KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
Lesende, Frau, Pastellmalerei, Fragonard, Malerei

FragonardLesendePastellzeichnung

  • Avatar
    Uploaded by Lidi in Acryl on 05/28/2009

    Die lesende Frau von Fragonard hat mir so gut gefallen, dass ich sie einfach malen musste.

TitleDie lesende Frau nach Jean- Honoré Fragonard (die Erste)
Material, TechniquePastellkreide auf papier
Dimension 50 cm x 60 cm
Year, Location2007 / Berlin
Tags
Categories
Info6522 34 14 1 4.8 by 6 - 12 Votes
  • 34 Comments Sign in to leave a comment.
  • Lidi
    Lidi
    Hallo Art He,
    das siehst Du völlig richtig. Das Motiv hat mich fasziniert und ich habe es mit meinem Medium Pastellkreide umgesetzt, wie Du so schön sagst interpretiert. Im Jahre 2004 was das Original, von Fragonard in Öl gemalt, in Berlin ausgestellt. Ich habe diese Ausstellung leider, leider nicht besucht und das Original nicht gesehen. Wie Du weißt und zu Deinem Bild "Hirtenknabe v. Lenbach" geschrieben hast, "Bilder aus dem Internet waren alle in unterschiedlichen Farben dargestellt". Mir ist es auch so ergangen, die Bilder aus dem Internet haben mir nicht gefallen. Meine Vorlage ist in dem Heft "Maler" Leben, Werk und ihre Zeit Nr. 51, in dem Fragonard vorgestellt wurde, abgebildet. Meine zweite Interpretation der gleichen Vorlage ist änlich und doch etwas anders ausgefallen.
    LG Lidi
  • Art He
    Na, ja; schlecht ist immer der falsche Ausdruck, das meine ich keinesfalls so. Das Werk hier ist mir zu "farbenfroh".Die alten Meister hatten eine sehr reduzierte Farbpalette. Jetzt kommt es darauf an, was man machen will: ist es eine Interpretation, dann ist das wohl so in Ordnung. Ist es eine Kopie, ja Fälschung, dann wurden nicht die richtigen Farben verwendet. Ich sehe das Werk als gelungen an im Sinne einer Interpretation.
  • Lidi
    Lidi
    Hallo Art He,
    das ist kein Foto, das Bild habe ich mit Pastellkreide gemalt. Sogar ein zweites Mal weil ich das Motiv so schön fand...und beide haben schon ihre Besitzer...ich habe mir schon eine Leinwand in Originalgrösse machen lassen weil ich das Bild für mich in Originalgrösse noch ein drites Mal malen möchte, da wird nichts mehr verschenkt...:-)
    Was findest Du persönlich schlecht an meiner Ausführung?
    LG Lidi
  • Art He
    Es gibt nur zwei Möglichkeiten, schlecht fotografiert oder schlecht kopiert. Da die Dimensionen stimmen, neige ich dazu, schlecht fotografiert!
  • Gast , 15
    A-Hatter hat sich extra so genannt damit er sich mit meinem Namen reimt. Mir gefällts auch ;)

    Also ich mag dein Bild sehr gern.

    Manche meiner Bilder kommen auf dem Foto auch anders rüber.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Iwo Langeweile, bei so einem spannenden Bild, wo denkst du hin.
    ... und Original und Foto, das ist immer so ne Sache. Digitales entwickelt immer so sein Eigenleben.
    Lie Grü hatter
  • Lidi
    Lidi
    Matta und A-Hatter, es reimt sich, gefällt mir..:-).... Spaß bei Seite..
    Auf dem Original ist die Wange nicht so doll rot. Vor ein paar Jahren hatte ich nicht so eine gute Kamera wie heute. Das neu aufgenommene Foto sieht besser aus aber ich kann es leider nicht an der gleichen Stelle hochladen.
    Matta, vielen Dank für´s Schieben.
    LG
    Lidi

  • Gast , 15
    Nur sehr selten :) *g
  • Lidi
    Lidi
    Hallo Matta und A-Hatter,
    die kleine Spinne auf dem Kissen kam ihr harmlos vor im Vergleich zum Inhalt des Buches, das sie gerade liest.
    Das dritte Band ´House of Fear´ von Patrick McGinley lässt ihr Blutdruck steigen, wenn ihr´s genau wissen wollt! Aber das wollt ihr garnicht wirklich, ihr habt wie ich zwischen den Buchstaben lesen kann einfach ein bichschen Langeweile.......oder?
    ;-)
  • Gast , 15
    Wie wäre es mit einer klitze kleinen hässlichen Spinne auf ihrem Kopfkissen?
    Nu komm schon, Schönheit braucht Kontrast.

