KunstNet uses Cookies. Details.
  • Strukturpaste -welche nehm ich und wie verarbeite ich sie?

  • sarah Strukturpaste -welche nehm ich und wie verarbeite ich sie?
    Hallo,

    möchte gerade anfangen mit Acrylmalerei und ich finde die Bilder mit strukturpasten und Sand so schön.
    Würde gerne wissen ob man die auch im Baumarkt kaufen kann und was man dann nimmt.
    Was istLeichtstrukturpaste und was hätte den gleichen Effekt? Die bekomme ich ja nur im Bastelladen.
    Und was ist Modellierpaste grob? Wie könnte man die ersetzen, um es für den Anfang etwas günstiger hinzubekommen?

    Bin Dankbar für jede baldige Antwort, damit ich auch bald beginnen kann.
    liebe grüße sunny
  • sarah Brauch dringend eure Hilfe!
    Hi nochmal,

    ist ja nett dass sich so viele meinen Thread ansehen, aber wäre auch super wenn ihr eure Erfahrungen mit Strukturpaste oder allem was struktur und 3-d effekte in das Bild zaubern, beschreibt. Wäre echt lieb.
  • rekcator
    kauf strukturpaste im künstlerbedarf dann geht nichts schief
    die aus dem baumarkt reisst was zwar schöne effekte ergibt aber fürn anfänger komm ersteinmal mit leichten materialien klar....
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • onomcinos
    ich male zwar mit acryl, habe aber von all den pasten und zusätzen keine ahnung und auch noch kein interesse gehabt, welche zu probieren. bin dennoch gespannt, ob sich in diesem thread was ergibt. schöne grüsse! sonicmono
  • Jaccky
    Jaccky
    Hallo Sunny,
    hab gerade erst deine Nachricht gelesen.
    Es gibt viiieeel günstige Möglichkeiten, eine davon ist Spachtelmasse aus dem Baumarkt. Die mit der man kleine Risse in Wänden ausbessern kann ist nicht schlecht (Marke egal), sie ist sehr fein, gibt es in Tuben. Ich benutze selber Paste von Guardi, ist ebenfalls sehr günstig. Und wenn Du es grober magst, kannst Du einfach Sand druntermischen. Egal welcher Sand, ich nehme da auch den aus dem Baumarkt (da wir gerade renovieren bietet es sich an).
    Eine andere nicht sehr teure Möglichkeit ist Marmormehl das Du mit Binder mischst.
    Alle diese Pasten kannst Du einfärben, ist aber nie sehr sicher wie die Endfarbe ausfällt. Aber das Expeimentieren macht auch sehr viel Spass.
    Wenn mal ein Bild daneben geht, keine Panik, einfach übermalen, auch das kann sehr interessante Effekte ergeben.
    Ah ja noch die Verarbeitung.... das ist Geschmackssache, kann man mit einem Pinsel auftragen, für dünne Lagen, oder mit der Hand, mit Spachtel, mit Karton, mit.... Bleibt dir überlassen.
    Ich lasse sie immer voll austrocknen bevor ich sie übermale, aber auch das ist dir überlassen.
    Hoffe das hat geholfen.
    Martine
  • dirgiSpoT
    hi

    ich arbeite gerade an einer freske, auftrag, und ja struktur dabei ist ganz einfach: vorstreichfarbe aus dem eimer und sand gemischt, mit spachtel auftragen, leinwand liegend, trocknenlassen und drauf malen.
    habe aber, wegen hochwertigkeit normale teure künstlerstrukturpaste als zweite schicht genommen...

    also: allgemein nimm sand und farbe. probier mal kaffeesatz mit farbe und was super geht ist feine sägespähne...

    einfach testen, nich das teure fertige zeug holen...
  • steffileinpetra
    steffileinpetra
    hab gehört, Styroporkleber aus dem Baumarkt soll auch gut sein. Und vor allem billiger.
  • Jaccky
    Jaccky
    Styroporkleber....
    hab ich noch nie probiert.
    Ich denke allerdings dass Kunstlichtbegabt die billigste Lösung vorgeschlagen hat, Sand gibts ja überall.
    @Kunstlichtbegabt: die Kaffesatzbilder verfärben die alles in braun/bräunlich oder ist es relativ neutral. Werds auf jeden Fall probieren, freue mich schon auf den Duft :-)
    Martine
  • dirgiSpoT
    kaffee und weiß: bräunlich, aber als untergrund ok, die nächste schicht farbe überdeckt das... viel spass
  • MariuszDA
    MariuszDA
    Ja Farbe mit Kaffeeesatz ist gut :)
    Je nach Farbmenge ist die Struktur nach dem Trocknen weicher oder härter.

    mfg Mario
    🔗
    Signature
  • Elfie Besuden
    Elfie Besuden
    Hallo! Also für den Anfang würde ich von W&N Galeria Serie die Spachtelmassen verwenden. Die sind sehr günstig im Preis. Wo man die bei dir bekommt, könnte ich nur sagen, wenn ich weiß wo du wohnst.
    Leichtmoldingpaste - Leichtmodelliermasse ist herrlich für Schnee auf Bergen zum Andeuten oder auf einem Strand sand darzustellen. Diese Masse ist total leicht. Denn würde man echten Sand z.B. einarbeiten, hätte ein größeres Bild ja dann bald an die 20 kg... grins...und wenn auf einem Bildteil mehr Sand wäre, würde es Übergewicht bekommen und leicht schief hängen.
    Die Modellierpasten und Sturkturpasten, fein, grob usw. da ist die Körnung gemeint. Siehe Video-Ausschnitt unter der Homepage http://www.besuden.at dort wird das gleich vorgeführt. Schau dir das mal an. Ich liebe Modellierpasten einfach!
    Signature
  • neeuqdrazil
    du kannst einfach alles was du willst in deine farben mischen. sand, kies, nudeln, reis, mehl, katzenstreu, sägemehl, hobelspäne, stoffe, pappe, styropor, mais, usw...
    sei kreativ
    lg chrissy
  • HF
    HF
    @elfie

    Man kann ein Bild ja auch an 2(!) Nägeln aufhängen *GGG*
    Signature
  • Martin Franner
    es gibt in den baumärkten akryltuben ( die sehn geauso aus wie silikontuben), das ganze mische ich mit rasensand. rasensand deshalb, er ist noch relativ günstig 20kilo 4euro und er ist im gegensatz zu bausand sauber. dazu kommt dann noch je nach bedarf farbe oder wasser.

    dieses gemisch ist aber eher für große grobe strukturen geeignet. ansonsten wenns feiner sein sollte würd ich originale pasten nehmen oder wie schon erwähnt.

    l.g.
    martin
  • Page 1 of 1 [ 14 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures