KunstNet uses Cookies. Details.
  • 52 Comments Sign in to leave a comment.
  • 32enibas
    Danke fürs Schieben, ReneHH.
    Auch die Kommentare lohnen sich.
  • Susann Wollenberg
    Susann Wollenberg
    Ich glaube, wenn ein Künstler mit seinem Bild so eine Lawine von Gedanklichkeiten hervorruft, hat er es geschafft ;-)
    Vielleicht der Sinn der Kunst.
  • ok
    schubbs
  • ratslla
    nö. ich meine ein transparenzbaguette

    :)))
  • ratzekatze
    ratzekatze
    du meinst son extralanges sandwich?
    :)))
  • ratslla
    hallo.
    das ist jetzt ´n baguette. Ø_Ø

    :)))
  • ratzekatze
    ratzekatze
    hallo :)))
  • nis
    Wundervoll.
    Guten Tag.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    :) ich hab das nur verlinkt - bin nicht der künstler :)
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    Genau das ist deine Art sich mit diese Thema auseinander zu setzen.Schöne Arbeit.
  • ratzekatze
    ratzekatze
    also ich muss sagen, ich finde die beschreibung sehr verlockend auch wenn ich nicht per bin :)))

    feiner beitrag *freu*
    wieder was gelernt

    bei naturvölkern gibt es, soweit ich weiss, generell keine einteilung zwischen geistig krank und körperlich krank. alles hat gemeinsame ursachen und darum wird auch nicht beim behandeln differenziert.
    ob die "erkrankte person" ausser bei den tibetern auch von anderen völkern bewusst als medium benutzt wird/wurde-keine ahnung, aber ich könnts mir gut vorstellen,
    bei dem was die schamanen so alles treiben ...:))))
  • odnaliW_ocsicnarF
    hmmm hoffentlich liest das der per nicht. auf der anderen seite wärs nicht schlecht, wenn er das von cornelius liest, dann würde er hier endlich ne mücke machen *ggggg :o))))
  • suilenroc
    Interessanterweise kennen die Tiberter keine Schizophrenie, wenn jemand befallen wird, sieht die Gemeinschaft dies als Zeichen, daß etwas in der Gemeinschaft nicht richtig läuft. Der Befallene wird als Sprachrohr und Medium der Götter verstanden, die der Gemeinschaft etwas mitteilen wollen. Er wird als Medium voll aufgefangen und ernst genommen. Er bleibt in der Gemeinschaft und ist ein ernstzunehmender Bote. Meistens werden dann bestimmte reinigende Rituale vollzogen oder ungute Ursachen verändert. (eine vollkommen andere Sichtweise und Umgangsweise)
  • repsaJ_E
    Schieben Sie's mir einfach rüber. Mein siebentes ich und ich selbst (das 2 ich) werden uns sicherlich amüsieren! Die anderen ich's sind auf Baustellen unterwegs und sind sicher müde wenn sie heim kommen. Aber ich werd denen alles brühwarm erzählen wenn sie ihr Abendtörtchen schlecken!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    aber gerne doch herr jasper, wenn sie ihr siebentes ich eingefangen habe, nehm ich ein stück, unbedingt.

    wollen sie das blabla des herrn x per pn ? es würde mir ein gewisses vergnügen bereiten :)))

    leilei
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    trance schrieb:
    "arne: ruf dir mal lieber keine geister :)"
    dieser einzelne satz zeigt deine eigentliche intention deiner postings - einfach nur intregant gegen leute schiessen die eine andere meinung haben könnten als du - hat was von einem ... 🔗 - dies bezieht sich lediglich auf dein auftreten hier im kn.

    -1/0-
  • repsaJ_E
    Also ich bin jetzt doch so neugierig das ich Herrn X sein Blabla gerne gelesen hätte, denn was kann wohl eine Frau Ratzekatze so auf die Palme bringen.
    Zuckerstückchen gefällig?
    Ach ja ich geh mal mein siebentes ich einfangen das entwischt mir immer wieder
  • ratzekatze
    ratzekatze
    ich dachte ich hätte mich bereits geäussert:
    "kurzum: du bedienst ein klischee, das gar nicht wirklich passt"---> entweder passts nicht oder es ist ein klischee

    "... aber auch hier waere wenn schon ein titel wie "Madame Psychoette" oder "Die Psychose" irgendwie attraktiver"
    ----> diese titel darfst gerne du privat nutzen, wenn es dir beim entspannen hilft.... aber........
    welche stimme flüstert dir, dass der titel attraktiv wirken sollte? kannst du mal darüber hinausdenken, dass ein titel dir vorbetet, was du auf nem bild zu finden hast?-nimm dir den spielraum doch selbst :)

    ""so bin ich!" oder "bin ich so?" anreize zum erforschen gegeben, es der interpretation freigegeben. dann muesste jeder ueberlegen, wie du bzw. die wirkung da eigentlich ist, welche befindlichkeit du haben koenntest."
    --->das ist zwar inhaltlich daneben aber wenn dir das irgendeinen zugang verschafft, darfst du für dich gerne diese titel benutzen, ansonsten, wie gehabt.

    "aber sicherlich gehoerst du zu den eher einfach gestrickten...."---> das verbitte ich mir.

    kurzum: der punkt ist, das du einfach nur beleidigend bist und deutlich durchscheint, dass dein interesse am bild ( nicht allein bei diesem) weitaus kleiner ist, als der wille zu provozieren

    ebenso so scheinst du leichte koordinierungsschwierigkeiten beim auseinanderhalten von mir und dem kater zu haben. wenn du dich mit dem zoffen musst, weil du nen problem mit seiner politschen meinung hast( über die du dich im übrigen noch nie mit ihm unterhalten hast sondern du vermutest immer nur mit dir selbst), ist das dein ding.


    wenn du mich deswegen unter meinen bildern beleidigst und intrigierst ist das mit verlaub der letzte rotz

    mir ist schon klar, womit du mit deiner äusserungen bezgl. des titels hinauswillst. mir fällt hier nur auf, dass du mich als schafferin NICHT EIN EINZIGES mal gefragt hast, wies VON MIR überhaupt gedacht war, und das ist der zweite ausschlaggebende punkt, denn
    nun kannst du dir sicher denken, dass aus diesen umständen kein hübsches kleines pflänzchen des gesprächs mehr erwachsen kann. weswegen ich dich jetzt blocke.


    jingle bells jingle bells ...
    lei lei :)))

    (und das kopier ich weils so fein ist)

    trance schrieb:
    "arne: ruf dir mal lieber keine geister :)"

    so bitte arne, hab deine post vorher noch gesafed ;)
  • Ilona
    Ilona
    sehr gut darggestellt.
    Oft verlaufen Schizophrene Schübe so gedeckt nich ofen erkennbar. Erst bei näherer Kontakt fällt die skurillität und auch zerrissenheit bei diesen Menschen auf. Genauso bei Deinem Bild, erst bei genauerer betrachtung fallen die anderen Arme auf die zum Kopf greifen, auch fällt erst dann auf das der Mensch nicht geschlossen, sondern Reizoffen ist.
    Er ist der äußeren Welt ausgeliefert sie dring ein in ihm....klasse!!!
  • trance-x
    trance-x
    arne: ruf dir mal lieber keine geister :)

    ratzekatze: das mit dem chat ist unglaubwuerdig, denn dann wuerdest du das ratzekater weit eher antragen muessen. aber sicherlich gehoerst du zu den eher einfach gestrickten, die z.b. clanwirtschaft bei leuten wie bush kritisieren, aber bei sich selbst im nachgang versagen :) ... dass du dich ansonsten bei meiner im uebrigen sinnvollen antwort auf "deine eigene nachfrage" hin, hinterher beschwerst, besagt bereits alles. der rest ist naivste kindergartenlogik ... "ich darf selbst bestimmen, was ich mache, denn das ist mein bild!" .. gehts noch schlichter? :)

    ps: block mich nur ... das fehlt eigentlich noch zur komplettierung deiner bisherigen desastroesen reaktion :)
  • Arne
    trance-x, bist du nur ein fake? zeig ein bild!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    nur einmal, zum mitmeisseln für dich trancex:

    erstens: dies ist kein chat, und wenn hier einer wär, dann wärst du nicht eingeladen.

    zweitens: du bist beileibe nicht die person, die mir erklärt, wie ich an meine bilder rangehe, da du nicht ich bist. simple ding das, nicht?

    dazu müsstest du, nebenbei bemerkt, die schallmauer gen präteritum durchbrechen.
    bild leider schon fertig, titel vergeben. grundintention erfolgreich bearbeitet und in werk samt titel verpackt. dass die offensichtlich bei dir nicht ankommen will, da du hier über die grundschemata bei deinen denkansätzen nicht hinauskommst und deshalb zwanghaft ne schublade suchst, tut mir fürchterlich leid, ist aber kein verschulden meinerseits.

