KunstNet uses Cookies. Details.
  • Der erste Versuch oder die perfekte Welle

  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle Der erste Versuch oder die perfekte Welle
    Hallo Leute,

    der Anfang ist gemacht und ihr könnt den ersten Versuch unter meinem Profil " bewundern"
    ;-)

    Im Vodergrund plane ich einen Strand und auf der linken
    Seite dann eine Palme die dominierend ins Bild ragt.

    Frage: Hat jemand Anregungen , Tips, Vorschläge?
    Was ist gut, was schlecht?
    Bin für jeden Tip, Kritik dankbar.
    Speziell möchte ich gerne wissen,
    wie ich einen Welleneffekt erzielen kann.

    Danke Euch
  • xer
    >> Was ist gut, was schlecht?

    Das ist eine gute Frage.
    Dein erstes Bild hier ist jedenfalls in der Form grottenschlecht.
    Was ist aber gut?
    Gute Frage!
    Schau dich um.
    Frage.
    Lese.
    Disskutiere.
    Lass etwas Zeit vergehen und erwarte keine sonntane Antwort, die alle Probleme löst
    In diesem Sinne: willkommen in der Kunsthölle
  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle
    Danke Rex,
    ok haeb auch mit nichts anderem gerechnet.
    Nur vielleicht etwas ins Detail
    was sind " die schlimmsten Vergehen"
    so es überhaupt leichte gibt
    ;-)

    Danke
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • trebeM
    das schlimmste vergehen ist, angst vor schlimmen vergehen zu haben - du hast das schlimmste vergehen also schon hinter dir und musst es nicht noch mal machen. gratulation also :-)))
  • analsur
    "In diesem Sinne: willkommen in der Kunsthölle"

    da muß ich rex recht geben,

    kunst ist alles:

    unter anderem:

    a)sich zeit lassen

    b)die einsamkeit in der erschaffungsperiode hinnehmen

    und vorallem :

    man selbst sein, denn das macht einen künstler aus:
    seine persönlichkeit entwickeln,

    denn:.... alles andere ist:

    schnell, schnell und kommerz

    und die frage (im übertragenen sinne):

    "habt ihr mich lieb"... sollte sich eigentlich gar nicht erst stellen.. ;)

    grüße von ruslana)
  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle
    Na Ihr seid mir eine Truppe :-)
    Euch kann man ja nur lieb haben.
    Und da die Kunst ja im Auge des Betrachters
    liegt habt ihr jetzt wohl alle ne Bindehautentzündung
    ;-)
    Angst? Nein , die habe ich nicht, weder
    davor dass einigen das Zwerchfell platz vor lauter Lachen über meinen ersten versuch noch vor eurer Kritik.

    Nur einen Tip verstehe ich wohl nicht ganz oder aber falsch:
    Malen, Malen, Malen
    Nun Bilder werden wohl nicht besser wenn ich diesselben Fehler 100 mal male, oder liege ich da falsch? Also sollte ich mich doch schon steigern.
    Bloss wo anfangen, wie Mebert schon richtig schreibt?

    Gruss
  • xer
    >>Na Ihr seid mir eine Truppe :-)
    >>Euch kann man ja nur lieb haben.

    Sag mal Yosh, bist du tatsächlich so dämlich oder meinst du dass es irgendwie drollig wirkt?


    Wo du anfangen sollst?
    Ganz einfach, sei nicht so grässlich hässlich von dir selbst überzeugt!
    Das wär doch schon mal was.

    Zweitens: male ein und dasselbe Bild 100 Mal!
    Das wäre Schritt 2
  • analsur
    ach soooo, dann sag doch was..;)))))
    yoshua,


    tja,
    es gibt da geheimnisse, die heissen:

    bildaufbau, perspektiven, farbwahl, materialwahl, motivwahl, stilwahl..

    soll ich noch mehr aufzählen???;)))

    jedes einzelne thema davon kann einen schnell zur verzweiflung bringen....oder inspirieren, sich damit in ruhe auseinander zu setzen....

    um sich später darüber hinweg zu setzen..,)

    grüße von ruslana
  • trebeM
    also yoshua, du redest schon wieder von fehlern.
    die angst vor fehlern ist tödlich. gute bilder sind oft riesige ansammlungen von "fehlern" ....

    vergiss die fehler und probier erst mal rum - so dass es dir spass macht - würd ich jetzt mal sagen ... mach doch mal absichtlich fehler, wenn du malst. ist gar nicht so einfach - weil fehler oft vorurteile sind...
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    🔗

