KunstNet uses Cookies. Details.
  • Surrealismus

  • Ingy Surrealismus
    Hallo! Hab mal 2 Fragen mit denen ich nicht so recht etwas anfangen kann... vielleicht kann mir jemand helfen..
    also warum haben die Surrealisten nie zufallsbestimmte Verfahren benutzt?? also z.B. Frottage oder so..

    Meine 2. Frage hat eigentlich nichts direkt mit dem Surrealismus zu tun..
    welche Unterschiede bestehen ziwschen den künstlerischen Verfahren und den experimentellen Verfahren in der Naturwissenschaft?
    Ich hoffe jemand kann mir helfen... danke schon mal..
  • emarap
    öhm, also zur ersten Frage: Wenn ich mich recht erinnere, ist die "Frottage" eine Erfindung von Max Ernst und der war einer der ersten Surrealisten.

    LG Antje
  • suilenroc
    Komische Frage, solltest erst mal dich mit surrealismus beschäftigen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • suomynonA
    .
  • iksvolsaK
    Stell mal ein "Werk" ein, dann werden wir sehen, ob du eine Chance verdient hast, eine Antwort zu bekommen!:-)
    Ansonsten kostet dies ab jatzt was!:-)
  • siku
    Hallo! Hab mal 2 Fragen mit denen ich nicht so recht etwas anfangen kann... vielleicht kann mir jemand helfen..
    also warum haben die Surrealisten nie zufallsbestimmte Verfahren benutzt?? also z.B. Frottage oder so..


    Frottage wurde von Max Ernst erfunden, bekanntlich auch Surrealist.
    Und was ist mit Andre Breton?
    Nach Bretons Manifest von 1923 ist Surrealismus "reiner, psychischer Automatismus",durch den man den wirklichen Ablauf des Denkens auszudrücken sucht. Die "automatischen" Zeichnungen/Schreibereien sehen auf wie >Kritzeleien<, (als Randbemerkung: ich meine aber, dass auch dort Kompositionsschwerpunkte vorhanden sind). A. Masson entwickelte 1924/25 die abstrakt zeichenhafte >automat. Zeichnung<. Auch Miro und Tanguy gingen vom Automatismus als einer der ersten Erscheinungsweisen des Surrealismus aus.

    Schau mal, was Hanni am 5.11.05 bereits vorgearbeitet hat, hier im selben Forum :-)
    🔗
  • Ingy
    vielen dank für die ansätze ich denke ich bin so langsam der richtigen antwort auf der spur..
    bei meiner 2. frage werde ich mir dann mal so was aus den rippen schneiden..
    aber trotzdem schönen dank
    liebe grüße
  • emarap
    Meine 2. Frage hat eigentlich nichts direkt mit dem Surrealismus zu tun..
    welche Unterschiede bestehen ziwschen den künstlerischen Verfahren und den experimentellen Verfahren in der Naturwissenschaft?
    Ich hoffe jemand kann mir helfen... danke schon mal..

    Welcher beknackte Lehrer hat sich diese Fragen aus den Fingern gesogen?
  • smut
    Hm....also mal zur 2. Frage:

    Beim naturwissenschaftlichen Experimentieren wird ersteinmal eine These aufgestellt, quasi das zu erreichende Ziel festgelegt, um dann in praktischen Experimenten schrittweise den Beweis für die These zu liefern.
    Beim Surrealismus hingegen gilt es, nicht die Wahrheit der These zu bestätigen, sondern die Wahrheit zu ignorieren.

    Zugegeben, nicht ganz ausgereift der Gedanke...aber mal ein Ansatz ;)
    Signature
  • neznaJ
    Beim Surrealismus hingegen gilt es, nicht die Wahrheit der These zu bestätigen, sondern die Wahrheit zu ignorieren.




    Surrealismus soll die gedanklichen Grenzen im Kopf sprengen und zum nachdenken bewegen, aber nicht zum Ziel führen.
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures