KunstNet uses Cookies. Details.
Model, Magersucht, Dimensionsverlust, Illustrationen, Comic, Mutter

ModelMagersuchtdimensionsverlust

TitleMutter & Tochter
Material, TechniqueMinimaler Cartoonissmus
Year, Location2010 / NRW
Price Purchase
Tags
Categories
Info767 4 3 3 by 6 - 2 Votes
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • sokinollihP
    Genau. Theoretisch. Obwohl mir auch dort das nie eingeleuchtet hat: Ein Punkt besitzt auch eine 2 dimensionale Ausdehnung. Ohne diese gebe es keine linie. Das ist aber nur meine Ansicht. Wie im Urknall alles aus einem Punkt entstanden sein soll ist offenbar unserer Altagslogig entzogen.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Sie sieht Schönheit eben nur eindimensional ;) Gibt ja auch die innere Schönheit, nicht nur die Ansicht, was gerade als schön gilt. Aber keine Angst: In der Realität kann man nur 2 oder 3 dimensional sein ;) Eine Linie ist auch nur 2 dimensional. Sie kann also nur theoretisch 1 dimensional werden :))

    Nu. ich hab gelernt, dass Linien eindimensional sind, also theoretisch, nicht realitätisch. Aber das ist jetzt Linienspalterei. Beim Punkt dem null-dimesionalen fängt es aber an spannend zu werden. Wenn man unseren Wissenschaftlern glauben mag, so fing das Universum im nulldimensionalen an. Klingt komisch, find ich. Stell dir nur mal den Mount Everest in einem einzigen klitzekleinen ausdehnungsfreien Punkt vor, ... oder die Katze, oder den Herbert, von neben an...
    Die spinnen, die Wissenschaftler, ... aber die sind auch schön kreativ, irgendwie.
  • sokinollihP
    Sie sieht Schönheit eben nur eindimensional ;) Gibt ja auch die innere Schönheit, nicht nur die Ansicht, was gerade als schön gilt. Aber keine Angst: In der Realität kann man nur 2 oder 3 dimensional sein ;) Eine Linie ist auch nur 2 dimensional. Sie kann also nur theoretisch 1 dimensional werden :))
  • D-J
    D-J
    ;) ,