KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wie wurde das gemacht?

  • max12002 Wie wurde das gemacht?
    Bin in einem streitgespräch mit jemanden, der Künstler sagt leider nicht wie er das gemacht hat.

    🔗

    Wie wurden diese 3D strukturen gemacht, kann mir das jemand mal sagen?
    Diese sind Weich, lassen sich eindrücken, kommen aber wieder raus.
    Ist ca 3-5 mm dick
  • El-Meky
    El-Meky
    hallo Max, ich habe mal mit Silikon ( abdichtungs gummi für bad und wc aus dem baumarkt) und einer kartusche strukturen auf die leinwand gebracht und dann mit acryl farbe übermalt. könnte silikon sein, was du meinst, denn es ist elastisch.

    liebe grüsse Ella
    Signature
  • michael pfannschmidt
    michael pfannschmidt
    hallo,
    ich habe einmal meine geister aus moosgummi ausgeschnitten
    auf leinwand geklebt und dann übermalt.
    das gab auch den gewünschten 3D effeckt...

    gruß michael
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Dana
    Dana
    hallo,
    ich habe mir auch die HP angeschaut.
    Es kann sein, dass der Künstler bei den manchen Bilder Strukturpasten verwendet hat. Es ist aber auch nicht ausgeschloßen, dass es auch manche davon einfach als 3D aufgemalt hat. Bei manchen Bildern werde ich es als möglich halten, dass sie nur mit Farbe dreidimensional aufgemalt sind. Das ist auch nicht schwirig, wenn man richtige Farbtöne wellt und die Licht- Schatenverhältnisse richtig berücksichtigt ( wie in vielen Fällen der Ilusionsmalerei).
    Dana
    Signature
  • max12002
    hallo,
    ich habe mir auch die HP angeschaut.
    Es kann sein, dass der Künstler bei den manchen Bilder Strukturpasten verwendet hat. Es ist aber auch nicht ausgeschloßen, dass es auch manche davon einfach als 3D aufgemalt hat. Bei manchen Bildern werde ich es als möglich halten, dass sie nur mit Farbe dreidimensional aufgemalt sind. Das ist auch nicht schwirig, wenn man richtige Farbtöne wellt und die Licht- Schatenverhältnisse richtig berücksichtigt ( wie in vielen Fällen der Ilusionsmalerei).
    Dana


    Für die Struckturpaste ist es zu weich, allerdings ist es für das Silikon zu hart.
    Es sind aber schon echte 3D Strukturen.

    Vielen Dank für die Antworten.
  • zaho
    ich habe es mal mit bad acryl genacht klappt sehr sehr guttt
  • monkieie
    monkieie
    Hallo Max!

    Also Silikon etc. kann ich mir nicht vorstellen.
    Aber ich hab als Kind auf ner Freizeit mal T-Shirts mit "Pluster-Stiften" bemalt.
    Genau diesen Effekt zeigen nämlich diese Stifte. Beim Auftragen plustert sich die Farbe auf (oder nach dem Fönen, das weiß ich nicht mehr genau), die Oberfläche lässt sich eindrücken, kommt aber dann wieder raus.

    Solche Stifte müsstest Du im Bastelbedarf oder bei Boesner bekommen.

    Fragt sich nur, wie der Künstler solche großen Flächen so dick (wie es aussieht) hingekriegt hat.

    Wenn Du es rausfindest, gib mir bitte bescheid! Schaut interessant aus...

    Viele Grüße
    Tina

    Viele Grüße,
    Tina
  • Page 1 of 1 [ 7 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures