle."
    vor 2 Stunden

    mal eben deinen kommentar tillen, wie beknackt ist das denn, alter?
    na egal.
  • otto_incognito
    otto_incognito
    @bob schroeder
    ...ist es, wenn man faket und vortaeuscht und so tut als ob.
    was ein pinsel.


    Nachdem eine Menge Klopapier verbraucht wurde, taucht endlich das eigentliche Thema
    aus der Toilettenschüssel auf. Das hätte man einfacher haben können.
    DasDingumdasesgeht ist doch nur ein dürrer Fake ohne Reichweite, jedem ersichtlich,
    der kurz hinsieht - und da wundert mich die Untiefe und das Ausmaß der Empörung,
    wo man meint, eine höhere Dimension wäre angeritzt worden.
    Signature
  • Gast, 3
    der DNA, sturzbesoffen versehentlich in den saustall kunstnet gekrochen und prompt von einem warzenschwein gebumst.... :)) das schwein musste kotzen. dna verdaut noch wochen dran, was da vorn und hinten aus ihm raustropft.
  • Gast, 7
    @otto_incognito

    ach otto, ohne dich wären wir wohl schon längst alle mitsamt der titanic gesunken! wenn DU, uns, - die wir allesamt, gleichsam geistiger schlauchboote, im offenen meer der unwissenheit ziellos umhertreiben- nicht immer wieder unermüdlich und milde lächelnd in die titanischen höhen deines erhabenen spiritus animalis (zu deutsch: geist eines huhnes)mit hinaufschwingen würdest.
    Ich danke dir von herzen im namen der gesamten kunstnetgemeinde!
    danke große otthilde!
  • Gast, 2 :-))))
    @otto_incognito
    @yedertsveiter
    Nachdem eine Menge Klopapier verbraucht wurde, taucht endlich das eigentliche Thema
    aus der Toilettenschüssel auf. Das hätte man einfacher haben können.
    DasDingumdasesgeht ist doch nur ein dürrer Fake ohne Reichweite, jedem ersichtlich,
    der kurz hinsieht - und da wundert mich die Untiefe und das Ausmaß der Empörung,
    wo man meint, eine höhere Dimension wäre angeritzt worden.

    na ja. was wissen wir? (zu lernen gibts nämlich nix)
    das hier ist die bildzeitung-unterabteilung am rande irgendeines universums, welche nur die belegschaft derselben oder paar verirrte neurotische quarks interessiert.
    bob ist lieb aber nicht immer stabil.
    allerdings auch ne grundmoralische, gesetzestreue haut.
    eigentlich wollte ich ihn bissel trösten und drauf hinweisen, dass nach dem, was er -scheisse- findet, (tiefer liegende) gründe dafür muss er selbst darlegen, ... null hähne krähen und das sein anliegen das anliegen vieler, vieler kosmischer allbewohner ist. nur ... der raum ist schalltot, wie jeder gebildete 2beiner wissen könnte.
    fertig.
    dass ich das wort "-scheisse-" hier im text benutzt habe, hat nur einen grund:
    ich denke, dass pavlovs köterchen auch wieder was dazu bellen, quietschen und jaulen wollen. das bedeutet, sie brauchen den dazu nötigen reiz.
    also hier habt ihr ihn: pipi & AA. oder volksnah: SCHEISSE.
    reflexe marsch again!
    :-)

  • Gast, 7
    @Gast, 2 nimm doch nicht immer alles so tierisch ernst und persönlich. fand es ja gut, dass du dieses themas so ernsthaft und für uns verständlich, aufgegriffen hast. ausserdem weißt du ja, dass ich trotz meines hohen alters noch gut rel.funktionierende reflexe besitze:-) lg maximiliane pawlovskaja

    grrrwuff
  • Gast, 2
    stoische retter des knusiversummssumms
  • absurd-real
    @Gast, 2 hatte sich Bob nicht damals von dir und auch deinen PN's, sexuell belästigt und gestalkt gefühlt gehabt!?
    Signature
  • Gast, 2
    ja, das stimmt leider.
    so isser halt.
    da fällt mir grade ein:
    die pn´s hat er selbst verursacht. hätte er mich nicht angeschrieben, gäbs keine.
    wenn ich mich recht erinnere, wollte er mich irgendwie beschützen, retten, ...keine ahnung wovor.
    und das pict hat ihn heftig beunruhigt.
    rätselhaft bis heute.
    :-)
  • Gast, 3
    hier haben alle den arsch offen. und das ist auch gut so.
  • Page 1 of 2 [ 41 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 488.935 Kunstwerke,  1.928.206 Kommentare,  245.142.925 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.