    Grübel ... warum hat das Fräulein eigentlich so rote Wangen?
    Liest sie etwa über Feuchtgebiete oder so? Nein, nein, nein, das will ich eigentlich gar nicht wissen, bin schon weg ..
    LieGrü, hatter


    Shades of Grey liest sie.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Wie wäre es mit einer klitze kleinen hässlichen Spinne auf ihrem Kopfkissen?
    Nu komm schon, Schönheit braucht Kontrast.

    Grübel ... warum hat das Fräulein eigentlich so rote Wangen?
    Liest sie etwa über Feuchtgebiete oder so? Nein, nein, nein, das will ich eigentlich gar nicht wissen, bin schon weg ..
    LieGrü, hatter
  • Gast , 15
    Sehr schön gemacht. Selbst ohne Monster ;)
  • Lidi
    Lidi
    Danke Gisela, freut mich sehr...
  • Gast , 14
    mag ich
  • Lidi
    Lidi
    Hallo A-Hatter,
    Monster gibt es genug auf der Welt, die sind allgegenwärtig, darum neige ich zu Schönem und ich glaube das wird bei mir noch sehr lange anhalten..:-))))))
  • Lidi
    Lidi
    Hallo Digitalermassenauswurf,
    danke, Sinn für das Schöne haben wir alle drei, ich meine noch den Fragonard...
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Das ist schön gemalt.
    Aber wo bleibt das Monster, das sie von hinten packt und dann ins Nimmerland entführt?
    Zu wenig Äktschön, eindeutig zu wenig Äktschön. ;)'
  • Gast , 12
    OOOOOH soooooooo schön!
  • Lidi
    Lidi
    Danke Renate...
  • Lidi
    Lidi
    klasse arbeit...denke war eine sauarbeit mit dem kleid

    hat aber Spass gemacht...viel Arbeit hatte ich mit der Zeichnung "Lenas Schuhe"...und ein unbeschreibliches Gefühl bei Fertigstellung..
  • aqua
    aqua
    sehr schön!
  • Gast , 10
    klasse arbeit...denke war eine sauarbeit mit dem kleid
  • Lidi
    Lidi
    Danke Marion...
  • Marion Kotyba
    Marion Kotyba
    Wunderschön....LG Marion
  • Gast , 8
    sehr schön gemalt! :))
  • Gast , 7
    Wunderschön!
  • Lidi
    Lidi
    Liebe Usch,
    das Bild hängt bei meiner Tochter. Z. Z. male ich es erneut und bin sehr gespannt wie es das zweite Mal wird..
    Einen lieben Gruß an Dich
    Lidi
  • USch
    USch
    liebe lidi
    danke für deine nachricht (botanischer garten) s.postkasten -
    habe die Gelegenheit genutzt, mir endlich deine bilder anzuschauen - toll!
    dieses hier gefällt mir besonders gut.
    lieben gruß von USCH
  • Lidi
    Lidi
    Danke RoWo,

    als das Bild in Berlin ausgestellt war habe ich es leider nicht gesehen, was ich sehr schade finde. Das nächste Mal werde ich es nicht versäumen hinzugehen. Die Reproduktionen in den Büchern sehen immer anders aus. Demnach ist es schwierig die richtige Farbtöne zu treffen...
    Meine Liebe zu dem Bild hat diese Farbtöne gewählt...lach
  • RoWo
    RoWo
    Interessante Interpretation eines Klassikers, gut gelungen.
    Hier zum Vergleich das Original: "http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d4/Image-Jean-Honoré_Fragonard_018.jpg/478px-Image-Jean-Honoré_Fragonard_018.jpg"

    Edit: Die Umlaute stören wohl beim Link
  • Lidi
    Lidi
    Ich danke euch allen, da freut sich mein Künstlerherz....
  • Gast , 3
    super Werk. Ja, dieser Zwang, das macht halt einen Künstler aus - diese Einstellung gefällt mir, ebenso wie das Bild.
    gr
    h
  • Maria Rohrbach
    Maria Rohrbach
    Super, super gemalt. Meine Hochachtung.
  • Gast , 1
    ... Hat mir so gefallen, daß ich sie einfach malen mußte ...
    Na das hört sich ja so toll an, als ob das jeder könnte.
    Super gelungen ! Tja, wenn man so klasse mit Pastell kann ...

Bisher: 500.685 Kunstwerke,  1.944.047 Kommentare,  265.202.411 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Die lesende Frau nach Jean- Honoré Fragonard (die Erste)‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.