KunstNet uses Cookies. Details.
Freaks, Interpretation, Klassiker, Pg00a8271, Fortging, Für

FreaksFürInterpretationKlassiker

  • Uploaded by Herr Lehmann in klassiker für freaks (kn-projekt pg00a8271)

    Als ich fortging

    Komp. Dirk Michaelis

    Text: Gisela Steineckert



    Als ich fortging war die Straße steil kehr wieder um

    nimm an ihrem Kummer teil, mach sie heil.

    Als ich fortging war der Asphalt heiß - kehr wieder und

    red ihr aus um jeden Preis, was sie weiß.

    Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein,

    ich weiß, du willst unendlich sein - schwach und klein

    Feuer brennt nieder, wenn's keiner mehr nährt,

    kann ja selber, was dir heut widerfährt.



    Als ich fortging warn die Arme leer - kehr wieder um

    mach's ihr leichter einmal mehr, nicht so schwer.

    Als ich fortging kam ein Wind so schwach - warf mich nicht um,

    unter ihrem Tränendach war ich schwach



    Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein,

    ich weiß, du willst unendlich sein, schwach und klein.

    Nichts ist von Dauer, wenn's keiner recht will,

    auch die Trauer wird da sein, schwach und klein.

Title"Als ich fortging" No. 92
Year, Location2005
Tags
Info4705 20 1
  • 20 Comments Sign in to leave a comment.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    diesen moment nutze ich jetzt schamlos aus :D
    -1/0-
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    sisi

    jo ich kenn ihn nur von fotos von meiner schwester - war immer zu faul meine schwester rumzukurven (auf konzerte und so, naja und irgendwann war sie mal vorband von ihm und seitdem kenn die sich - ich bin da eher der unmusikalische teil)
  • rekcator
    echt? ist ja geil

    naja auf alle fälle werd ich mal einige texte als inspiration verwenden....
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    der herr renft jaja mit ihm trinkt meine schwester abundzu kaffee zusammen - hätte ich auch früher druff kommen können.
    warum baust/malst/zeichnest/modulierst dir nicht auch paar interpretationen?
    die gedanken sind frei ;))

    ich bin so ein depp - die dinge liegen doch so nah - mensch meier
  • rekcator
    http://www.renft.de/lyrics/dieflut.php3

    zu den texten kann man bilder zu hauf malen
    tze tze tze
    warum war das nicht meine idee??
  • rekcator
    hast du renft?
    die hatten auch texte von steineckert
    na wühl mal
    einiges hab ich auch noch..eingestaubt und anhören kann man sich das glaub net mehr
    weis gar nicht ob der plattenspieler noch funktioniert
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    könnte man eigentlich tun ... muss mal in meinen alten schallplatten stöbern (hab derzeit nur von diesem lied interpretationen)
    jap, in der jugend ist man noch unbefangen bis man das erstenmal hinfällt
  • rekcator
    ja im grunde waren viele lieder der ddr schon kunst, hervorragende texte teilweise
    die lieder jetzt wiederaufleben zu lassen mit bilder find ich genial
    mach mal ne serie....

    ja die zeit missen will ich auch nicht
    es war halt unsere jugend...jung sein ist glaub immer schön
    ( ok ausnahmen gibts auch )
    auch meine oma schwärmte von ihrer kindheit und jugend obwohl sie diese im krieg verlebt hat
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    aber davon abgesehen die zeit möchte ich nicht missen
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    sisi und kam man aus "gebildetem" haus, kam einem die zeit nochlänger vor und das nur um studieren zukönnen.
    aber mal davon abgesehen was das lied einem im ersten moment sagte (leibe abschied zweifel) den grundgedanken hat die zensur in der ddr nicht gefunden - zum glück.liegt aber an der sauberen lyrik in verbindung mit dem was Dirk Michaelis dazu schrieb (notentechnisch). nicht mehr zuvergleichen miut dem heutigen oberflächlichen "i miss you" gezwitscher .
    hab daher auch jede menge von diesen bildern gemacht
  • rekcator
    naja erinnerungen an die jugend
    das lied allerdings hörten wir zu einer zeit als mein freund zur armee musste....und wir heulten die ganze nacht...denn armee zu ddr zeiten hiess langer abschied..
    aber das weisst du bestimmt
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    siehst rotacker bei mir ist es schon das lied was unwohlsein hervorruft
    bilder gibt es jede menge die dazugut passen
    dank euch für die aufmerksamkeit (vielleicht stell ich nochmal eins rein irgendwann)
  • rekcator
    das bild ein klassiker
    der song auch...passt
    zwischen den zeilen konnte man vieles lesen bei den ostbands damals...zum glück konnten das honni und co nicht sonst hätten sie einige weitere gute leider verboten

    überhaupt texte von gisela steineckert sind phantastisch
    hast mir den morgen versüsst mit erinnerungen
    thanx

    auch wenn das bild keine guten erinnerungen hervorbringt
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ob das was mit dem zutun hat ka
    find die macke gut weil brauch ich kein wakeman oder tv :))

    ps tut gut zuwissen das man mit der interpretation net daneben liegt
    thx
  • bastian schreck
    bastian schreck
    ach so ist das.. danke für die info! scheint ein ausgeprägter fall von chronischer synästhesie zu sein ;)
    grüße, bastian
  • inim
    hallo ratzekater, klasse und nochmal klasse,gruss mini
    *****
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    erst den text dann das bild
    hab davon 98 variationen (nicht mit dem gleichen bild sondern mit dem gleichen text 1 ist ein plakat (1 extrem plakativ bis 98 sehr akstrakt)

    hab ne macke seh ich ein bild habsch ein lied
    hör ich ein lied habsch bilder
    wenn keins zutrift spricht mich die mukke oder das bild auch nicht an ;)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    gute interpretation des textes... der zaunspringer ist schon ein klassiker, irgendwie... habe den mal in einer siebdruck-mischtechnik verarbeitet. ein dankbares motiv. hattest du erst das bild und hast dann den text ausgewählt, oder anders rum?
    beste grüße, bastian
  • mlifhcafie
    Ich finde du hast die Stimmung von dem Lied mit dem Bild gut getroffen ..werd grad wieder melancholisch..
  • ratzekatze
    ratzekatze
    hach ja...
    schönes lied...