KunstNet uses Cookies. Details.
Malerei, Landschaften

  • Uploaded by marlene

    dieses bild ist nicht fertig

    beiß mir noch die zähne aus....kann einfach kein trockenes gras und büsche malen...
    bin für jeden tip dankbar.................

TitleNamibia
Material, Techniqueacryl auf leinwand
Dimension 50x60
Year, Locationauf dem land, 2013
Tags
    Categories
    Info1046 29 15 2.4 by 6 - 8 Votes
    • 29 Comments Sign in to leave a comment.
    • marlene
      marlene
      Vielen dank arivle
    • marlene
      marlene
      lieben dank thomas
    • marlene
      marlene

      bitte, ja, tu es. oder übermale es, bis ein meisterwerk draus wird. lg andreas


      schön wieder was von dir zu hören.......;-))))
    • Andreas Thomas
      Andreas Thomas
      ohje lotte.......das bild ist noch immer ne katastrophe....lieb dass du fragst.......heuel
      ich trete es wohl in die tonne

      bitte, ja, tu es. oder übermale es, bis ein meisterwerk draus wird. lg andreas
    • marlene
      marlene
      ohje lotte.......das bild ist noch immer ne katastrophe....lieb dass du fragst.......heuel
      ich trete es wohl in die tonne
    • Elvipe
      Elvipe
      wie schaut's aus, ist es fertig geworden ?

      nur mal so .........Ich bin gespannt wie es geworden ist

      LG elvi
    • Andreas Thomas
      Andreas Thomas
      ÜBEN!
    • marlene
      marlene
      dankeschön....;-)
    • Si Me
      Si Me
      hi sigi..........schön dich zu lesen.........
      duuuuu sigi....sag mal bist du sauer aus irgendeinem grund....
      hab so ein komisches gefühl........kann mich auch täuschen
      liebster gruß an dich

      Hallo @Manu!
      Wie sensibel bist Du denn?...
      Die Sauerness hat aber nichts mit Dir zu tun.
      Ich will's mal so ausdrücken:
      Wenn die Wende, die die DDR zu dem gemacht hat, was sie heute ist, ca. zwei Jahre später stattgefunden hätte, wäre das mit (m)einer Promotion, damals, bereits unter Dach und Fach gewesen, neben meinem gelernten Beruf.

      In diesem Falle hätte mir das Arbeitsamt dann, heute, offiziell bestätigt, dass ich in Deutschland als Ungelernter(!) gelte und auch nur so, wenn überhaupt, zu vermitteln wäre, da meine offensive akademische Laufbahn, nach mehreren Jahren der Nichtpraktizierung als "Nichtig!" gilt.
      So gilt man halt nur als ein 'verblödeter Diplomierter', der sich nicht an der allgemeinen "Menschen-Ausquetscherei" anderer beteiligen will.
      So konkret sind die Worte zwar nicht gefallen. Dennnoch: In einem Land, wo man (angeblich) händeringend nach Akademikern (auch wenn schon leicht gealtert und angerostet) sucht, ist das(!) schon eher die traurige Wahrheit und nicht das, was man uns permanent in das Hirn zu blasen versucht.
      So, das war jetzt meine OFF-TOPIC.Pirouette...

      Gruß vom
      Siggi
    • marlene
      marlene
      hi sigi..........schön dich zu lesen..........das alte rein raus spiel habe ich veranstaltet weil ich das foto einfach nicht richtig fotografiert bekommen habe....hatte auf dem bildschirm festgestellt, daß das ergebnis mich doch nicht zufriedenstellt.....

      und das bild namibia ist nicht fertig weil ich mit dem verlauf nicht zufrieden bin und mir hier rat einholen wollte.......deswegen ist das kn sehr praktisch.........

