KunstNet uses Cookies. Details.
Landschaft, Zeichnung, Zeichnungen, Landschaften,

LandschaftRealZeichnung

Titlepath of the butterfly
Material, TechniquePencil
Dimension DIN A 4
Year, LocationNovember 04 bis August 05 (lag ne Weile im Schrank)
Tags
Categories
Info1483 11 6 by 6 - 1 Vote
  • 11 Comments Sign in to leave a comment.
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    klasse arbeit.

    lg, mivo
  • enrico
    enrico
    Hmh... naja. Vielleicht hast du ja Recht. Beim nächsten neuen Bild kann ichs ja mal probieren und allgemein nicht so ins Detail gehen.
    Muss aber erst mal meine ganzen angefangenen DIN A 4s fertig malen :-) Danke für den Tip
  • cobolt
    cobolt
    Warum größer? Weil Du damit in einigen Bereichen schneller arbeiten kannst. Ich hab das am Anfang auch nicht kapiert und gedacht A3 müsste eigentlich reichen. Aber man frickelt sich dämlich bei kleinen Details. Wenn Du aber z.B. auf 50 x 60 umsteigst, kannst Du in schwierigen Bereichen gröber arbeiten. Durch die Kompremierung hast Du dann für das Auge den gleichen Effekt, wenn Du's wieder auf A4 verkleinerst. Probiers aus.
  • enrico
    enrico
    @cobolt: Das Bild war komplett ohne Menschen geplant, allerdings schien mir das Bild während des Zeichnens zu langweilig und leer zu werden, deshab hab ich noch ein Nackedei reingesetzt. Ist wohl Ansichtssache :-)
    Ein großes Format? Oh nein, bei so einem Motiv nicht, das dauert mir zu lang und ich verlier die Lust :-) Warum größer? Einzigstes Problem bei einem kleinen Format wie diesem ist die grobe Papierstruktur, die stört beim Zeichnen ein wenig. Bei größeren Formaten würde man die Struktur nicht so erkennen. Aber deswegen bin ich ja jetzt auf Zeichenkarton umgestiegen, der ist etwas glatter :)

    @angy: Danke für die Anmerkung

    LG
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    sehr gut gezeichnet,
    allerdings kommt mir der lichtschein ein bißchen zu hart rüber,
    lg angy ;-))
  • cobolt
    cobolt
    Ich finds schade, dass hier eine eigentlich schöne mystische Grundstimmung mal wieder einem (rasierten!) Nackedei weichen musste. Dadurch wird der eigenen Fantasie gleich wieder ein Korsett aufgedrückt. Die Sonnenstrahlen vorne scheinen mir ein wenig zu hart im Kontrast, dadurch wirkt das Bild an einigen Stellen wie abgeschnitten. Die Holzstrukturen und die Brücke sind klasse. Hoffentlich wirst Du mutiger und benutzt mal ein großes Format, (selbst wenns dann lange dauert).
  • enrico
    enrico
    Danke für die Anmerkungen, endlich mal was konstruktives!

    Mit der Tiefe und dem Schatten habt ihr absolut recht, da fehlt wirklich viel Schatten! Das Bild lag ne Zeit lang herum und ich wollte es eigentlich nur fertig malen, das hat dazu geführt, dass ich es recht lustlos (im Vergleich zu sonst) gezeichnet hab. Aber vielleicht überarbeite ich es nochmal. Danke für die Kritik!

    @susan: ich fand es schön das sie so blass wirkt, sieht irgendwie mystisch aus :-)

    @guini: ich coloriere es irgendwann nochmal am Rechner

    @koem: Weiß leider nicht wo der ist :-)

    LG
  • nasuS
    Unheimlich detailreiche Zeichnung - gefällt mir sehr gut.
    Das nächste Mal muss ich auch einem Schmetterling in den Wald folgen - mal sehen, zu wem er mich führen wird.
    Eine Anmerkung habe ich allerdings noch: Die Umgebung des Mädchens ist sehr genau und kontrastreich dargestellt - sie selbst jedoch wirkt dagegen etwas blass. Ich weiss, sie kniet in einem Lichtstrahl, trotzdem fehlen m.M. nach einige kräftigere Schattierungen. Falls es sich jedoch um eine der gehimnisvollen Waldfeen bzw. äusserst selten zu sehenden Waldgeister handelt, passt es wunderbar ;-)
    lg Susan
  • Koem
    Koem
    Kannst du mir mal sagen wo der Weg mit den naggischen Mädels ist :)
    Sehr schöne Zeichnung.
    LG.
  • Mercedes De. Rabena
    Mercedes De. Rabena
    Hallo Enrico, eine wirklich sehr aufwendige Arbeit und doch fehlt mir die Tiefe zum Beispiel bei der Brücke, aber ansonsten wirklich toll gemacht
    alles Liebe
    Mercedes
  • Andrea Zahradnik
    Andrea Zahradnik
    das ist eine sehr aufwändige zeichnung, und es gibt so viel zu sehen! schade, das es kein farbiges gemälde ist, könnt ich mir gut vorstellen. vielleicht sind ein wenig zuviele lichtstrahlen im bild. der schmetterling ist auch unnötig. die wurzeln sind toll geworden! auch die backsteinmauer. in farbe wär's so ein richtiges fantasy-art-gemälde.