KunstNet uses Cookies. Details.
Block, Beleuchtung, Digital, 3d, Digitale kunst,

ConcreteBlocksKunstlighting

  • Uploaded by Metadive

    3D Rendering -
    War eigentlich als ein Lightingtest bestimmt, aber hatte dann doch etwas weiter gemacht. Dennoch sehr schlicht gehalten und keine großartigen Details, wie Schmutz (ist eigentlich zu sauber) oder gar Caustics.
    Erstellt in LightWave 3D und Digital Fusion

TitleConcrete Blocks
Material, Technique3D Rendering
Dimension 1024x480
Year, Location2005 - HB Bremen
Tags
Categories
Info686 16 1
  • 16 Comments Sign in to leave a comment.
  • trance-x
    trance-x
    ich wuerde uebrigens auch versuchen, durchaus ein irgendwie geschwungenes gelaender reinzumachen. an sich finde ich das schon sehr passend. naja, will heissen: solange rumspielen (art des 'schwung', am licht usw.), bis es eben sitzt:) ...

    ps: was mich an murphys law erinnert ... "die loesung eines problemes, veraendert das problem". oft kommt dann so beim rumspielen an einer zunaechst kleineren sache ein total veraendertes bild raus ... :)
  • Metadive
    Metadive
    Das ist auch völlig in Ordnung, und ihr seid auch nicht allein mit der Meinung dass das Geländer nicht in die Scene passt. Das haben andere schon auf einschlägigen 3D Foren von sich gegeben. Die Witz ist nur, das ich das Geländer gegen ein kantigeres ausgetauscht habe. Zu erst war nicht so geschwungenes drin, welches mir aber einfach nicht zugesagt hat. Aber sei es drum, das ist halt die Kunst an der Kunst.
  • trance-x
    trance-x
    mich erinnert das bild an eine bestimmte stimmung, die ich mal hatte beim zocken eines games. insofern hats fuer mich natuerlich was interessantes:)

    dieses mittelgelaender stoert mich allerdings auch. wirkt etwas wie ein fremdkoerper. das liegt vor allem, aber nicht nur, am schattenwurf. in der form bildet es fuer mich eher einen kontrast zum gesamten bild als zur 'strengen geometrie'.
  • edamoN
    ok, war ein test, aber Du hielst es ja immerhin fuer wert, hier veroeffentlicht zu werden.
    spielt also (fuer mich) keine rolle wie und warum es entstanden ist...)
  • tsinogyloP_ehT
    Besser als der missing digit. Und der geschwungene handgriff stört mich eigentlich nicht - bricht eher die geometrische strenge.
    Gute arbeit - mehr allerdings auch nicht.
  • Metadive
    Metadive
    Danke, für Dein Kommentar Nomade, aber ich möchte hier noch mal auf meine Bildbeschreibung zeigen. Ach und der Handlauf ist die Ironie in Titel. :) Danke!
  • edamoN
    ups, ich dachte, das waer nen foto!

    klar, pmoki hat recht, da gibts schon einiges.
    dennoch.
    ich finds ueberzeugend.
    schoenes licht gesetzt.
    mir gefaellts.
    das bild hat keine grosse aussage,
    aber,
    je nachdem wie weit Du mit Deinen erfahrungen mit 3D bist:
    fuer eine fruehes stadium waers beeindruckend und ich wuerde sagen:
    Weitermachen!!!
    die cooleren ideen kommen dann irgendwann...

    ach ja, der handlauf sollte gerade sein, finde ich auch, das passt irgendwie nicht zu dem rest...
  • Metadive
    Metadive
    Ha ha haaaaha... Das nehm ich mal als Spam auf. ;)
  • ikomp
    glaub mir für mich is es einfach :)
    ich arbeite zwar nicht mit LW aber mit max
    hab früher mit LW gearbeitet
    aber die progis sind sich mitlerweile schon sehr ähnlich in dem was sie können
    und solche oder ähnliche arbeiten findet man zu tausenden in den diversen foren und darum find ich es nur durchschnittlich
  • Metadive
    Metadive
    @ pmonki: *LOL* Na wenn das so einfach ist, dann kannst das ja mal eben fertig machen. Auf gehts!
  • ikomp
    so ne beleuchtung is doch heutzutage mit den diversen plugins und global ilumination keine sache mehr
    ein paar texturen auf quader klatschen
    die geometrie is relativ einfach
    von solchen und besseren bildern wimmelt es in diversen foren
    mich stört die geschwungene reling die passt für mein gefühl nicht
  • Metadive
    Metadive
    Danke Euch! Freut mich wenn es gefällt. Ja, der Schwerpunkt lag bei der Beleuchtung. Ich hab es versucht so realistisch wie (mir) möglich zu machen.
  • GEK
    GEK
    Wahnsinn - ungeachtet der Tatsache,
    dass es virtuell ist - als
    Foto betrachtet gefällt mir Schnitt,
    Licht, Schatten und Tönung.
    lG, GEK
  • kiluga
    kiluga
    ich kenne mich damit so gut wie nicht aus.. aber anscheinend kann man echt irre sachen damit machen..wirkt wirklich sehr realistisch..
  • cobolt
    cobolt
    Das wär was für die F/X Abteilung bei Babelsberg. Dieses Medium macht Träume realistisch.
  • imihsas
    sehr realistisch geworden, arg was man mit 3d machen kann