KunstNet uses Cookies. Details.
Figural, Schongauer, Heilig, Familie, Hochwertige, Reproduktion

FiguralMartinSchongauerHeilige

  • Uploaded by Adam Antoni Rzasa

    Der Künstler setzt dieselbe Technik ein, die auch van Schongauer beim beim Original einsetzte. Dabei wird die Farbe in mehreren Schichten mit jeweils längeren Trocknungsperioden aufgetragen. So ist eine hohe Authentizität der Stils gewährleistet.

    Weitere Details und Vergrösserungen unter: http://www.rzasa.org/adam/alte/heilige_familied.html

TitleDie Heilige Familie, Replik nach Martin Schongauer
Material, TechniqueOil on canvas
Dimension 80x120cm
Year, LocationBreslau, 2002
Price 750€
Tags
Categories
Info1806 9 2 5.7 by 6 - 3 Votes
  • 9 Comments Sign in to leave a comment.
  • efwe
    efwe
    efwe

    Bisschen zu frech


    -geh doch in deinen sarg zurueck :)
  • omrenrew
    tolle kirchenmalerei
  • nietsdnoM
    efwe

    Bisschen zu frech
  • efwe
    efwe
    brav gemalt- nun raus aus dem haus--
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    na...wenigstens der stil ist authentisch...
    aber wie wär's denn mal mit thematischer weiterentwicklung...kunsthandwerklicher umsetzung aktueller themen (wozu ich auch religiöse themen zähle)...

    hochwertige reproduktion...ja...um der reproduktion wegen...

    lg
    udo
  • ezaels
    Kann noch so altmeisterlich gemalt sein,
    perfekt und kniefallerregend - wenn der
    Inhalt, also Motiv und dessen Aussage,
    mich anregen es Dame von der Leyen oder
    ähnlichen Wunderfunktionären die heute
    für gestern am Werken sind, schenken
    zu wollen, heißt es trotzdem:
    Was soll der Scheiß?
    ___________________________
    Und wenn das noch Kopien sind, ob wirkliche
    oder nur motivliche, dann frage ich mich,
    wo ist die Kunst, das gehört auf 'ne Hand-
    werkerseite.

    Steht jetzt bei dem Bild, kann aber auch
    bei jedem anderen religiös verbrämten
    Schinken stehen.
  • dnumreebdrE
    Na wenn schon heilig, dann richtig!
  • uluL
    Sehr schön !
  • paulgauguin
    paulgauguin
    machst Dir noch viel Arbeit. Find ich klasse.