KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • Hobbykünstler - Gewerbeanmeldung???

  • GinArt Hobbykünstler - Gewerbeanmeldung???
    Hallo! ich bin z.Z noch Grafikdesignstudent im Abschlusssemester.
    Ich male nebenbei und möchte mit meiner Kunst den nächsten Schritt wagen: Künstlerwebsite erstellen und ggf auch Malereien zum Kauf anbieten - bzw. falls es klappt, würde ich sie gerne bei einer Vernissage zu verkaufen - sollte sich eine Galerie finden. Was mein absolutes Ziel wäre.

    Nun frage ich mich, wie das läuft... muss ich ein Gewerbe anmelden? Kann ich einfach mein Kunst online zum verkauf anbieten? Oder läuft das über Freiberufler?? Ich hab so gar keine ahnung mit dem ganzen Quatsch... Kann mich jemand steuerrechtlich aufklären? Ich arbeite noch nebenbei auf 450€ Basis, falls das irgendeinen Effekt hat...

    Ich würde mich sehr freuen über einen "leicht verständlichen" Rat, da bei Google zu viel unterschiedliches bei rauskommt... Daher wende ich mich auch mal an euch!

    Liebe Grüße und bleibt alle gesund!
  • siku
    Gewerbeanmeldung: grundsätzlich nein für freie Malerei.
    Erstmal einen Markt finden und verkaufen, Einkommensteuer zahlt man ja erst im darauffolgenden Jahr: also für 2020 reichst du die EK-Steuer erst bis Ende 2021 ein.
    Die 450 € würden dann mit auf das Einkommen gerechnet.
    Grundsätzlich: erst einen Markt finden, dann bei der KSK anmelden, und beim FA als f'reiberufler. viel Grlück auf dem "langen Weg".
    P.S. Hobbykünstler bist du m.E. nach dem Grafikstudium nicht.
  • Page 1 of 1 [ 2 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 501.035 Kunstwerke,  1.944.533 Kommentare,  266.409.309 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.