KunstNet uses Cookies. Details.
Puppe, Eisenbahn, Geschenkpaket, Tannenbaum, Fenster, Pfeife

KonkretPuppeEisenbahngeschenkpaket

  • Uploaded by apogaeum

    In der aus dem unmittelbaren Augenblick heraus spontan auf hellblauen Notitzpapier mit schwarzem Kuli gezeichneten Bild wird der Moment festgehalten, in welchem das Individuum während des Weihnachtsfestes den Raum verließ.

TitleDas Individuum feiert Weihnachten und ist jetzt nicht mehr da
Material, TechniqueNotizblatt (hellblau) mit schwarzem Kuli bezeichnet
Dimension JPEG
Year, LocationEssen, 2006
Price ca. 50.000 € Purchase
Tags
Categories
Info1069 8 1
  • 8 Comments Sign in to leave a comment.
  • repsaJ_E
    Finde das ist ein angemessener Preis wenn man die Absicht hat zu verhungern.
    das bilderl finde ich aber schon mal süß - obwohl - beim weihnachtsbaum hat herr apogaeum meiner meinung nach geschludert
  • lisa
    lisa
    :))))))Dein Bewußtseinsstrom versickert scheinbar gerade in der Sahara :)
  • apogaeum
    apogaeum
    @´Paola: Da stimme ich zu. Aber Dein Bild beantwortet viele Fragen, konfrontiert Antworten gegen andere Asoziationen, aber es kommt für mich dadurch nicht zu einer geschichte, von der ich das bedürfnis hätte sie auszuspinnen...

    Aber die Frage der einen Person: "Akzeptierst du auch Ratenzahlungen?" und dann die Frage der anderen: "um Pipi zu machen oder um sich Ohrenstöpsel zu holen?" lässt mich schon allein deswegen aufhorchen, weil hier eine Kommunikation sowas von intendiert wird und dann zugleich sowas von entsätzlich versagt..., dass es nicht nur Heiterkeit auslöst, sondern auch Fragen aufwirft nach den Personen, deren Charakteristika, deren Einstellung zum Bild oben, zur Kunst im Allgemeinen..., zu ihrem Umgang mit Ärger, der das Bild evoziert haben könne, ...das mein Bild ist..

    Und dann ensteht bei mir zum Beispiel die Frage: Hat das Versagen der Kommunikation zwischen den beiden mit einem Ärger über mein Bild zu tun....?

    und : Versagt Kommunikation, wenn Ärger kommt...?

    Dann gebe ich mir die Antwort: JA, Ärger ist gefährlich. Haben als Kind gelernt, dass Mami böse, wenn wir böse,..., und dass Mami dann weggeht und uns allein lässt, und dass wir dann Angst haben und deswegen Bössein und Ärger verdrängen....

    ...und damit auch die Kommunikation von Ärger hemmen, verdrängen, und damit die Kommunikation im Allgemeinen...

    Das sind nur Beispiele von einem Bewustseinsstrom angesichts einer wirklich kunstvollen Kommunikation, die ja ganz viel von der Realität abbildet. Ist nur so ein Beispiel für das was ich sagen wollte...

    Gruß A

    PS: Aber es kommt auch ganz viel auf die eigenen Sehgewohnheiten, die eigene Seh-Lerngeschichte... Was ich nicht kenne, kann ich auch nicht erkennen...Merke zum Beispiel, dass ich manche Kommunikationsstrategien im Kunstnet gar nicht nachvollziehen kann. Vielleicht leigt das daran, dass ihr eine gemeinsame Sprache gefunden habt und euch deswegen verstehn könnt... und ich eben nicht..(?)
  • paola
    paola
    ähnliche fragen + assoziationen wirft das hinkeholzbeinmädchenbild auch auf.
  • apogaeum
    apogaeum
    Achtung: Beispiel für UNBESTIMMTHÈITSLÜCKE:

    Sie liegt hier nicht nur im Bild, sondern eben auch in den Kommentaren des geschätzten Publikums:

    >>um Pipi zu machen, oder um sich Ohrenstöpsel zu holen?<<
  • lisa
    lisa
    um Pipi zu machen, oder um sich Ohrenstöpsel zu holen?
  • apogaeum
    apogaeum
    Betrifft: Ihre Anfrage vom 09.01.2006, 13:55 Uhr.

    Sehr geehrtes Städtle,

    Aber selbstverständlich.

    Gruß A
  • Martina
    Martina
    Akzeptierst du auch Ratenzahlung? :D