KunstNet uses Cookies. Details.
  • kandinsky

  • larissa kandinsky
    Hey!
    kann mir jemand sagen in welchen richtungen/stilen wassily kandinsky noch gemalt hat? außer expressionistisch und abstrakt?
  • trebeM
    ich hoffe hier nimmt dir keiner die chance, das selbst rauszufinden.
  • spmet-rus-spmet
    Da würde ich mit der Recherche beginnen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wassili_Kandinsky

    und dann den Schwierigkeitsgrad langsam steigern.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • larissa
    ich hab schon überall im internet und in verschiedenen büchern geguckt und immer nur gefunden, dass er expressionistisch und abstrakt gemalt hat...
  • Sigi
    Sigi
    Die Galerie im Lenbachhaus in München besitzt eine sehr schöne Kandinsky-Sammlung, in der alle Pasen seines Schaffens repräsentiert werden. Mein Tipp: auf die Silvesterfete verzichten und auf der Stelle mit einem Kandinsky-Bildband bis zum nächsten Jahr 8mindestens)einsperren und erst mal gucken lernen. Das knallt richtig!

    Sigi
  • Herr Lehmann
  • ratzekatze
    ratzekatze
    jo oder so :D

    gruezzerlis
    Signature
  • larissa
    hast du vielleicht lust mich nach münchen zu fahren, sigi? nein? gut, meine eltern nähmlich auch nicht. abgesehen davon hab ich gar keine zeit dafür. es gibt auch noch andere dinge im leben und damit mein ich keine silvesterparty. auch wenn ich eure ratschläge zum selberdenken sehr zu shätzen weiß, sitz ich schon seit zwei wochen an dem referat und dachte nachdem ich stunden im internet und in der bücherei verbracht habe und endlich n lebenslauf zustande gekriegt hab, könnte ich hier vielleicht ne antwort auf diese frage bekommen, die ich mir trotz intensiever recheren nicht beantworten konnte. aber wenn einige kunstgenies keine lust haben einem kleinen , unwissenden mädchen zu helfen können sichs auch gleich schreiben und ich muss meine zeit nicht länger hier verschwenden.
  • trebeM
    larissa, sinn eines referates ist es, selbstständig zu lernen, wie man recherchiert und nicht so sehr, inhalte stumpf abzuschreiben.

    bei "aber wenn einige kunstgenies keine lust haben einem kleinen , unwissenden mädchen zu helfen" musste ich jetzt allerdings ein bisschen weinen.
  • larissa
    nein, nicht weinen. ich verstehe ja was ihr meint und möchte ja auch nicht das mir jemand meine hausaufgaben macht oder einfach irgendwas abschreiben aber wenn ich doch einfach nur einen tip möchte, der mich weiterbringen könnte und auch zum selbsdenken anregt und als antwort "Mein Tipp: auf die Silvesterfete verzichten und auf der Stelle mit einem Kandinsky-Bildband bis zum nächsten Jahr 8mindestens)einsperren und erst mal gucken lernen. Das knallt richtig!" bekommme, komm ich mir ein biscshen verarscht vor. is ja nich so das ich mich dafür nich interessiere oder keine lust drauf hab...
  • ratzekatze
    ratzekatze
    ja aber du das hilft ja auch wirklich - aber trotzdem nochmal- wie lang soll denn der vortrag werden?
    kann mir nicht vorstellen das da was unmoegliches von dir verlangt wird, vielleicht isses weniger wild als du dir grad vorstellst-also mach erstmal nen ruhigen und wenn du den lebenslauf schon hast und weisst wie man einen vortrag aufbaut/haelt im allgemeinen... ist odch die halbe miete

    dann schau dir doch n paar bilder von ihm an und ueberleg dir was du siehst /nicht siehst.
    da wirst du nicht drumrumkommen bei bildinterpretationen-mal nach googlen wie sich das aufbauen kann wenn das auch noch nich dran war...
    Signature
  • Sigi
    Sigi
    Hi, Larissa,

    es tut mir Leid, wenn Du Dich verarscht fühlst. Das war nicht meine Absicht. Und mein Tipp war ernst gemeint: schau Dir die Bilder an! Und vor allem: lass das, was Du siehst, auch in Dein Hirn gelangen. Das ist Wahrnehmung. Wenn Du ein Bild nicht beim ersten Hinsehen verstehst, dann guck doch nicht einfach weg. Das kommt mir so vor wie ,,Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht". Das ist so, als ob jemand vor einem Text sitzt und nur die einzelnen Buchstaben liest, ohne diese in ihrem Zusammenhang zu erfassen. Diese Zusammenhänge sehen kann man auch ohne ein Kunstgenie zu sein.

