KunstNet uses Cookies. Details.
Gegenständlich, Skulptur, Groß, Thron, Schwer, Mechanik

gegenständlichKarlPlastikGroße

  • Avatar
    Uploaded by Carsten Kaiser

    Karls großer Thron besteht aus einem Vierkantrohrgestell, 6 Breit-, 6 Krumm- 2 Langschwertern, 4 Krummsäbeln, 2 Schilden, 1 Streitaxt und einem Morgenstern. Der Thron ist so konstruiert, dass man die Armlehnen nach unten drücken muß, wodurch die Langschwerter, welche zugleich als Vorder- und Hinterbeine dienen, entlastet werden. Durch diese Bewegung wird der Thron in die aufrechte Position gebracht, welche die Möglichkeit bietet platzzunehmen. Die Krummschwerter der Rückenlehne liegen auf Kugellagern auf, und gehen automatisch zurück. Sobald man den Thron verläßt, kippt er Aufgrund seines tiefen und weit vorne liegenden Schwerpunktes langsam , in seine unbesetzte Position, zurück nach vorne.

TitleKarls großer Thron
Material, TechniqueStahl, Blei, Leder, Kugellager, teilweise Aluminium und Messing Beschichtet
Dimension 140 x 120 x 160 cm, ca. 160 kg
Year, Location2000-2001 Aachen
Price Anfrage Purchase
Tags
Categories
Info2613 5 4 by 6 - 5 Votes
  • 5 Comments Sign in to leave a comment.
  • elliz
    mal endlich ein moderneres stilleben...nix apfel...nix birne...
  • lleiret
    Mir gefällt die Idee sehr gut... aber die alten Marmor-thröne sind bestimmt auch nicht viel gemütlicher gewesen. Die Idee des Thrones hier finde ich aber wirklich gut. Man stelle sich die hier thronende Persönlichkeit vor - erweckt bei mir einen Eindruck, als wäre die Person (Karl der Große) aufgrund von Machthunger und Größenwahn völlig durchgeknallt... läßt sich einen Thron mit funktionalen Spielereien aus den Klingen besiegter Gegner anfertigen und lacht übermütig exzentrisch durch's Gewölbe... hehe
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    sieht ja irgendwo aus wie ein folterstuhl, witzig lg angy ;-))
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    Karl der Große war ja auch kein Kindergärtner. Gefährliche Leute, gefährliche Stühle...
  • lisa
    lisa
    sag mal, das klingt ja sehr gefährlich :))