Kommunikation2, Ornament, Relief, Kontrast, Beziehung, Inkarnat
Empfohlene Links

Aspektekommunikation2KontrastReflektionen

  • Uploaded by on 12/29/2011

    Dieses Diptychon ist vielleicht ein Dialog zwischen den zwei dargestellten Menschen. Es ist ein Versuch das Nonverbale, das hinter jedem Gespräches wirkt- sichtbar zu machen.

    In den unterschiedlichen Varianten der Hängung- verpassen sie sich oft- meist neigt sich einer dem Anderen zu- dafür aber der eine weg- oder es steht einer auf dem Kopf,...

    Ob ich will oder nicht, bei der Erschaffung vieler Werke- stehen persönliche Bewusstseinsprozesse bestimmter Themen dahinter:
    Die Nacktheit- stand ursprünglich dafür, dass es Mut bedarf- sich selbst zu zeigen, wie man wirklich ist- um offene Gespräche zu führen. Doch es hat leider nicht funktioniert!
    Einer der für mich wichtigsten Aspekte des kreativen Schaffungsprozesses ist bei einem gewissen Zeitpunkt das Loslassen des Konzeptes- um sich in das Gefühl, des Jetzt fallen zu lassen.
    Denn wenn ich es nun betrachte- nehme ich sehr wenig vom natürlichen Inkarnat wahr. Die Beiden Körper stehen sich zwar entblößt gegenüber- aber ohne die natürliche Farbe zu haben- ohne sich bewusst zu sein- ist man eben nicht sich selbst- schon gar nicht in heiklen Gesprächen mit Menschen mit denen man sich eine emotionale Verwicklung teilt.
    Jetzt drückt die Nacktheit eher aus, dass sie sich hier ungezügelt ihrer Emotionen und Vorwürfen hingeben.

    Ein weiterer wesentlicher Punkt sind die Untermalungen: Strukturen wurden aufgeschüttet- bewusst bevor eine konkrete Idee erdacht war. Es wurde ein morbider Untergrund geschaffen- weitere Untertöne wurden mit Lasurschichten in Abwechslung von komplementären Farben erschaffen- wie in einem Streitdialog. Doch bekanntlich ergeben nur die beiden sich komplementären Farben vereinigt das neutrale Grau.

    In den vier Möglichkeiten der Bildhängung spiele ich mit vielen Details die unzählige unterschiedliche Aspekte des Gespräches und der Beziehung ausdrücken.

    Hier ist die Art der Aufhängung so konzipiert, dass sich in einem bestimmten Zyklus die Bilder so ändern, dass alle Variationen vorkommen. Die Bilder bewegen sich! Dass war ein weiteres, dass mir sehr am Herzen lag- endlich aus dem Klassischen Gemälde malen auszubrechen- meinen Bildern Bewegung zu schenken!

Title Aspekte
Material, Technique Mixed media
Dimension 2x 80x100 cm
Year, Location 2011
Price
Tags
Categories
Info 2254 9 6 3 5.7 of 6 - 7 votes
Confirm to load the Taboola widget (Ads), Privacy Policy confirm

This might also interest you


Today is the Birthday of Edward Hopper


In 3 days World Drowning Prevention Day


In 4 days is theBirthday of George Grosz

Exhibitions

Until 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Location Bodestraße 10178 Berlin more...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



So far: 571,203 Artworks,  2,058,130 Comments,  462,203,944 image views
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Aspekte‘‘ zu kaufen! kunstnet is an online gallery for art lovers and artists. Here you can showcase your artwork, comment on others creations, and connect with other creatives.