      duuuuu sigi....sag mal bist du sauer aus irgendeinem grund....
      hab so ein komisches gefühl........kann mich auch täuschen

      liebster gruß an dich
    • Si Me
      Si Me
      Mein Computer leidet stark an der sog. Tastenprellerei. Dieses Tastenprellen bewirkt oft, dass hin und wieder ganze Buchstaben oder sogar Worte ausgelassen oder verdreht werden.
      Deswegen kann es passieren, dass man manches nicht so recht verstehen mag...
      Aber eigentlich gucke ich mir mein Geschreibe, auch im Nachgang, nochmal an.
      Trotzdem: fehlerhaft, wie wir Menschen nun mal konstruiert sind, rutscht uns doch, manchmal, das eine oder andere Ding, durch die Lappen, ohne dass wir's merken. Sry 4 dat.

      PS: Mit dem "Rein und wieder Raus" war die Eigenschaft, aus der Hundewelt, gemeint, erst etwas vor die Nase gehalten zu bekommen - und - bevor man's noch erschnappen kann, einem dieses wieder weggezogen wird.
      Naja, am konzentrierten Wiederholungsfall finden wohl eher die befellten und bellenden Vierbeiner über einen längeren Zeitraum Gefallen.
      Sehr sparsam gehandhabt, kann es aber auch das Salz in der Suppe darstellen... u.U.

      Wieso ist Dein Bild eigentlich noch nicht fertig? Ist's wegen der Grashalme oder dem Fehlen von einigen stark pigmentierten Zweibeinern...("Näscher" bzw. "Näschergüsse" darf man ja, seit der Wende(!) nicht mehr sagen.)

      Wie Du weiter unten schilderst, hattest Du dieses Bild ganz starkt angefangen und dann noch stärker nachgelassen. Sieht man dem Bild aber eher nicht an.
      Es gäbe da mehrere Möglichkeiten:
      1. Verbrennen oder anderweitig Vernichten (käme wohl nicht in Frage)
      2. Es sich schönreden (macht nur selten Sinn)
      3. Sich eine ordentlichen Riemen suchen und sich daran reißen. (Da könnte allerdings der Hampelmanneffekt auftreten, das sich also Arme und Beine abspreizen.
      4. Such Dir mal mehrere Pinsel, von denen Du vermutest, dass man damit auch Gras schön malen kann und mißbrauche sie, indem Du sie voll austauchst, sodas die Bursten wie wild in der Gegens rumstehen. Damit malt man häufig Grasartiges.
      5. Mach's einfach wie der Ross, Bob: Erkläre kleine Ausrutscher als: "Genauso gewollt!" .
      6. Gönn' Dir und dem Bild einfach mal 'ne schöpferische Pause. (Aber nur diesem Bild!)

      Hallo Manu! Du siehst also: Aller guten Dinge können auch SECHS sein.

      Gruß
      vom
      Siggi
    • marlene
      marlene
      Wenn ich in Acryl male, verwende ich für Büsche meist einen Lappen, den tunke ich in verschiedene Grüntöne und tupfe damit auf die Leinwand. Bei Gras male ich die Halme ziemlich dick und kratze die Farbe dann von unten nach oben wieder ab. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig :-))))))))) LG Rolf


      vielen lieben dank rolf........das werde ich sicher ausprobieren............freu mich sehr über deine tips.........

      liebster gruß an dich
    • duartnesiE-floR
      Wenn ich in Acryl male, verwende ich für Büsche meist einen Lappen, den tunke ich in verschiedene Grüntöne und tupfe damit auf die Leinwand. Bei Gras male ich die Halme ziemlich dick und kratze die Farbe dann von unten nach oben wieder ab. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig :-))))))))) LG Rolf
    • marlene
      marlene
      ich bin halt sehr emotional.......und unstetig (hab ich heute gehört).........:-)))
    • marlene
      marlene

      was hinschmeißen?


      hi guru.........