    faseleien les ich hier von dir. wenn nochmehr warme luft kommt, bin ich so frei, dein weihnachtsgeschenk zu benutzen, cherie
    tob dich doch einfach im forum aus.
    merci
  • trance-x
    trance-x
    du faselst wieder :)
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    "diese deine "vereinigungs"-vorstellung wuerde noch weit weniger sinn machen, sich folglich noch weiter vom bild entfernen ..." (stand vor dem edit bei tranceX)

    wenn du halt mit diesem bild nichts anfangen kannst dann lass doch das kommentieren ;)
  • trance-x
    trance-x
    >das weisst du doch gar net obs prickelnd gedacht war
    >gedanken sind frei...

    denk wenigstens nur ein einziges mal wenigstens versuchsweise mit:)

    ps: diese deine "vereinigungs"-vorstellung wuerde noch weit weniger sinn machen ...
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    "ps: ne der grund liegt in der festlegung von "naja, alles was da irgendwie psychisch geschaedigt ist" an einem bestimmten ausdruck. das finde ich etwas zu speziell bzw. falsch beliebig. tatsaechlich koenntest du naemlich den gleichen titel auch ueber das foto eines normal wirkenden passanten tackern (was uebrigens ne interessantere aussage waere). kurzum: du bedienst ein klischee, das gar nicht wirklich passt, aber sich dann wenigstens irgendwie in frage stellen muesste. letztlich bedient es natuerlich deine fragwuerdigen vorstellungen:) ... aber auch hier waere wenn schon ein titel wie "Madame Psychoette" oder "Die Psychose" irgendwie attraktiver. ich haette aber, um mal ein konkretes beispiel zu geben, das bild eher fuer sich wirken lassen und mit einem auffordernden "so bin ich!" oder "bin ich so?" anreize zum erforschen gegeben, es der interpretation freigegeben. dann muesste jeder ueberlegen, wie du bzw. die wirkung da eigentlich ist, welche befindlichkeit du haben koenntest. waere sowas in der art in dem falle nicht prickelnder?:)"

    das weisst du doch gar net obs prickelnd gedacht war
    gedanken sind frei...


    es geht hier weniger um geisteskrankheiten sondern um lebensaufgaben. einfach mal vereint sehen und nicht das eine durch das andere ausschliessen

    -1/0-
  • trance-x
    trance-x
    nein, jetzt wo du nachfragst nicht mehr. jetzt finde ich, dass der titel es nicht bringt, aber das bild dafuer was hat :)

    ps: ne der grund liegt in der festlegung von "naja, alles was da irgendwie psychisch geschaedigt ist" an einem bestimmten ausdruck. das finde ich etwas zu speziell bzw. falsch beliebig. tatsaechlich koenntest du naemlich den gleichen titel auch ueber das foto eines normal wirkenden passanten tackern (was uebrigens ne interessantere aussage waere). kurzum: du bedienst ein klischee, das gar nicht wirklich passt, aber sich dann wenigstens irgendwie in frage stellen muesste. letztlich bedient es natuerlich deine fragwuerdigen vorstellungen:) ... aber auch hier waere wenn schon ein titel wie "Madame Psychoette" oder "Die Psychose" irgendwie attraktiver. ich haette aber, um mal ein konkretes beispiel zu geben, das bild eher fuer sich wirken lassen und mit einem auffordernden "so bin ich!" oder "bin ich so?" anreize zum erforschen gegeben, es der interpretation freigegeben. dann muesste jeder ueberlegen, wie du bzw. die wirkung da eigentlich ist, welche befindlichkeit du haben koenntest. waere sowas in der art in dem falle nicht prickelnder?:)
  • ratzekatze
    ratzekatze
    echt findeste :)
  • trance-x
    trance-x
    das bild bringts ...
    ... anders als der titel :)
  • ratzekatze
    ratzekatze
    merci mini :))
  • inim
    einmalig ratzekatze, klasr das das schon verkauft ist,gruss mini
  • ratzekatze
    ratzekatze
    genau, jetzt kommen die "anderen lebensaufgaben" ins spiel :))

    es gibt- mal neben vielen anderen ausführungen zu dem thema(zb die diskussion der veranlagung, verschieden starker ausprägungen(, die annahme, dass schizophrenie u.A. auch durch "zwangshandlungen/verbote" hervorgerufen wird.
    BSp: du hörst im kühlschrank stimmen, immer wenn du daran denkst, ihn aufzumachen , je näher du kommst, desto lauter wird es, du traust dich irgendwann garnicht mehr, alleine da rein zuschauen
    -und dies nur,weil bspw du als kind immer verbote bezüglich dieses kühlschranks ausgesprochen bekommen hast like " du isst gefälligst nur wenn wir alle essen , du isst zuviel, geh nicht ständig an den kühlschrank...
    ist diese konstellation an erlebnissen eine starke psychische belastung für dich gewesen(weil sie dich in dem moment vielleicht noch alleinig beschäftigt), hat jetzt der kopf die "möglichkeit!" diese erlebnisse auszuklammern und sich davon zu distanzieren,"sprich sein bewusstsein teilen" du spürst keinen druck in anderen situationen, es sei denn du willst an den kühlschrank- dann "erinnert" sich der kopf, das da ja noch was war....aber dein bewusstsein weiss es dank verdrängung nicht zuzuordnen
    und spielt dir einen streich
    du weisst nicht woher das kommt, weil du es scheinbar vergessen hast, und darum hast du angst davor.
    wenn du dich jetzt da reinsteigerst, und diese "abnormalität" zum bestimmenden punkt in deinem leben wird, bist du nicht mehr fähig, etwas anderes zu tun als dich mit diesem umstand zu beschäftigen , dich reinzusteigern, anstatt einen "normalen ablauf" zu haben.

    hast du aber "andere Aufgaben" ziehen diese den focus von deiner "macke"- vielleicht hast du durch sie diese macke garnicht, weil du durch deine leistungen, meinungen, freunde, wieauchimmer gestärkt bist in deiner persönlichkeit und einen zwang auch reflektieren , ausdiskutieren und somit verschwinden lassen kannst

    das ist jetz nur mal eine seite und eine meinung
    ich glaube nicht, dass man jedem eine ich nenns jetzt mal "schizophrene veranlagung " ansehen kann
    man stellt sich oft gleich die klapse/das kuckucksnest vor

    gruessys
    geisteskrankheiten sind für unsre gesellschaft immernoch weniger durchschaubar als "gescheite körperliche gebrechen"
  • cobolt
    cobolt
    Interessant verarbeitet. Auf der einen Seite die harmonisch-gedeckten Farben mit der fast schüchternen Körperhaltung. Eigentlich ein friedliches Bild. Aber das angedeutete breite Grinsen und die dunkle Augenpartie lässt die Thematik sehr gut erkennen. Der Griff zum Kopf ... Sehr schön. Ich hatte im Umfeld schon Leute mit dieser Problematik, und die eigene Hilflosigkeit vor diesem Problem lässt einen als Nicht-Betroffener ratlos zurück. Wie schon unten erwähnt, sind offenbar (ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet) oft sehr intelligente Leute betroffen, die Antworten auf Fragen suchen, die der Nicht-Betroffene sich nicht stellt. Umso wichtiger scheinen die anderen Lebensaufgaben zu werden, die offenbar sogar dafür sorgen können, dass Symptome verschwinden, wenn Schwerpunkte sich verändern. Schwieriges Thema - gut eingefangen.
  • mlifhcafie
    es steht nicht in frage, dass die erkrankten durchaus hochintelligente menschen sein können, das hat mit der erkrankung nichts zu tu.
    Also mir haben ärtzte aus dem puk zürich sehr wohl erklärt das diese erkrankung viel mit intelligenz zu tun hat, mit iq und eq.. genie und wahnsinn -wenn du willst ..keine frage diese krankheit ist ernst zu nehmen und es ist schwer damit umzugehen aber man KANN damit umgehen ..diagnose schiziphrenie ist nicht gleich, völlig wahnsinnig nicht mehr zu gebrauchen, medis rein und ab in die anstallt...ich glaube wir müssen da unterscheiden und nicht dramatisieren...
  • Arne
    eifachfilm [30. Oktober, 2005 um 21:22]
    Bewertung: 5
    naja man kanns auch übertreiben Schizophrenie ist eine andere bewustseins Ebene von sehr inteligenten Menschen. Ich glaube es sind eher die "normalen "welche sich vor dieser Krankheit fürchten und so reagiern wie du die alles so dramatisch machen .. es gibt nicht eine klar definierte Schizophrenie, bei jedem Menschen ist sie anders..



    warum bedienen sich künstler nur sogern des deckmantels der schizophrenie. es steht nicht in frage, dass die erkrankten durchaus hochintelligente menschen sein können, das hat mit der erkrankung nichts zu tun. doch es ist keine bewusstseinsebene, sondern eine der schrecklichsten geisteskrankheiten. wem kannst du vertrauen, wenn du dir selbst nicht vertrauen kannst?


    -das bild ist übrigens super!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    *g danke angy
    korrekt und jawoll

    gruessys
    ratzkatz
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    nette lebensaufgaben? fein ausgedrückt ;-))
    leider gibts einige spezifische persönlichkeitsstörungen,
    die zu unterscheiden sind;übel sind sie alle,
    schizophrenie ist wohl das denkbar übelste, narzissmus, wenn
    es keinen weg da heraus gibt auch nicht besser;
    glücklich der, der mit egal welcher dieser dinge nicht belastet ist.

    dieses bild zeigt für mich eher den narzissmus auf
    und hat diesen phänomenal gut eingefangen,
    mein kompliment
    sehr gut
    lg angy ;-))
  • ratzekatze
    ratzekatze
    liebe leutis vielen dank:))
    @fideo ich erlaube mir, auf eifachfilms post nach dir zu verweisen-trifft meine gedanken sehr gut (zeitsparen hehe:)dankescheen at eifachfilm:))

    "das bild trifft da in mancher, jedoch eher zarter weise."
    das ist auch fein so, eine prise hat gereicht :))) hegte aber nicht den anspruch, den du vielleicht impliziert hast

    für den narzismus musste auch noch platz sein ;)
    danke dir für deine überlegungen, freu mich immer sehr über wenn sich diese mühe gemacht wird, weil ichs durchaus als inspiration für weitere arbeiten empfinde.

    @wilando ein bisschen schüchtern und ein bisschen charmant ist bei uns auch mit drinnen ;) :))))

    gruesslys an euch alle
  • odnaliW_ocsicnarF
    das bild wirkt auf mich absolut charmant und irgendwie auch ein bisschen schüchtern. super. lg.wilando:o))
  • mlifhcafie
    naja man kanns auch übertreiben Schizophrenie ist eine andere bewustseins Ebene von sehr inteligenten Menschen. Ich glaube es sind eher die "normalen "welche sich vor dieser Krankheit fürchten und so reagiern wie du die alles so dramatisch machen .. es gibt nicht eine klar definierte Schizophrenie, bei jedem Menschen ist sie anders..
  • oediF
    nach vieljähriger intensivster medizinischer grundlagenforschung muss ich gestehen dass ich in den geltenden theorien niemals eine für mich akzeptable erklärung zu den ursachen z.b. der schizophrenie gefunden habe. meine überzeugung bzw mein pers. wissen deckt sich nicht damit, sondern sehe den ursprung anders.
    die schizophrenie ist in mancher ausprägung eine der furchtbarsten, qualvollsten und gemeinsten erkrankungen, das ist sicher!
    das bild trifft da in mancher, jedoch eher zarter weise.
    glg, fidéo
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    orgasmisch
  • mlifhcafie
    Ein Kompliment so so ... ich sag mal nett wirklich nett seht ihr zwanzig aus so multipel!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    wir sprechen mit euch , eifachfilm :)))))

    alle auf einmal :)))))
    sag das wir hübsch sind
    :D:D:D:D:D

    merciiiii
  • mlifhcafie
    Da lächelt der Schalk im Nacken, vielleicht spricht sie gerade mit mir?..im Kopf?...oder Real? spricht sie wirklich mit mir.- Oder du mit jemanden den du kennst auf mich projeziert ---- die Farben find ich stark
  • ratzekatze
    ratzekatze
    alle meine ichs wünschen euch einen wunderlieben schrecklich guten tag :)))))
  • kiluga
    kiluga
    oh ha.. das bild ist .. naja bringt mich grad mal zum nachdenken..in welchen der film .. bzw.zustand wohl grad befinde..ich würde zugern das orginal jetzt.. destolänger ich hinschaue. desto mehr mag ich es.. .. klasse
  • El-Meky
    El-Meky
    Zwiespalt zerreist , Narzissmus befriedigt,
    dazu ein gebügeltes Hemd , 'n Käffchen und 'ne Kippe. :o)
    das Leben lässt grüssen .
    Gruss Ella :o)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    die eine stimme in meinem kopf ruft:"gelungene umsetzung des themas" die anderen (viele) rufen:"erfreu dich einfach an dem bild und sei ruhig..." ich höre jetzt auf zweitere =)
    grüße, bastian
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    das original ist aber besser
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    >>dieses Bild wurde hinzugefügt<<
  • analsur
    schizophrenie ist sicherlich sehr leidvoll, narzissmus macht einsam und echte lebensaufgaben sollten eher in die gesunde richtung gehen..