KunstNet uses Cookies. Details.
  • Definition von Mittelmässigkeit

  • NIWREW
    und schon sind wir wieder in den Bestimmungen

    Kann diese Angelegenheit denn sachlich bleiben ohne Ver und Beurteilung?

    Meine Energie sagt mir ,das sich diese freuen würde ,wenn auf Fragen die gestellt werden sachbezogen geantwortet würde
  • iksvolsaK
    Nachtrag zu: Ein Genie.....

    Es gehören auch Intelligenz und Wille dazu, um ein Ding besser zu machen.

    Könnte das dann "auch" ein Grund sein, dass weniger intelligente Menschen keine qualitativ gute Kunst herstellen können?
  • NIWREW
    ich muß immer wieder staunen wenn ich in den Behindertenwerkstätten die genialsten Arbeiten
    sehen darf
    auch Van Gogh finde ich sehr toll!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • iksvolsaK
    Jede Art von Kunst erzeugt beim Betrachter seine Art von Emotion.
    Eine spontan erzeugte Emotion hat bei einem erstmaligen Betrachten eines Kunstwerks ja normalerweise und u.a. dein charakteristisches Erleben durch die addierten Erinnerungen, Wissen, etc., bzw. Lebens-/Erlebensaspekte als Grundlage für die subjektive spontane Beurteilung.

    Wie siehts damit aus?
  • NIWREW
    Jede Art von Kunst erzeugt beim Betrachter seine Art von Emotion.

    gut oder schlecht wird somit bestimmt

    Eine spontan erzeugte Emotion hat bei einem erstmaligen Betrachten eines Kunstwerks ja normalerweise und u.a. dein charakteristisches Erleben durch die addierten Erinnerungen, Wissen, etc., bzw. Lebens-/Erlebensaspekte als Grundlage für die subjektive spontane Beurteilung.

    und das stimmt, wenn derjenige auch noch gut gegessen hat und nicht friert und einen tollen Partner hat und und, und ,dann wird das Kunstwerk in Katedrahlische Höhe gespuhlt.
    Wenn er jedoch eine Inspiration von außen erhält so würde er sich selbst nur als ausführender einer höheren Macht empfinden und sein Platz wäre ihm in der Chronik Meisterhafter Werke ohne aufgeblasen zu sein sicher
    Es ist das Erbe des Künstlers!

    Wie siehts damit aus?
  • odnaliW_ocsicnarF
    Nachtrag zu: Ein Genie.....

    Es gehören auch Intelligenz und Wille dazu, um ein Ding besser zu machen.

    Könnte das dann "auch" ein Grund sein, dass weniger intelligente Menschen keine qualitativ gute Kunst herstellen können?



    ich bitte zu bedenken, dass es doch einige sehr intelligente genies gab, die den willen hatten alles besser zu machen und am ende doch sehr viel zerstört haben.... also doch unter dem einfluß von stark negativer energie standen und sich nicht an der mittelmäßigkeit orientierten.


    man sehe wie sich die kirche in der interpretation der "bibel" gewandelt hat, orientiert sie sich heute doch sehr stark an der mittelmäßigkeit weil sie angst hat dass ihnen ihre "mittelmäßigen" schafe davonrennen und sich anderweitig beeinflussen lassen.

    nur genies werden dies verstehen und auch umsetzen ....


    kaslovski, du bist mit sicherheit ein kleines genie, ich beobachte dich schon seit geraumer zeit, erkenne ich aber nicht was du mit deiner genialität erreichen möchtest, sehe ich doch eigentlich nur ständig deine eigendarstellung aber nicht ein veränderndes ziel, was du verfolgen könntest. schade.
  • iksvolsaK
    Und wo bleibt der Humor?

    Ohne kritische Distanz zu sich selber wird das Urteilsvermögen außer Kraft gesetzt, wenn Kritik unpassend erscheint.
  • NIWREW
    an ein außer Kraft setzen des Urteilvermögens glaube ich weniger .es ist eher möglich ,das ohne Distanz zu einer Sache kein Eindruck entstehen kann aus dem ich etwas entnehmen kann

    Geist und Seele kamen sich so nahe das sie sich
    trennten!
  • iksvolsaK
    @ wilando:

    Meine Mutter hat mir mit auf den Weg gegeben:-)):
    "Wenn du etwas machst, machs richtig oder lasse es sein."
    Daran halte ich mich bis heute:-)))

    In der Antike war ein Forum eine "Platzanlage":-))

    Vielleicht bin ich so gesehen und im Grunde meiner Seele nur ein Hausmeister.

    Im Moment möchte ich nicht mehr, als die Glühbirnen auf ihre Funktion hin überprüfen. Und weil ich meiner Mutter Stimme höre, kehr ich auch noch schnell das Laub weg:-)))

    Klar Wilando, ich habe ein Ziel.:-))

    P.S....und Geduld.
  • repsaJ_E
    Da sieht man mal wieder wie sehr uns unsere Mütter mit Ihrer Macht beeinflussen

    Und in unserer Seele sind wir doch alle Hausmeister - oder etwa nicht?
  • odnaliW_ocsicnarF


    Klar Wilando, ich habe ein Ziel.:-))

    P.S....und Geduld.



    Dass du geduld hast entnehme ich aus deinen arbeiten und für dein ziel wünsche ich dir viel positive energie.
  • iksvolsaK
    Lieber Wilando,

    In dieser Beziehung muß ich dir leider entgegnen:
    Ich bin ein Schnellmaler/zeichner. Einerseits, weil ich die Dynamik mag und andererseits halte ich meine Themen selten für anspruchsvoll genug, lange darüber zu sitzen. Die Zeitserie (20 Arbeiten)entsand z.B. in 8 Tagen... auch wenn das wieder eine Darstellung eines mSelbst war, entschuldigung!:-))).
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    In allen Bereichen menschlichen Tuns,
    aus allem Bekanntem das bestmögliche zu schaffen,
    ist immer noch Mittelmaß,
    wenn auch auf höchster Ebene.

    Das bisher nicht gedachte, nicht gestaltete
    - dann auch zu tun;
    das ist, für mich , Genialität.
    H.
  • odnaliW_ocsicnarF
    Lieber Wilando,

    In dieser Beziehung muß ich dir leider entgegnen:
    Ich bin ein Schnellmaler/zeichner. Einerseits, weil ich die Dynamik mag und andererseits halte ich meine Themen selten für anspruchsvoll genug, lange darüber zu sitzen. Die Zeitserie (20 Arbeiten)entsand z.B. in 8 Tagen... auch wenn das wieder eine Darstellung eines mSelbst war, entschuldigung!:-))).



    @kaslovski:

    solltest du dich für deine selbstdarstellung entschuldigt haben, so nehme ich dir deine art der selbstdarstellung nicht übel, weil ich sehe dass du ein macher bist..... es gefällt mir also.

    mit oder ohne geduld lassen wir jetzt mal dahingestellt sein.
  • iksvolsaK
    Ist vielleicht die "Unsicherheit" als ein Baustein für MM einen Einwurf wert? >>>


    Als Unsicherheit bezeichnet man einen bewußt wahrgenommenen Mangel an Sicherheit.
    Wenn man noch die Einbildung hinzunimmt, welche einem vorhandene Wahrnehmungen und Erfahrungen umkrempelt und uns, durch unsere leichte Dauergestörtheit möglich gemacht, neue Vorstellungen, Bilder und Gedankenmosaike etc. vorgaukelt, hat man auch einen Nährboden für Mittelmass?:-)
  • NIWREW
    Koslovski
    mit diesem Weitblick tauchst du im positiven an die Stellen, die man keinesfalls außer 8 lassen darf
    An diesem Punkt können wir ahnen von welcher Schwierigkeit es ist, sich in dieser Wandelbarkeit an so etwas wie Wahrheit zu heften
    Das bündeln dieser Faktoren
    führt auf meinem Weg nur an eine Stelle
  • iksvolsaK
    ......und manche behaupten ja, Kunst komme von Können!:-)

    Können ist aber nur die Gabe und leider zumeist nur die angelernte Fähigkeit mit Sachverstand und Fertigkeiten unter Einbeziehung von Theorien anderer auf seinem oder einem Gebiet etwas "Besonderes" der Nachwelt zu hinterlassen:-))).

    Und was nu.....???
  • xer
    >> .und manche behaupten ja, Kunst komme von Können! bla bla

    mann kusakowicki du bis ja nen ganz hellen wa?
    wie kommst denn zu dieser begnadeten erkenntnis???



    und ich dachte schon...
    na ja, egal
    frohes gackern dann noch ihr hünchen:-)
  • cobolt
    cobolt
    "... das Wort Mittelmaß ... mit euren eindeutigen und überaus selbstkritischen Meinungen und Kommentaren zu unterlegen"

    Yoh, schon geschehen. Mir dünkt, worauf das hinausläuft. :o))))
    Signature
  • NIWREW
    für mich jedenfalls ist eine Gabe nichts angelertes
    nichts was etwa mit meinen aufgeschichteten Erinnerungen zu tun hätte.
    Ist es eine Kunst etwas ,was ohnehin schon immer hier war zu erklären?
    Wo der Beobachter zum beobachteten wird darf er aus dem unbekannten schöpfen
    Ob daran die Nachwelt etwas besonderes findet?
  • Page 4 of 5 [ 93 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures