KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Portrait, Skulptur, Plastik, Figural

PlastikPortrait

  • Avatar
    Uploaded by bauchladen

    Da ist sie also, meine erste Annäherung an das Thema Portraitplastik - ich bin ja eher ein Fotografie-Typ.

    Sie wurde nach einem lebenden Model aus Ton erstellt, abgeformt, aus Gips gegossen und abschließend nachbearbeitet und patiniert. Ich hab so etwas noch nie vorher gemacht, und fand es recht spannend.

    Wem danach ist, der kann die Entstehungsgeschichte hier in 4 Teilen nachlesen:
    http://www.glimpse-of-life.de/2011/08/11/ein-portrait-der-etwas-anderen-art-teil-i/
    ...Über eure Meinung freu ich mich :-)

TitleFirst approach
Tags
Categories
Info781 3 2 3 by 6 - 4 Votes
  • 3 Comments Sign in to leave a comment.
  • Arosa
    tolle Annäherung - und mit sehr viel Arbeit verbunden - ich denke nur daran , verlorene oder gezapfte Schale - dann noch die Haut - alle Achtung - super - ich habe da gerne einen Punkt gegeben -
    ich nehme Alabastergips- eignet sich auch ganz toll zum modellieren - Nachteil: man muß super schnell arbeiten -trocknet wahnsinnig schnell-
  • bauchladen
    bauchladen
    Danke :-) Auf den Fotos kommt die Patinierung gar nicht richtig rüber. Da ist ein wunderschöner Grünschimmer drin... Ja, ich werde wohl weiter machen. Im Herbst mach ich noch ein Portrait, und danach eine etwas größere Ganzkörperplastik. Ist mir ein Herzenswunsch ein Grab damit zu schmücken. Mal sehen wo mich das alles hinführt :-))
  • Elke Harders
    Elke Harders
    Na, ist doch gut geworden! Und die Schilderung vom "ersten Mal" ebenso. Willst du da weitermachen?.....wird man ja sehen.