    🔗

    schau mal rein vielleicht hilfts dir.
    Signature
  • analsur
    wie mebert gerade schreibt:

    fehler, fehler fehler..nix als fehler... überall im leben,
    also:

    wo gehobelt wird, fallen auch spähne..;)))

    nur, natürlich brauchst du grundlagen...
    die eine besuchen einen kurs oder eine uni und die anderen sind autodidakten und könne es nach tausende fehlschlägen dann auch..

    nur was?

    tja ????

    was ist richtig und was ist falsch:

    von jedem vorbild oder jeder schule übernimmst du auch immer deren vorurteile....

    damit kann man aber leben lernen..;))))
    oder auch nicht..;)

    gr.v.rü
  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle
    Was das jetzt soll versteh ich wohl nicht so ganz Rex!
    Selbstüberzeugung?
    Wo bitte habe ich auch nur Ansatzweise davon gesprochen?
    Habe ich das Bild vielleicht mit der syxtinische Kapelle verglichen, oder welche Anspielung ist mir da entgangen?
    Dass, das Bild scheisse ist hast du denke ich deutlich zum Ausdruck gebracht.
    Um bei dem Tip von Mebert zu bleiben vielleicht gebe ich Ihm einfach den Namen
    " ein scheiss Bild " dann wäre es ja wiederum perfekt.
  • analsur
    hi yoshua,

    zu rex:

    manche worte sind nur worte....

    und überzeugt warst du ja, als du dein bild reinstelltest..überzeugt, was dazu zu lesen

    ...die menschen sind nunmal unterschiedlich und ein wort ist doch nicht ausschlaggebend,

    wichtig ist, dass du jetzt weisst, wie kritisch und ernst man hier dich und dein bild nimmt..

    ist eigentlich sehr gut gemeint..oder siehst du das anders..?

    was ist ein wort gegen all das, was dir hier sonst aufmunterndes geschrieben wurde ?

    grüße von ruslana
  • xer
    acha!
    also bin ich jetzt so etwas wie der böööse onkel???
    ne ne, ich bin eigentlich ganz lieb.
    und wer das nicht erkennt, der ist... na ja, sagen wir mal.. etwas blind;-)
  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle
    Ob böser onkle oder nicht dazu kenne ich dich zu wenig um mir ein urteil zu erlauben.
    Der erste Eindruch ist allerdingsder, dass Du mit Worten so ungeschickt bist wie ich mit dem Pinsel.
    Doch vielleicht und das hoffe ich können wir voneinander lernen.

    Yosh
  • xer
    Nun ja Yosh...

    >> Der erste Eindruch ...

    wenn dein erster Eindruch so ist...

    Hmmm, also ich denk mal du kannst jede Menge von mir lernen. Aber.. wer nicht lernen will, der muss halt dumm sterbenn, nicht Wahr?
    :-)))
  • Pigeldi
    Pigeldi
    na, sagen wir mal, manchmal kannst du wie ein böser Onkel formulieren, rex. Aber vorletzter Kommentar zeigt ja auch, dass du auch lieb sein kannst ;O)
    Tipp für dich, Joshua, falls du ein "Buchlerner" bist: sieh dich mal ein einer Buchhandlung nach Fachbüchern um, die das Malen von Bildern Schritt für Schritt erklären (ich höre jetzt den Meeega-Aufschrei unserer Künstler). Es gibt gute, und es gibt schlechte. Nimm eines, wo die Motive recht einfach gehalten sind. Du hast dir bei deinem Motiv gleich viele schwierige Dinge auf einmal vorgenommen: Wasser, Wolken, das sind schon Hammersachen. Aber es gibt Bücher, die dir Tipps und Tricks verraten, mit welchen Pinseln man gerade diese Motive hinbekommt. Da das viel Übung erfordert, würde ich dir zunächst Übungen auf Papier (es gibt dickes Papier, so ca. 400g, welches sich nicht oder kaum wellt) empfehlen, denn dafür sind die Leinwände einfach zu teuer (selbst die billigen von Lidl).
    So, das wär's erstmal von Tante Pigeldi.
    Liebe Grüße
    Signature
  • Sascha Ringle
    Sascha Ringle
    Danke für die vielen Tips.
    Werde mir dann mal nen Stapel Papier besorgen
    und in die Buchandlung wandern.
    Gruss Yosh
  • Page 1 of 1 [ 18 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures