KunstNet uses Cookies. Details.
  • Erfahrungen mit Fernlehrgängen?

  • lisa
    lisa Erfahrungen mit Fernlehrgängen ?
    Kann da wer was positives oder negatives zu sagen?
    Signature
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Einer meiner Freunde hat mal sowas gemacht
    es war teuer
    des hin und hersenden war aufwendig
    er hat dabei eigendlich nur abzeichnen gelernt und ist Abzeichner geblieben

    sorry mehr fällt mir dazu nicht ein -
  • lisa
    lisa
    Danke Egon,
    ja teuer scheinen die Lehrgänge alle zu sein. Aber ob die Preise gerechtfertigt sind? Da habe ich auch so meine Zweifel. :)
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • mdcologne
    warum gehst du nicht in eine malschule?... malen und fernlehrgang... ich weiss nicht
  • ilerb
    Lisa, ich machte auch einmal so ein Fernstudium. Werbegrafik.
    Kostete viel. Ca. 1200 Euro. Und es war so viel Zeugs dabei, das mit Werbung und Grafik nichts zu tun hatte.
    Ich habs nicht fertig gemacht. Wie so einiges;-)
    Ich würde es nicht nochmal machen.
  • iksvolsaK
    Was bringt schon ein Fernleergang, wenn schon die Nahleergänge keine Früchte tragen?:-)
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Meine ganz persönliche Meinung
    Produktinformation geben Euch die meisten renomierten Farbhersteller auf Ihrer HP - und ein bisschen handwerkliches KNOW HOW dazu
    Bei Kursen , Malschulen besteht die Gefahr , daß man sich vom Kursleiter stilmäßig zu sehr beeinflussen läßt gilt auch für Studium.
    Üben , üben ,üben und ehrliche Kritik vertragen können (Kinder sind meist ehrlicher )+ Selbstkritik

    - als ich vor ~ 5 Jahren anfing habe ich von meiner jüngsten Tochter (jetzt 13) oft gehört : Vota - des is a Sch.? :-)
  • lisa
    lisa
    Kaslovski, gehört es zum Genialsein dazu, daß man sich so bedeutungsschwanger ausdrückt?

    Ich hab bisher an keinerlei Lehrgang teilgenommen, zum Teil auch aus dem Grund, den Egon nennt: Beeinflussung.
    Aber ich muß mir natürlich auch die Frage stellen, ob das, was von mir kommt, ausreichen kann :) Für mich sicherlich, aber für den Rest der Welt?

    Wird sich alles zeigen.

    Danke jedenfalls für Eure Einschätzungen.
    Signature
  • tuhsediwhtuom
    was scherst du dich um den rest der welt???
  • lisa
    lisa
    Ruth, wahrscheinlich wollte ich genau das hören :)))
    Signature
  • tuhsediwhtuom
    ;)
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Lisa *schmunzel*
    "Rest der Welt" find ich genial.

    Nur welche/n Rest/e meinst du denn da? Die Hirschbrunftmaler, die Erbtantenquäler, die Marmorier-Fetischisten, die Musikschunkler, die Zwirnsockenträger oder die Mundduscher??
    Alles wichtige Meinungsträger, Bürger von stattlicher Gesinnung und sicherem Kulturempfinden.
    Jaja.

    Einer der für mich tröstlichsten Aspekte in dieser Vielfalt: Ich kann es nicht jedem recht machen. Woraus folgert: ich muss es auch nicht versuchen. *lächel*

    Mo
  • lisa
    lisa
    Mo *lachdichmalherzlichan* ..daß so ein junger Hüpfer mir das noch mal klarmachen muß, hätt ich auch nicht gedacht :))
    Ist natürlich, wie Du sagst, und ich seh das auch so..zu 95 %.

    Die restlichen 5 % rumoren immer in mir rum, und fragen sich, was ich alles malen könnte, wenn ich alles wüßte (maltechnisch). Und danach fragen sie mich, ob ich, wenn ich wüßte, was alle wissen, auch malen würde wie alle :)

    Aber ich bin einfach an einem Punkt, wo ich mir was neues aneignen will.
    Deshalb werde ich das jetzt auch machen, und mir Polychromos besorgen :)))

    Danke für Deine Unterstützung !

    PS: So ein gaaaaanz kleines bißchen ist uns allen doch der Rest der Welt nicht egal. Sonst würden wir unsere Bilder nicht hier zeigen :)
    Signature
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    [quote="lisa"]Mo *lachdichmalherzlichan* ..daß so ein junger Hüpfer mir das noch mal klarmachen muß, hätt ich auch nicht gedacht :))
    Ist natürlich, wie Du sagst, und ich seh das auch so..zu 95 %.

    Die restlichen 5 % rumoren immer in mir rum, und fragen sich, was ich alles malen könnte, wenn ich alles wüßte (maltechnisch). Und danach fragen sie mich, ob ich, wenn ich wüßte, was alle wissen, auch malen würde wie alle :)

    Aber ich bin einfach an einem Punkt, wo ich mir was neues aneignen will.

    Liebe Lisa - also Mo würde ich nicht als junger Hüpfer bezeichnen - ist aber ein nettes Kompliment !
    Das ist das große Problem hier
    "Was ich alles könnte - wenn ich alles wüßte"
    Auf die kleinen Geheimnisse der Maltechnik mußt Du selber draufkommen - die sagt Dir ja keiner :-)
    Was nützt es wenn Du bei einem Kurs dem Kursleiter nachmalst - wenn Du dabei nicht daraufkommst warum er dies oder das gemacht hat.
    Draufkommen tut man nur aber beim Arbeiten , so oft es geht wenn möglich jeden Tag.Mir hat mal einer gesagt , daß man , um einen merkbaren Fortschritt zu machen etwa 100 - 130 Bilder machen muß .
    Was bringt Dir ein Wechsel des Mediums ??
    Neuanfangen bevor das Andere fertig ist ??

    Lg Egon
    Ps - ich war vor meiner Pensionierung Fertigungsplaner :-)
  • lisa
    lisa
    Hallo Egon,
    wechseln hab ich nicht vor, nur erweitern. Hier ein bißchen, da ein bißchen. Abwechslung ist das halbe Leben :)
    Fertig werden will ich nicht, und planen schon gar nicht.
    Worin ich auf jeden Fall mit Dir übereinstimme, ist malen, malen, malen.
    In diesem Sinne..bis später :)
    Signature
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Liiiiiiiiiiisssssssaaaaaaaaaaaaaaaaaa!
    Ich lieg´ am Boden und kicher mir den Bauch weh... junger Hüpfer *prust + zwinker an Egon*

    Du hast schon recht mit deiner Sicht, ohne Interesse an der Welt würden wir unsere Bilder nicht zeigen... irgendwie stellt sich die G´schicht´ für mich aber zweigestaltig dar, denn...: Wo passiert Kunst denn?

    Gerinnt da Kunst im Fluss der Arbeit, im Atelier?

    Oder kristalliert sie sich erst an den Rändern der Öffnung zur Welt?

    *hühüpf*
    Mo
  • lisa
    lisa
    kommt vielleicht drauf an, zu welcher Gattung man gehört.
    Es soll ja Leute geben, die die genialsten Ideen gebären, wenn sie auf einer einsamen Insel leben.:)
    Signature
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Mensch Lisa,

    ich habe mir mal dein Profil angesehen und die Bilder - wozu in aller Welt willst du einen Lehrgng machen?? Fragen nach materiellen Techniken beantworten Fachbücher aus der öffentlichen Bibliothek - für den Rest hast du genug Lebenserfahrung, um als gereift zu gelten und dich dementsprechend künstlerisch auszudrücken. Glaub´ mir, du bist zwar drei Jahre jünger als ich, aber nicht mehr jung genug, um dich künstlerisch verbiegen zu lassen!

    Beste Grüße - Johnny
  • lisa
    lisa
    Danke Johnny :)
    ich les aus Deinem Beitrag natürlich nur das Positive heraus :)))
    Signature
  • Manuela Rauber
    Manuela Rauber
    Hallo Lisa,
    auch ich kann nur sagen: Finger weg von Fernlehrgängen. Ich gehe öfter zu Workshops, immer von verschiedenen Künstlern. So ein Workshop ist kurz und intensiv, man lernt neue Leute kennen und meistens macht es sehr viel Spaß. Für mich habe ich festgestellt, man lernt immer Neues, nicht nur vom Dozenten auch von den andern. Es geht ja nicht um Techniken, sondern darum, wie die Leute damit umgehen. Jeder hat so kleine Feinheiten, die es zu beobachten gilt. Vieles davon kann man für sich selbst ausbauen und weiterentwickeln, manchmal kommt man dadurch auf ganz andere, eigene Möglichkeiten. Wichtig ist allemal, nicht stehen bleiben - dazulernen.
  • Page 1 of 1 [ 20 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures