KunstNet uses Cookies. Details.
Malen, Ketchup, Momenfotografien, Senf, Fotografie, Moment

GemalteKetchupmomenfotografienSenf

Titlegemalte fotografie eines moments des kollektiven unterbewusstseins
Material, TechniqueMixed Media
Dimension 30 x 40
Year, Location2005 im kopf
Price Purchase
Tags
Categories
Info2386 12 2 2
  • 12 Comments Sign in to leave a comment.
  • cobolt
    cobolt
    Zuckerstangen für alle. *stups*
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    schubs
  • NIWREW
    Jrgendwo hab ich mal gelesen ,das nach so Kollektiven
    Ereignissen,die Geister und Seelen in dem ganzen durcheinander,durcheinander kommen können und so manch vorher noch gscheider ist zmal in einem Bauwerk von einem Anfällig oder gar befallenen gelandet.
    Da sagen dann die Pschologen Persönlichkeitsgespalten dazu.
    Die Frage lautet: Hat zB mein Geist bzw meine Seele ein Entscheidungsrecht sich mit einer Herde vielleicht Irrer
    nicht kollektiv Verbinden zu müßen?
    In dem Fall wäre das Rotwerden noch das kleinste Übel!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    danke werwin :))
    "für mich wirkt es, al ob im großen, erkennden moment der klarheit , die narrentröte phalusgleich vor erstaunen aus dem mund fällt, und die vereinigung mit einem headshot durch selbsterkenntnis endet."
    ------>
    muss ich hier nochmal hanni zitieren, find ich sehr treffend und fein gefreestyled :))
  • NIWREW
    *****
  • ratzekatze
    ratzekatze
    ja aber herr jasper in gewisser weise ist das doch trotzdem publicity für die zuckerstangen und somit für ihr handwerk.
    und wir verherrlichen doch hier auch nichts-die zuckerstange ist doch hier passiv wie der dalai-lama

    selbstverfreilich habe ich die zuckerstange(ohne jemals eine zuckerstange gefragt zu haben) als metapher missbraucht, was mir auch fast leid tut. ich hätte ja auch eine tröte draus machen können, was ich übrigens auch für eine feine idee halte :D:D:D
    nun kann ich das schwer unterbinden, da ich sozusagen schon zuckerstangensüchtig bin
    gruezzerlis :D
  • repsaJ_E
    Für mich als Leckerschleckerbäckermeister ist es erschreckend mitansehen zu müssen wie eine süße Zuckerstange zum Zwecke der Gewalt missbraucht wird. Frau Ratzekatze so fein ich auch so manche Ihrer Arbeiten finde aber dieses Bild ist diskreminierend und bringt eine ganze Branche in den Verruf gewaltverherrlichendes Backwerk zu erzeugen!
    Ich fordere Sie hiermit auf dies zu unterbinden!
  • cobolt
    cobolt
    Deine Figuren haben ne schöne Ausdruckskraft. Erinnert mich daran, dass ich mir in HH Meistern Bacon angucken muss.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    much amori grüsse parte posteriora! ;)
    -1/0-
  • Amritakun
    Amritakun
    Kopfschuss mit rosa Zuckerstange und einsamer roter Brustwarze hätte das Bild doch auch getroffen. =°
    Sieht wie immer sehr interessant aus, vor allem die Zuckerstange ist ja nun gewissermaßen eines deiner Markenzeichen... xD
    Immer schön weiterratzen~ Grüß auch den Kater von mir, ja? =)
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    als geschriebener frestyle rap(one take): der titel zeigt im zusammenhang mit dem bild eine schöne durch ironie gebrochen haltung gegenüber der realität. für mich wirkt es, al ob im großen, erkennden moment der klarheit , die narrentröte phalusgleich vor erstaunen aus dem mund fällt, und die vereinigung mit einem headshot durch selbsterkenntnis endet.
  • kiluga
    kiluga
    dat is schon mal echt irre . cool.. nachher mal ausführlicher..;-))