• Kunstnet-Ausstellung / Kuratur des Kreises

  • Paco
    Kunstnet-Ausstellung / Kuratur des Kreises
    Nachdem mein Witz des Tages so gut angekommen ist, möchte ich einen weiteres Thema in die Runde werfen: Vielleicht könnte man ja eine Rubrik (Galerie o.ä.) eröffnen, in dem Leute vom Fach (á la siku o.ä. Kunstkritiker/-historiker etc.) unter einem bestimmten Thema aus den vorhandenen Digitaldateien der KN-Mitglieder*:LGBTNGQ+etc. eine zeitlich begrenzte (ich denke, 1 Monat würde reichen) digitale Ausstellung zusammenstellen / kuratieren könnten.
    Unter den Unmengen an Bildern hier ist so viel schräger Mist und richtig gutes Schlechtes, aber auch wirklich Gutes, dass ich das mir das spannend vorstellen könnte. Ich hatte z.B. vor einiger Zeit einfach mal zu Porträts hier auf KN recherchiert und das Ergebnis, die Bandbreite war unfassbar.
    Oder vielleicht sowas wie eine "Playlist" zu bestimmten Themen, wo man sich von Bild zu Bild scrollen könnte - keine Ahnung. Dabei müsste natürlich möglichst verhindert werden, dass sich auch hier die notorischen Schieber wieder untereinder die Schiebungen hin- und herschieben. Deshalb vll. besser weitgehend unabhängige Fachleute wie z.B. siku.
    Vielleicht zuerst mal die Frage an Constantin, ob sowas überhaupt denkbar wäre.
  • Constantin
    Eine (anonyme) Kuration hatten wir schonmal, da war schnell die Luft raus und ist dann viel Arbeit, für die man dann angefeindet wird... Was ich mir vorstellen kann: so ein System welches Artdoxa hatte:
    "t’s the artwork with the highest score of favorites within the last 50 days (one artwork per artist during this period). You can find more artworks selected by our members by clicking on the "Archive" link."

    Wenn du ein Thema suchst, dann klick die Tags an: portrait "Schiebungen" spielen da keine Rolle.

    edit: Selbst eine Sammlung zu erstellen wäre möglich mit Hashtags bei Bild-Kommentaren, Beispiel: raute6ti6 Oder mittels Verlinkungen in einem Foren-Thema...
    Signature
  • Paco
    @ Ja, das dachte ich mir. Wenn die KN-Mitglieder hier selbst solche thematischen digitalen "Ausstellungen" organisieren würden, würde es wohl in reine gegenseitige Freundschaftsdienste ausarten. Und wenn dies unabhängige Leute machen würden, wäre es wohl extrem viel Arbeit für wenig Ehr.
    Deinen Link portrait hatte ich ja schon genutzt - wie gesagt, da war extrem viel Überraschendes dabei. Eine "kuratierte" Zusammenstellung wäre demgegenüber aber schon ganz anderes angelegt, als dort aus der schieren Bilderflut gezielt zu einem Thema (z.B. "Landschaftsbilder", "Der weibliche Blick auf die Welt" oder eben zu Porträts) anregende Beispiele ausgewählt werden würden. Klar, es müsste sichergestellt werden, dass die Bilder nicht verbal vernichtet würden, aber das war ja auch schon bei Manets Olympia der Fall - das Bild wurde nach den ersten wüsten Beschimpfungen umgehängt - deutlich höher über eine Tür, unerreichbar für Stockschläge ...
    Aber ich denke auch, dass die Idee wohl nicht realisierbar ist ohne unverhältnismäßig großen Aufwand.
    Trotzdem vielen Dank an dich für die Antwort und dein Engagement für dieses Forum, das manchmal richtig großartig sein kann!
  • efwe
    viell. mag das jetzt off topic sein- aber mein Problem hier ist- statt Kritik, und das ist leider zu offensichtlich, suchen die Leute hier nur eindimensionale Anerkennung und lob, und das umso mehr als man sich selbst nur als Hobbyst sieht.
    ich für meinen teil finde es langweilig Litaneien von Schmeicheleien und danksagen kilometerlang zu scrollen.
    "verbale vernichtungen" wie du das nennst, könnte auch seine Berechtigung haben, denke aber dazu gibt es hier zu viele zarte Seelen die nicht begreifen dass dies nützlich oder auch einfach irrelevant sein kann.
    also, möglicherweise bin ich einigen hier auf den Slips getreten aber es ist nur meine Meinung, mein Eindruck.
    ja und spannend fände ichs schon wenn Kurator dr. siku hier Auswahlen trifft, freu ich scho dass ich da richtig sekkieren könnt ;)
    Signature
  • Paco
    @ Ist halt die Frage, wie man so ein Forum ausrichtet. Es gibt auch Seiten nur für Künstler - meist ein wenig elitär. Insofern finde ich es eigentlich besser und demokratischer, dass hier Alles vertreten ist.
    Auch die Tatsache, dass das KN überwiegend als Social Media-Plattform zum Grüßen und Küssen und Schieben genutzt wird, ist mir rel. egal.
    Aber eine solche von mir vorgeschlagene KN-Ausstellung wäre, wenn für Alle offen, sicherlich witzlos, da ansonsten Grußorgien drohen könnten - hier würden persönliche Verbindlichkeiten gegenüber objektiv künstlerischen wohl überwiegen.
    Oder vielleicht eine Art Diashow mit einem oder zwei Sätzen zu jedem Bild - ach, ich weiß doch auch nicht.


