KunstNet uses Cookies. Details.
  • Definition von Mittelmässigkeit

  • odnaliW_ocsicnarF
    sich selbst für genial zu halten liegt meines erachtens außerhalb der mittelmäßigkeit und bedarf einer ständigen selbstdarstellung.

    menschen die sich dauernd selbst darstellen werden von der mittelmäßigkeit irgendwann entlarvt und nicht anerkannt.

    das was von der mittelmäßigkeit anerkannt wird ist die arbeit von genialen menschen, die sich aber selbst meist als mittelmäßig ansehen.

    geniale menschen agieren und formen aus der mittelmäßigkeit heraus, es sind menschen die unsere gesellschaft verstehen und an ihrer weiterentwicklung interessiert sind.

    diejenigen die sich für genial halten, möchten doch in der regel die gesellschaft nur für ihre eigenen zwecke ausnutzen und ich hoffe, dass sich die menschen weiterhin aus der mittelmäßigkeit heraus orientieren und sich auf diesem wege langsam aber sicher weiterentwickeln werden.
  • repsaJ_E
    Sozialgefasel der übelsten Art von einem der gerne genial wäre!

    Der Nächste bitte!
  • NIWREW
    von dem Versuch sich aus der Theologischen Perspektive an die Definition des Wortes Mittelmäßigkeit heranzuwagen

    wer bestimmt schon ,wer ein Genius ist?
    berühmte Komponisten wie J.Brahms,Richard Strauss,ua. waren in der Frage der Inspiration
    Schablonengleich
    Demnach bewegt sich alles in der Mittelmäßigkeit
    und nur eine Kraft die von außen auf den Mensch einwirkt kann den Künstler aus dieser Mittelmäßigkeit herausheben um ein großes unvergängliches Werk zu schaffen
    Es gibt demzufolge kein unvergängliches Werk ohne diese Kraft
    Ich bewege mich mit allem woraus mein Leben zusammen gesetzt ist in der Mittelmäßigkeit
    und nur diese Kraft von außen gibt mir die Möglichkeit mich nach außen zu bewegen
    Schnell werden die Psychologen auf diese einfache transparente Erklärung ein vernebeltes Netzwerk von könntesein spinnen
    Da hat doch auch sicher jeder das Recht dazu denn nur über diese Tolleranz besteht die Möglichkeit das selbst ein Psychologe der nicht gläubig ist zu Gott finden kann ohne das er dazu die Zusammenhänge der Erklärbarkeiten seines Unterbewußtseins dazu gebraucht
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • repsaJ_E
    Jaja der liebe Gott der muss für alles herhalten
    wir basteln uns einen lieben Gott vor dem wir uns in den Staub werfen können und damit wir jede noch so üble Scheiße auf diesem Planeten anrichten können um ihm dann um Vergebung anzuflennen.

    Der liebe Gott wirds schon richten
    der macht schon das einer genial wird oder nicht
    schnell noch 2 Euro in den Opferstock
    und morgen sind wir genial wenn wir glück haben
  • NIWREW
    da liegst du gar nicht falsch!

    Verlasse dich nur auf Absichtslos!
  • repsaJ_E
    Verlasse dich nur auf Absichtslos!

    Wie darf ich das verstehen?
  • NIWREW
    indem du glaubst, ohne zu bestimmen
  • odnaliW_ocsicnarF
    mein lieber tortenbäcker, ich jetzt an deiner stelle würde eine Torte backen und .... das völlig absichtslos, dann wirst du auch besser verstehen und ich denke deine torte wird genial sein.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Wer sich selber für genial hält, kann nicht genial sein

    Was für ein Blödsinn frau Oberlehrerin!


    ... naja werde ich mich nochmals für einen Moment auf dieses Niveau herabbegeben um dir zu Antworten mein kleiner Schüler (wenn Du dich denn so sehen möchtest?!).

    Denk doch einfach noch ein wenig SELBER über diesen Satz nach.... "wer sich selber für genial hält, kann nicht genial sein".
    Jeder der dagegen opponiert, beweist, dass er stimmt!
    Signature
  • repsaJ_E
    Frau Oberlehrererin macht es sich wie gewöhnlich sehr leicht um ihre Nichtgenialität zu rechtfertigen!

    und Herr Wilando
    es sei ihnen versichert
    eine Torte verlässt in wenigen Minuten die Produktionsstraße und sie wird genial sein!
  • odnaliW_ocsicnarF
    und Herr Wilando
    es sei ihnen versichert
    eine Torte verlässt in wenigen Minuten die Produktionsstraße und sie wird genial sein!
    _________________


    erkennbar wird es an meinem geblockten kommentar sein.

    ich freue mich darauf.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Frau Oberlehrererin macht es sich wie gewöhnlich sehr leicht um ihre Nichtgenialität zu rechtfertigen!


    Wohl weniger Herr Schüler, nur sehe ich es nicht ein es anderen zwingend leicht zu machen etwas zu lernen, dann bleibt es nämlich nicht auf Dauer haften.
    Abgesehen davon ist bei jeglicher Bewertung (genial, mittelmässig, unterstes niveau......) auch zu berücksichtigen WER bewertet da.. und kann sich derjenige überhaupt erlauben andere zu bewerten.... nur weil ihn/sie ein paar Kumpels und mama so hochgelobt haben, dass sie jetzt selber glauben "genial" zu sein.......

    alles sehr relativ und daher.....
    "wer glaubt genial zu sein, kann es garnicht sein!"
    Signature
  • odnaliW_ocsicnarF
    du sprichst mir doch wieder vollkommen aus dem munde, liebes annemarie-chen. Danke.
  • repsaJ_E
    Zitat Frau Oberlehrer:
    Abgesehen davon ist bei jeglicher Bewertung (genial, mittelmässig, unterstes niveau......) auch zu berücksichtigen WER bewertet da..

    Sehen Sie
    genau so sehen ich das auch

    übrigens das mit dem Schüler haben Sie gründlich missverstanden vielleicht hätten Sie mich gerne als Schüler aber mir fällt wirklich nicht ein was sie mich lehren könnten
  • iksvolsaK
    Ein Genie: Aus dem lateinischen: genium „Anlage, Begabung“... ist eine Person mit überragenden schöpferischen Geisteskräften. Merkmal eines Genies sind in jedem Fall Leistungen, die ein normaler Mensch auch mit sehr viel und unermüdlicher Anstrengung nicht zu erreichen hoffen kann.
    Also macht euch nicht allzu viel Hoffnung:-)))))
  • NIWREW
    und aus welchem Kessel schöpt der Genius?

    Schaltet da das Bewußte und Unbewußte synchron
    oder ist es die schöpferische Kraft von außen?
  • odnaliW_ocsicnarF
    und aus welchem Kessel schöpt der Genius?

    Schaltet da das Bewußte und Unbewußte synchron
    oder ist es die schöpferische Kraft von außen?



    das was ihn wirken lässt ist die enorme energie, die er vermag in sich aufzunehmen.

    ob die aufgenommene energie positiv oder negativ ist, ist sehr leicht zu erkennen.
  • NIWREW
    Das beantwortet meine Frage nicht!

    Ohne Hintergrundwissen würe ich doch glatt vor etwas genialem Angstzustände bekommen
  • odnaliW_ocsicnarF
    Das beantwortet meine Frage nicht!

    Ohne Hintergrundwissen würe ich doch glatt vor etwas genialem Angstzustände bekommen



    sorry mein lieber werwin, dann schwimmst du leider nicht auf der richtigen energie oder erkennst es noch nicht weil du dich noch zu sehr beeinflussen lässt.

    befreie dich, schau mal aus dem fenster.
  • repsaJ_E
    Wie ich schon anderorts sagte:
    Ich vermute Herr Wilando raucht seine Hühner!
  • Page 3 of 5 [ 93 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures