KunstNet uses Cookies. Details.
Krokodil, Aligator, Pastellmalerei, Zähne, Zeichnungen, Tiere

KrokodilaligatorPastellZähne

  • Avatar
    Uploaded by achwas

    Hilfe erbeten!!!

    ich hab beimeinen Bildern immer wieder Probleme damit, dass ich immer versuche hinterher mit Weiss die Lichtpunkte zu setzen...die deckkraft reicht bei mir aber oft nicht aus...hier ist ein angefangenes bild...die farben sollen noch kräftiger werden, aber wie mach ich das am besten mit den hellen stellen...
    Also ich bin um jegliche tipps dankbar!!!

TitleAligator in work...
Material, Techniquepastellkreide
Dimension DIN A3
Year, Location2013 Trostberg
Price Purchase
Tags
Categories
Info594 3 4 by 6 - 1 Vote
  • 3 Comments Sign in to leave a comment.
  • achwas
    achwas
    danke für die tipps...den von dir rolf finde ich ja interessant...
  • duartnesiE-floR
    Ich machs wie Andrea oder ich verwende eine Maskierflüssigkeit, die ich an den beabsichtigten weißen Stellen auftrage. Am Ende wird die einfach abgerubbelt und die Stelle ist weiß. z.B. Schmincke Rubbelkrepp, damit hab ich gute Erfahrungen gemacht. Gruß Rolf
  • isaerd
    Ohhh, das erinnert mich daran, dass ich den auch schon lange anfangen wollte ;-) Sieht schon sehr gut aus finde ich.
    Also, ich kann zwar nicht auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen...bei mir läufts so: Ich setzte die Lichtpunkte, sowohl bei meinen Polychromos Farbstiftzeichnungen als auch bei Pastellkreidebildern vorsichtshalber meist zuerst und mal dann drumherum. Bei Pastellkreide hatte ich allerdings bisher auch keine Probleme, diese hinterher mit weichen Pastellkreideblöcken zu setzen. Notfalls fixier ich die Pastelle vorher. Wie das mit Ölpastellen funktioniert weiß ich allerdings nicht. Hoffe das hilft weiter!! LG