KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Malerei, Sanft, Ruhe,

malereikomischefiguren

Titleruhe sanft...
Material, Techniqueacryl auf leinwand
Dimension 50x60
Year, Location2010 kölle
Price Purchase
Tags
Categories
Info523 26 1 3.6 by 6 - 5 Votes
  • 26 Comments Sign in to leave a comment.
  • Christiane
    Christiane
    wir auch ;-)
  • Gast , 6
    auch jch säge nur noch:
    hasennaht.
    drähte.
    nacht.
    i.

  • Christiane
    Christiane
    jch weiss, schuld sind
    immer die anderen. :)


    nein. da liegt ja der gepfefferte hase.
    aber dennoch würde ich hier niemals niemals sägen ;-)
  • Gast , 6
    jch weiss, schuld sind
    immer die anderen. :)
  • Christiane
    Christiane
    aber ja, das denken
    bleibt aussen vor.
    :)


    was draussen ist, will manchmal rein...
  • Christiane
    Christiane
    entschuldigen Sie, jedoch
    dieses spruch sprech jch
    nie.
    :)


    nie entschuldigen sie sich niemals. das ent´der schuld ist eh so ne sache
  • Gast , 6
    aber ja, das denken
    bleibt aussen vor.
    :)
  • Gast , 6
    entschuldigen Sie, jedoch
    dieses spruch sprech jch
    nie.
    :)
  • Christiane
    Christiane
    wir gehen nun raus ins kalte, lassen das denken bis morgen früh draussen vor der tür und sagen mal bis die tage dann ;-)
  • Gast , 6
    jch sag doch, wir sind
    identisch, Sie denker ...
    in.
    :)
  • Christiane
    Christiane
    niemals. dieses wort ist nicht schön. es klingt krumm.
    niemals denken?
    übers niemals denken?
  • Gast , 6
    kurz gesagt:
    niemals.
    :o
  • Christiane
    Christiane
    wir denken drüber nach und vorher auch.
  • Gast , 6
    wir sind identisch.
    :)
  • Christiane
    Christiane
    also genau das was ich mir auch sagte. was sagt das nun.
  • Gast , 6
    werte frue chris,

    Sie frugten: "was raten sie?"

    jch säge; weder noch.

    :o
  • Gast , 9
    ohne Ohren, in sich lauschend - eine große Gabe übrigens......
    alles sehend, spührend was um uns herum passiert!
  • Gast , 8
    schöne landschaft im hintergrund....sehr angenehm!
  • Christiane
    Christiane
    die augen brauch die da oben vielleicht nicht mehr?
    bovist, spiel des lebens wäre was, aber ich hab die anleitung grad verlegt und ich bin nicht sicher, ob ich sie suchen soll oder eine neue schreibe. was raten sie?
    gesägt hab ich meist die restspäne von dem was ich vorher dachte gedächt zu haben.
    bin ohne würfel grad unterwegs...
  • Tagedieb
    Tagedieb
    Die Äuglein scheinen der sanften Ruhe entfleucht zu sein... So sei es ;-)
  • Gast , 6
    werthe frue chris,

    mit Ihnen möcht jch gern spielen.
    urnen versenken vielleicht,
    oder särge?
    was sägen Sie?

    mfg kg
    der bovist
    :o
  • wolle_das_wo
    wolle_das_wo
    Diesmal keine komische Figur, dafür melancholisch schön. Die Welt lastet schwer auf dieser blassen Frau.
  • Christiane
    Christiane
    ich danke euch und seh grad, auch hier fliegen sie rum, die bratäpfel...
  • lisa
    lisa
    nur schieben kann :)
  • Gast , 2
    schliesse mich fideo an, sehr gut in der wirkung...
    lgb
  • Gast , 1
    irgendwie paranoig, andersweltig etc. - jedoch nicht unrealistisch
    sehr gut in der wirkung!
    lg