      na das bild......kennst du das denn nicht......ich habs eingestellt um es evtl. zu retten.....es gibt bilder, die fängst du mit begeisterung an und dann .......entwickelst du dich weiter.......dann kannst du es nicht mehr sehen...................
    • URUG


      danke guru....bin kurz vorm hinschmeißen

      was hinschmeißen?
    • marlene
      marlene
      danke matta.....du kennst das sicher.......dümpel dümpel.......das caboomchacka fehlt.....dümpel dümpel............es wird scho
    • attaM
      Ich finde es bis jetzt sehr gut :)))
    • marlene
      marlene
      cool, das wird was!


      danke guru....bin kurz vorm hinschmeißen
    • Si Me
      Si Me
      Liebe Manuela! Sei bitte nicht so 'unstet'.
      So schön, wie es im auch Leben schon eingerichtet ist: mit diesem, emotional recht hochwertigen: "Rein und wieder Raus!"
      Bei bildlichen Kunstwerken hier, stiftet es, zumindestens für mich, doch eher Verwirrung.
      Was ist mit dem Bürschchen, dessen Veröffentlichung hier, mir mittels 'e-mail' mitgeteilt wurde und dessen Vorhandensein hier, nur von sehr kurzer Dauer war.
      Was ist mit dem "Nippelblitzerbild"?
      Und, mit dem Malen von Gras, ist es wohl, wie im richtigen Leben: "Es kommt auf den Pinsel an".
      Für: "sticks and twigs" nimmt man eher ganz dünne u. langhaarige - für Gras und Gestrüppe welche, die wie ein explodierter Schrubber aussehen, also schon stark gebraucht sind, ihr Leben eigentlich schon hinter sich haben.
      Da bewahrheitet sich wieder mal das Motto der Altvorderen: "Auch in einem alten Gesangsbuch würden noch schöne Lieder zu finden sein."
      Ein oller Pinsel malt eben auch anders.
      Außerdem schmückt 'Antikes', vor einem modernen Hintergrunde, in vielerlei Hinsicht, außerordentlicher.

      Mit freundlichen Sonntagsgrüßen aus Thüringen:
      der
      Siggi
    • URUG
      cool, das wird was!
    • isaerd
      Das wird sicher toll...Tiefe hat's schon und die Farben sehen auch schon gut aus...finde ich. Ich denke auch ohne den Grasbuschel ist's besser. LG
    • marlene
      marlene
      mir gefällt alles - nur den vorderen Grasbüschel vielleicht in einen Busch, oder Baum umwandeln, weil für einen Grasbüschel ein wenig zu groß?!?! lg


      das teil ganz weglassen............hervorragende idee.......mal gucken was mir einfällt..........vielen dank für dein interesse............
      grüßlein
    • marlene
      marlene
      sehr schön Manuela!!! lg :))


      vielen dank marzanna........bin gespannt wies ist wenn es fertig ist.......

      jeder hat so seine baustellen....gell ;-)
    • marlene
      marlene
      liebe gesela....vielen dank für deinen tip.......das werde ich sicher machen........hat mir sehr geholfen........malen ist sehen.........
      liebster gruß an dich
    • maja2008
      maja2008
      mir gefällt alles - nur den vorderen Grasbüschel vielleicht in einen Busch, oder Baum umwandeln, weil für einen Grasbüschel ein wenig zu groß?!?! lg
    • smm
      sehr schön Manuela!!! lg :))
    • kazctiW-alesiG
      aaaaaaaaaalsooooo,
      ich möchte dir aus meiner erfahrung sagen.nimm dir einfach mal die zeit und betrachte einen grasbüschel als negatives- und als positives bild. nimm dir lange zeit dafür, versuche es flächig zu sehen - die farben - die höhen, die tiefen. lasse dich nicht von kleinigkeiten ablenken. hilft dir das? lg gisela
      die berge grenzen sich für meinen geschmack zu doll vom himmel ab. sei frei.................es ist in der kunst, zum glück, alles erlaubt
    • marlene
      marlene
      ich weiß nicht genau ob ich die berge noch genauer ausarbeiten soll......
      für den vordergrund könnte ich vorschläge gebrauchen................
      das teil dümpelt jetzt schon ein jahr vor sich hin..................