  • Aber eine solche von mir vorgeschlagene KN-Ausstellung wäre, wenn für Alle offen, sicherlich witzlos, da ansonsten Grußorgien drohen könnten - hier würden persönliche Verbindlichkeiten gegenüber objektiv künstlerischen wohl überwiegen.
    Oder vielleicht eine Art Diashow mit einem oder zwei Sätzen zu jedem Bild - ach, ich weiß doch auch nicht.


    Eine Geisterausstellung mit anonymen Kuratoren und anonymen Bilderen aus dem Netz, woher auch immer die Kompositionen stammen. Oder sollte der "Kurator" für einen Kaffee die Urheber der von ihm ausgesuchten Werke persönlich besuchen, um die Originale "unter die Lupe" zu nehmen.
    .. dann könnte es losgehen:


    ... ja und spannend fände ichs schon wenn Kurator dr. siku hier Auswahlen trifft, freu ich scho dass ich da richtig sekkieren könnt ;)

    Zum Gelingen der Ausstellungen fehlen dann nur noch Chips und Cola, nicht vor dem Fernseher, sonderen vor der KN-Glotze.
    Das wäre der Stoff aus dem Einschaltquoten generiert werden könnten.
  • heinrich
  • Paco
    @siku "Eine Geisterausstellung mit anonymen Kuratoren und anonymen Bilderen aus dem Netz, woher auch immer die Kompositionen stammen. Oder sollte der "Kurator" für einen Kaffee die Urheber der von ihm ausgesuchten Werke persönlich besuchen, um die Originale "unter die Lupe" zu nehmen. [...]
    Zum Gelingen der Ausstellungen fehlen dann nur noch Chips und Cola, nicht vor dem Fernseher, sonderen vor der KN-Glotze.
    Das wäre der Stoff aus dem Einschaltquoten generiert werden könnten."

    Ich weiß, es ist immer einfacher, alles mit Pseudo-Ironie ins Lächerliche zu ziehen - gibt einem bzw. in diesem Fall dir ein Gefühl der hoffnungslosen Überlegenheit - sei´s drum.
    Ich denke mir, dass die KN-Mitglieder, wenn sie ihre Bilder hochladen, indirekt damit einverstanden sein müssten, wenn ihr Bild über einen eng gesteckten Zeitraum innerhalb einer digitalen Ausstellung hier im Forum gezeigt werden würde. Weiß nicht, ob es da rechtlich noch extra eines Einverständnisses bedarf - ist ja nur eine Aufbereitung ohnehin geposteter Bilder. Zudem haben sie beim Hochladen ja schon explizit bestätigen müssen, dass das Urheberrecht für das hochgeladene Bildmaterial bei ihnen selbst liegt.

    Die Kuratoren müssten natürlich rel. überparteilich sein, so dass diese reinen Freundschaftsdienste vermieden werden. Ich selbst könnte mir z.B. vorstellen, so eine Arbeit zum Thema Porträt mal in Angriff zu nehmen: Vll. 40 oder 50 Werke aus dem Riesenpool auszuwählen, mit kurzen Infos, warum gerade das Bild und diese im Zusammenhang vorzustellen. Ich denke, das würde auch einem selbst einiges bringen (quasi die Organisation einer Ausstellung im Kleinen).
    Aber vermutlich hast du damit Recht, dass der Effekt, die Rückmeldung ziemlich gering ausfallen würde. Insofern vielleicht lieber Finger inn Po - Mexiko.

    P.S.: Das frappierende Bild von heinrich mit dem Klopapier-Stillleben wäre so ein Fall - solche Schätze könnte man bestimmt tonnenweise hier heben (auch wenn das vermutlich eher heinrichs beredtes Statement zu der Idee an sich war).
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    Aber Vorsicht !
    Es könnte Durchfall auslösen...
    Die Speicher- Kapazität der öffentlichen Toilette
    ist begrenzt.
  • Paco
    @ Is scho recht ...
  • @

    Ich weiß, es ist immer einfacher, alles mit Pseudo-Ironie ins Lächerliche zu ziehen - gibt einem bzw. in diesem Fall dir ein Gefühl der hoffnungslosen Überlegenheit - sei´s drum.
    [...]