    Und weil Du mich eben als so böse empfunden hast, noch ein kleiner Tipp: besorge Dir das Foto einer Kuh, was sicherlich nicht schwierig sein dürfte, und vergleiche es mit Kandinskys Kuh im Lenbachhaus. Das sollte Dir einiges offenbaren.

    Silvester würde ich mich dort übrigens liebend gerne einsperren lassen. Ich würde es genießen!
    Leider liegt München auch nicht so ganz auf meinen Treidelpfaden.

    Sollten Deine Anfragen etwas konkreter werden, könnte ich sie eventuell beantworten.

    Sigi
  • siku
    Hi Larissa,
    jetzt probier ich es auch mal mit einer Hilfestellung, aber wahrscheinlich wirst du auch hier enttäuscht sein.:-)

    bei google findest du ca. 15 000 Bilderlinks über Kandinsky. Da kannst du alle Stil-Anklänge sehen - oder kannst du sie ganz einfach nicht erkennen?

    Anklänge an russiche Volkskunst, Jugendstil, Impressionismus (Monets Heuhaufen war ein Schlüsselerlebnis für Kandinsky), Expressionismus, Konstruktivismus (wie schon erwähnt: Anklänge nicht reine Stile)
    Besorg dir doch mal eine Monographie über Kan. Die gibt es in Buchhandlungen als kleine Bändchen (gut ist der von Könnemann) schon für 5 € oder umsonst in der Bibliothek. Dieser Weg ist wesentlich einfacher als nur über Anschauung zu beschreiben.

    siku
  • larissa
    der vortrag soll über ne doppelstunde, also 90 min gehen. aber zusätzlich muss ich noch ne mappe mit einem lebenslauf, einem expressionistischen bild + bildbesprechung und mindestens 5 bidern aus den verschiedenen werkphasen +bildesprechung abgeben...
    naja, ich krieg das schon irgendwie hin. danke für eure schnellen und (teilweise) hilfreichen antworten. werde eure ratschläge im kopf behalten während ich noch weiter dran arbeite.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    klingt wie eine strafaufgabe (cooler lehrer) oder du bist kunst lk (kenn kaum lehrer die 2 stunden für einen schülervortrag opfern - außer sie haben in der woche 6 h statt 2h - wobei 2h vorträge didaktischer blödsinn ist - hast mal ne klausur verpennt?.) ) oder du sitzt in einer gut ausgestatteten schule und kannst mit ölfarben malen ohne es zu schätzen. egal was es ist - hätte es besser gefunden, wenn du dein bisherigen erkenntnisstand mal mit gepostet hättest - so kommt es hier so an als ob du noch gar nix gemacht hat (schreibst ja selbst, dass du nicht weisst was ein eabstrahierung ist). je länger ich drüber nach denke - komm ich auf den punkt einer gewissen faulheit und einer strafaufgabe.
    in diesem sinne noch
    schöne erholsame ferien
    Signature
  • Anton Grün
    Hallo larissa,

    vielleicht hilft dir das hier weiter: http://www.otrd.de
    Die befassen sich u.a. mit Kandinsky.

    Viele Grüße
    B.
  • s-ejtna
    Also, wenn sie immer noch über ihrer Arbeit sitzt, dann ist ihr nicht mehr zu helfen...;))
  • Anton Grün
    Hallo Frodo,

    ja, da hast du Recht. 2005! Ich bin nicht so forenerfahren, um das gleich habe sehen zu können...

    Viele Grüße
    B.
  • Page 1 of 1 [ 18 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures