KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Vater, Sohn, Beziehung, Stimmung, Allgäuer, Augen

StimmungAugenVaterSohn

  • Avatar
    Uploaded by Wolfgang in Ölgemälde

    Existenzangst, zwischenmenschliche Beziehung, Kettenreaktion, Verbindungen, Hilfestellung, Vater-Kind-/ Kind-Vater-Liebe.

TitleIs was Papa ?
Material, TechniqueOil on canvas
Price Purchase
Tags
Info1625 55 82 5 4.8 by 6 - 23 Votes
  • 55 Comments Sign in to leave a comment.
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Sehr großes Kino / Absoluter Hammer !
    LG.

    Herzlichen Dank Rainhard
  • Wolfgang
    Wolfgang
    ja, finde ich auch, eine gute Arbeit!

    Herzlichen Dank Hanne
  • Gast , 28
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    ja, finde ich auch, eine gute Arbeit!
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    ja, finde ich auch, eine gute Arbeit!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Danke Fantasy
  • Monka
    Monka
    schade ,daß du eine Schaffenspause hast
    lgM.
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Das freut mich...Danke Gisela!
  • Gast , 26
    sehr schöne arbeit
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Vielen Dank "Die" !
  • Gast , 25
    sehr ausdrucksstark, chapeau :)
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Krisi! Ich danke Dir sehr!
  • Gast , 22
    Immer wieder sehenswert!!
  • Eva Zeller-Albert
    Eva Zeller-Albert
    Hallo Wolfgang, nein, das Kind geht nie mehr weg, erst recht nicht, wenn der Mensch erwachsen geworden ist. Kindheit prägt, auch wenn uns das nicht immer bewusst ist. Vieles aus meiner Kindheit, fällt mir erst jetzt, nach Jahrzehnten wieder ein - positiv, wie negativ.
    Wenn du nichts zum Bild geschrieben hättest, wäre es auch eine Interpretation, dass das Kind auf den Erwachsenen blickt, der es einmal sein wird....

  • Wolfgang
    Wolfgang
    Hallo Krisiun666 - das freut mich sehr was Du sagst, Danke!

    Hallo Astah - ich finde es toll, dass Du dich so auf das Bild eingelassen hast. Danke für dein Empfinden.

    Hallo Eva - vielleicht kennt das auch fast jedes Kind, so ist das Leben ... Das Kind geht glaube ich auch nie mehr weg, selbst wenn der Mensch erwachsen geworden ist. Danke für deinen Kommentar.
  • Eva Zeller-Albert
    Eva Zeller-Albert
    Dein Bild berührt mich sehr.
  • Gast , 23
    Hallo Wolfgang,
    schade, dass ich dies erst jetzt gesehen habe.
    Die Komposition und die Farbharmonien sind schon mal sehr gut. Das macht Lust auf ein genaueres Hinsehen. Auch ohne die Tags hätte ich genau diese Botschaft heraus gelesen. Die leeren Augen des Vaters, abgewendet vom Sohn, sprechen Bände. Das Kind im Hintergrund mit eingezogener Unterlippe und großen, hilflos blickenden Kinderaugen, sie fragen nicht, sie schauen eher wissend...ein sehr beeindruckendes Pamphlet gegen die grassierende soziale Kälte und Ungerechtigkeiten. Glückwunsch zu diesem gelungenen Wurf!
    :-)
  • Gast , 22
    Das ist eines der ausdruckvollsten bilder, denen ich bis jetzt hier begegnet bin. toll.
  • Wolfgang
    Wolfgang
    das freut mich Synafae! vielen Dank!
  • simulacra
    simulacra
    Das Bild hat Power!
    :)
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Vielen Dank Toguen!
  • toguen
    toguen
    stark!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Svetoslava, ich danke Dir!
  • Svetoslava Nedelcheva
    Svetoslava Nedelcheva
    gefällt mir sehr gut
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Elke! Vielen Dank an Dich.
  • Elke P.
    Elke P.
    Wow! Toll! Lg
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Vielen Dank Paul! das wünsche ich Dir auch.
  • Gast , 3
    bin immer wieder davon fasziniert! einfach schön, super, menschlich... Guten Morgen Wolfgang, wünsche einen schönen Tag.... LG. Paul
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Hallo -g- !
    Ich danke Dir für das genaue Betrachten und deine Zeilen darüber!
    Du hast auch wirklich Recht - nur eine Umarmung schon, könnte den Beiden guttun! - aber das haben diese Zwei dann später auch gemacht :-)
    L.g.
  • -g-
    -g-
    Beim ersten Blick fand ich es irgendwie komisch ,wie der kleine junge so neugierig rüberschaut... aber beim längeren betrachten ist es traurig... Der junge schuat mit großen und glänzenden aber besorgten Augen zum Vater rüber.. der Vater hat keinen glanz in seinen Augen.. sie sind so lehr und leblos, so als ab nur noch seine Körperliche Hülle dort sitzt und nichts mehr wahrnimmt..auch nicht dieses zerbrechliches, kleines Wesen das sich über eine umarmung und ein lächen freuen würde:((( Heuulllllllllllllll ***** geschiebt!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Feedre! und Antje! Herzlichen Dank für die Zeilen!:-))
  • Antje Fesl
    Antje Fesl
    Bist echt ein guter Maler! Viele Ausdrucksvolle Bilder von Dir hier, die ich noch nie gesehen habe! Toll der Ausdruck der Gesichter. Gruß, Antje
  • Gast , 15
    ****** vergessen!
  • Gast , 15
    meisterhaft...Hut!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Das freut mich Edith, Danke!
  • Plazotta Edith
    Plazotta Edith
    ..Farbe und Ausdruck stark!!!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Rene und absurd real- vielen Dank.
  • absurd-real
    absurd-real
    mir gefällt das auch. hat ein wenig was "Comichaftes"
  • Rene
    Rene
    sehr beeindruckend...und nicht schlecht gemalt.
    klasse.
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Eltern haben Sorgen und Kinder bekommen es mit, ob mit ihnen darüber gesprochen wird oder nicht. Das Kind verliert dadurch auch seine Leichtigkeit, weil es davon mit betroffen ist.
    Das wäre hier in etwa meine Sichtweise... Ich danke Dir Nik fürs intensive Betrachten und die Zeilen!
    Danke auch Dir Regine! Liebe Grüße an Euch.
  • NIK-OLA
    NIK-OLA
    Es berührt einen, aber ich habe noch nicht herausgefunden was es bei mir hervorruft...Leere?Hoffnungslosigkeit?Nicht nur.Da ist noch etwas anderes.Meine Augen wandern ständig zu den Augen des kleinen Jungen, obwohl er nicht im Vordergrund steht.Ein bewegendes Bild...
  • Reg Hain
    Reg Hain
    innigkeit= er hat seinem sohn eine bittere nachricht zu überbringen und überlegt noch wie!!! dieser ausdruck??? wäre perfekt gelungen-- stimmt alles! l gr. reg
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Reichklein, auch Dir ein Dankeschön! L.g.
  • reichklein
    reichklein
    wirklich eine tolle arbeit, ergreifend
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Danke Molly! :-)) L.g.
  • Gast , 8
    Ausdruckstark ! LG
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Valeri, vielen Dank!
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    interessant!
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Monka!, vielen Dank für deinen Besuch! L.g.
  • Monka
    Monka
    die Gesichter sprechen für sich .....LGM
  • Wolfgang
    Wolfgang
    Irina, Burgi, Paul und Elvi,
    Lieben Dank! ;))
  • Elvipe
    Elvipe
    ja der Ausdruck der Verzweiflung kann ich auch bei dem Vater nachempfinden, der Sohn schaut mit Spannung zu Vater - wahrhaftig "ist was" -

    lG elvi
  • Gast , 3
    hey Wolle, klasse bild! lg paul
  • Gast , 2
    hallo wolfgang,
    der gesichtsausdruck von vater und sohn, , ist dir wirklich sehr gut gelungen, verzweiflung ist dem vater ins gesicht geschrieben, tolle arbeit!!
    lgb
  • Irina Usova
    Irina Usova
    Klasse Bild!!!!!