    Ich selbst könnte mir z.B. vorstellen, so eine Arbeit zum Thema Porträt mal in Angriff zu nehmen: Vll. 40 oder 50 Werke aus dem Riesenpool auszuwählen, mit kurzen Infos, warum gerade das Bild und diese im Zusammenhang vorzustellen. Ich denke, das würde auch einem selbst einiges bringen (quasi die Organisation einer Ausstellung im Kleinen).
    [...]

    P.S.: Das frappierende Bild von heinrich mit dem Klopapier-Stillleben wäre so ein Fall - solche Schätze könnte man bestimmt tonnenweise hier heben (auch wenn das vermutlich eher heinrichs beredtes Statement zu der Idee an sich war).


    Ich wollte deine Idee keineswegs ins Lächerliche ziehen, eher hatte ich mich indirekt auf die Antwort von Constantin bezogen. Ich habe hier schon anonyme "verbale Qualitätsschlachten" über eingestellte "Kunstwerke" mit- bzw. durchgemacht.

    40 bis 50 Arbeiten in einer virtuellen Ausstellung? Ich fände so ca. 10 Arbeiten übersichtlicher und es wäre wohl auch angebracht, die Urheber der ausgewählten Arbeiten zu informieren.

    Zu dem Bild, welches Heinrich eingestellt hat, würde mir die Rückmeldung des Künstlers fehlen, er hat sich hier im KN nicht einmal zu den Kommentaren von kn-mitgliedern unter seinen Arbeiten geäußert. Wie würdest Du altmeisterlich gemaltes Klopapier "kuratieren", zumal bis auf ein Bild, auf den sechs anderen keine Signaturen zu erkennen sind?
    Ich bin gespannt, wie du die Sache weiterentwickeln wirst.
  • efwe
    @siku
    eh schön wenn hier Ideen geschmiedet werden;)
    Signature
  • heinrich
  • LUNAS
    Es gibt hier doch schon irgendeinen Algorithmus, der auswählt, welche Werke in die Populär-Liste kommen. Woran sich dieser orientiert, ist mir allerdings schleierhaft.
  • Guru
    Populär-Liste=Blacklist/Whitelist
  • heinrich
  • LUNAS
    @ Ist das nicht rassischtisch dikriminierend? Das heißt doch jetzt Blocklist und Allowlist. Erklärt mir aber immer noch nicht die Auswahlkriterien unserer Populär-Liste.
  • heinrich
  • Paco
    @ Gutes Werk und noch besserer Titel. Schönes Kleinod - danke dafür!
  • Page 1 of 1 [ 19 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

This might also interest you

Gratis Programm zum Malen und Zeichnen

Habe gerade einen tollen Tipp bekommen: Hier bekommt man gratis ein wirklich brauchbares Programm zum Malen und Zeichnen am Rechner. Download für Mac ...read more

13

Ausstellung Nicki de Saint Phalle in Nizza

Hallo zusammen, vor einigen Tagen war ich in Nizza (übrigens eine sehr sehenswürdige Stadt) und wie immer der Zufall mit einem Umgeht, so habe ich die ...read more

3

Kunst als Hobby Steuerpflichtig?

Hi Ich arbeite Hauptberuflich als Grafik-Designer. Bin Festangestellt und habe eine 45 Std. Woche. Vor meiner Festanstellung habe ich lange "analog" gemalt. ...read more

4

Ausstellung vorbereiten - wie geht man dabei am Besten vor?

Hallo, hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter Euch! Ich hätte demnächst die Möglichkeit meine Bilder in einem öffentlichen ...read more

5

Wo lasst ihr eure Werke drucken?

Hallo zusammen, mal ne Frage: Wo lasst ihr eure Bilder drucken und wie ist bei eurer Druckerei das Preis/Leistungs Verhältnis. Lohnt sich noch der Verkauf oder ...read more

6

Bilder online drucken lassen / Rand abgeschnitten

Hallo, ich habe ein paar meiner digitalen Bilder bei einem Online-Foto-Service drucken lassen. Die haben das Maß 20 x 30 cm zur Auswahl. Meine ...read more

6

Today is Pentecost Monday


Today World Bee Day


In 1day World Day for Cultural Diversity for Dialogue and Development


In 1day International Tea Day

Exhibitions

Until 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Location Bodestraße 10178 Berlin more...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



So far: 569,743 Artworks,  2,053,813 Comments,  456,566,429 image views
Ask a question or contribute to this discussion. kunstnet is an online gallery for art lovers and artists. Here you can showcase your artwork, comment on others creations, and connect with other creatives.