KunstNet uses Cookies. Details.
  • Grundierprobleme und Wellen?!

  • acitsyM Grundierprobleme und Wellen??!
    Hallo Kunstfreunde! Bin neu hier und habe ein echtes Problem! Baue meine Keilrahmen selbst und spanne mit Nessel.Klappt alles prima! Dann grundiere ich mit hochwertiger Wandfarbe. Habe wohl irgendwie eine neue Sorte..Jedenfalls verklebt der Stoff auf dem Rahmen und wirft nach dem Bemalen mit Acryl manchmal Wellen. Frage mich, ob man den Rahmen(sind Dachlatten)auch grundiert mit etwas glattem, dass sich nicht mit der eigentlichen Grundierung verbindet. Ich keile nie, da meine Bespannung immer bombenfest sitzt, aber eben seit Neuestem dieverklebten Blasen im Rahmenbereich?! Würde mich sehr über Rat freuen! Danke im Vorraus.
  • dirgiSpoT
    kauf dir das richtige zubehör, kostet auch nicht mehr als der baumarktkram.
  • acitsyM
    Mit richtigem Material ist wohl z.B. Grundierweiss für den Malrahmen gemeint! Ich male sehr viel und große Formate..das schluckt enorm..hatte bislang mit dem Wandacryl rein zum Grundieren nie Probleme..und die Künstleracrylfarben fürs Wesentliche sind hochwertig!! Also könnte ich noch vorstellen, dass die Sorte einfach zu dick war und daher durchgesuppt ist! Wollte lediglich ERfahrungswerte von Anderen zum Thema GRundieren haben.
    Danke für die charmante Antwort!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    grösse hin und her ... blubb
    bestell dir bei gerstaecker oder bösner oder ... einfach 10l grundierung - benötigst davon eh nicht viel - wandfarben sind nur gut für blasen.

    mfg
    unscharf
    Signature
  • dirgiSpoT
    fängt doch schon bei den dachlatten an... albern.
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Ich denke, die Farbe pappt an den Dachlatten - in den Ecken/an der Rändern bleibt natürlich durch die unzureichende Durchlüftung (Dachlatten haben ja keine "Lippe") die Farbe nicht nur haften, sondern auch länger nass.
    Könnte mir vorstellen, dass in diesem Bereich auch gerne Sprünge auftreten, weil die Farbe nicht adäquat durchtrocknet bzw sich mit der freitrocknenden Fläche nicht verbindet.

    Vorstellbar ist für mich auch, dass die Acrylfarbe, die ja auf Wasserbasis funktioniert, die nicht abbindende Grundfarbe (wenns denn eine miese Disp ist) wieder anlöst und zum Runzeln bringt. Müsstest du erkennen daran, dass die Falten besonders stark sind, wenn du sehr nass arbeitest.

    Vorschlag: Investiere einmal in einen klassischen Keilrahmen, mit Steckverbindung, gedrechselter Lippe, abgerundet - also so richtig fad klassisch *g*. Bespanne mit dem für dich üblichen Stoff, und grundiere mit der für dich üblichen Farbe.

    Schlägt es immer noch Wellen, so versuche einmal einen anderen Stoff (ist mir mit zwei Stoffballen Segeltuch passiert, das Zeug hat sich nicht gespannt, obwohl ich geleimt habe...)
    Hilft auch das nichts, so liegt es wohl an der Wandfarbe - manchmal haben die ziemlich absurde Rezepte...

    So.

    Ich suche mir vielleicht andere Worte. Aber wie du meinem Posting unschwer entnehmen kannst, bin ich nahezu der selben Meinung wie künstlichbegabt und ratzekater.
    Qualität ist wichtig. Grosse Arbeiten sind hier keine Entschuldigung. Sondern meiner Ansicht nach viel mehr Verpflichtung, zumindest ein Grundmass an Haltbarkeit und Stabilität zu erarbeiten.
    Das mag manchmal mehr Mühe / Moneten kosten und hin und wieder auch mit ernsthaften Experimenten verbunden sein. Doch andererseits gibt dir das das Wissen, dass du dein Material verstehst und beherrschst. Und das ist üblicherweise eine gute Basis...

    Mo
  • ratzekatze
    ratzekatze
    so ich auch mal ... feiner text mo :)))

    würde auch zum keilen raten, einfach weil das bild evtl nach ner weile nachgespannt werden muss-auch wenns nach dem grundieren "sitzt", das wird mit dachlatten schwierig. dann hat der besitzer egal wer das ist, nicht lange freude dran, wenn die basis der sache nicht so doll ist

    so ansonsten wiederholt sich hier alles - gerstäcker hat auch halbwegs überschaubare versandpreise-einfach mal vergleichen uns sich ein bild machen :)))))

    gruessys
    Signature
  • REBA
    nessel ?
    naja, hochwertige leinen wären da wohl besser !
  • acitsyM
    Danke Allen für Antwort!! Nun denn, ich bin nicht aus Zucker, was die Ausdrucksform der Antwortenden betrifft. Wollte halt nur Theorien erhalten, wie mein "Problem "entstanden sein kann. Habe mich auch nicht wirklich vollständig ausgedrückt, da ich gedacht habe, mein Textlimit hier wäre begrenzt.
    Also, es ist nicht so, dass ich ausschließlich "Dachlatten" verwende..und nur(!) mit Wandfarbe grundiere. ;-) Ich habe das nur jetzt mal bei den letzteren großen Formaten probiert und muss sagen, die Rahmen und der Nesselstoff(Leinen) sind sehr gut in der Stabilität und auch Bespannung. Es muss ein Farbrest gewesen sein(Wandfarbe)die einfach gepasst hat! Dachte..ok, kaufe mir Neue und es geht so weiter. Habe dann aber wohl eine nicht passende Zusammensetzung erwischt, bei der es nicht funktioniert hat. Es klebte wie gesagt teilweise am Rand. Male seit 5Jahren und habe natürlich bislang mit guten Hölzern und Grundierung gearbeitet. Werde das auch so beibehalten.
    Und wo Ihr mir nun schon so lieb geholfen habt ;-)..wie kriege ich als nicht PC-Profi ein verdammtes Bild links in die Autorenzeile? Mein Profil anklicken..Bild hochladen, aber unter was? damit es nicht sonstwo landet?? Seid freundlich gegrüsst!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    in deinem profil - oben rechts auf "mein profil"

    vorher aber bild hochladen, das du einfügen willst
    dann in die profileinstellungen (profil bearbeiten) und avatar auswählen

    na denn zeig mal her :D

    gruessys
    Signature
  • acitsyM
    Danke!! Mal sehen, ob es geklappt hat...
  • Page 1 of 1 [ 11 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures