KunstNet uses Cookies. Details.
Abstrakt, Malerei

AbstraktMalerei

  • Uploaded by Michael Fuxen

    Es gibt Dinge, die eigentlich bedeutungslos sind. Indem ich sie zum Gegenstand meiner Kunst mache, gebe ich ihnen eine Bedeutung.

Titlefussboden
Material, Techniquepappe, acryl, holz u.a. Materialien
Dimension 50x70
Year, Location10/2005
Price fragt mal an
Tags
Categories
Info931 7 1 5.5 by 6 - 2 Votes
  • 7 Comments Sign in to leave a comment.
  • heinrich
    heinrich
    So viel Bedeutung
    haben die Dinge auch wieder nicht...
    Wir sollten sie nicht benutzen...
  • odnaliW_ocsicnarF
    cool.
  • kiluga
    kiluga
    dat finde ich gut..ich mag so was.. ich verwende auch oft meine materialen die ich in irgendeiner form mal verwendet habe..aber mehr das ich sie mit in einem bild verarbeitet.. als sie alleine im raum stehn zulassen..so wie du es hier gemacht hast..mir fehlt hier noch ein paar eigene handschrieften vn dir.,weil das wirkt als hättest du sie einfach zusammen gestellt..aber trotzdem gut..
  • deram
    Es ist fein, nur fehlt mir darauf noch ein gewisser "eyecatcher", wenn Du weißt, was ich meine...kollegialen Gruß.
  • analsur
    um blumen gehts ja auch gar nicht, sondern:

    ich meine den sinn, dass wenn man etwas nicht kennt, das es einem wurscht ist(viele rosen)..wenn aber etwas ans herz wächst, dann nicht mehr egal (eine rose)....

    bedeutungslos und bedeutung..;)))
  • Michael Fuxen
    Michael Fuxen
    Danke für den Hinweis. An den Kleinen Prinzen hatte ich gar nicht gedacht. Ich dachte auch weniger an Rosen. Die sind immer in natura sowieso schöner als gemalt.
    LG
    artefux
  • analsur
    "Indem ich sie zum Gegenstand meiner Kunst mache, gebe ich ihnen eine Bedeutung."

    das erinnert mich an den kleinen prinzen:....
    viele rosen sind bedeutungslos, da ich sie ja nicht kenne, doch wenn ich dich kennenlerne, dann bist du meine rose.....()