KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • Mina S. Ruprechter
    Mina S. Ruprechter
    Danke euch sehr für eure Kommentare! es ist eigentlich ein sehr trauriges Bild; als ich es malte hatte ich eine Zeit in der ich mich viel mit den Leiden der kleinen Kinder in der dritten welt beschäftigte- dies werk ist ein Produkt davon! Eigentlich wollte ich nur eine Wasseroberfläche malen- aber ob man will od nicht Kunst ist immer ehrlich!

    @sunny: Es soll das Gefühl ausdrücken, wenn ein Kind ganz allein,auch noch mit großen Hunger im Bauch von der Grausamkeit des Systems weggespült wird- es versucht sich noch an was festzuhalten /festzubeißen aus einem natürlichen ihm inne wohnenden Lebenswillen heraus- doch das "Schwarze"(=Leere, Tod, Einsamkeit) kommt unaufhaltsam auf es zu! Das Kind ist jeodch eine ebene hinter dem Schwarz- es ist im Rot und Orange (=Leben)klebt mit dem Mund an den Resten des Wassers.....
  • Heidemarie Rauh
    Heidemarie Rauh
    Schön. LG
  • sunny2109
    sunny2109
    gefällt mir gut...aber was hat der kleine im Mund???
  • Gast , 1
    gefällt mir gut..
    lgb