KunstNet uses Cookies. Details.
Malerei, Ausdrucksmalerei, Schlange, Paradies

  • Avatar
    Uploaded by Jean Francois Ochotny

    Das Wort Paradies stammt aus dem Avestischen oder Altpersischen und ist ins Griechische und unsere europäischen Sprachen übernommen worden. Das was wir in unserer Welt erleben ist oft das Gegenteil von paradiesischen Zuständen. Wir Menschen lassen uns gerade durch Versprechungen locken wie: „Urlaubsparadies..“ oder „Leben wie im Paradies“ . Was ich hier mitteilen möchte ist nicht die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Dort überredet die Schlange entgegen dem Verbot Gottes vom Baum der Erkenntnis zu essen. (Konnten Sie die Schlange im Bild entdecken?). Hier ist das Werk eher als eine Mahnung zu verstehen. Wir Menschen sollte die Erde für künftige Generationen bebauen und bewahren. Das was ich mitteilen möchte ist einfach die Botchaft: „Carpe diem et cave malum“ (Nutze den Tag und hüte dich vor dem Übel).

TitleSchlange im Paradies
Price Purchase
Tags
    Categories
    Info538 2 2 3.5 by 6 - 2 Votes
    • 2 Comments Sign in to leave a comment.
    • Hanni-E
      Hanni-E
      Wenn man die Zusammenhänge des Lebens auf diesem Planet ergründet ,schon von Kindesalter an erlernt, .Achtung vor allem Leben . diesen Planeten samt seiner "Lebewesen " nicht als "Eigentum" mißbraucht , Reichtum nicht als Lebenssinn verklärt wird u.u. ... Ja dein Werk gefällt mir sehr gut !! Übrigens leben wir schon längst im "Himmel" , dieser Planet ist das Höchste , was es für uns geben kann .... lG Hanni :))
    • Eva Zeller-Albert
      Eva Zeller-Albert
      Ich bin beeindruckt. Über das Bild, das mir sehr gut gefällt, weil es einlädt, sich darauf einzulassen, weil ich die Idee dahinter und die Ausführungen dazu spannend finde. Ich habe die Schlange entdeckt und finde die Art und Weise, wie sie im Bild erscheint, zentral mittig von oben, und doch vertsteckt, weil sie farblich zu verschmelzen scheint, sehr gut. Eingebettet in etwas, das für mich wie Klauen aussieht. Ich sehe Bäume, Wiesen, Häuser, Sternenhimmel, in einer für mich sehr filigranen und ausdrucksvollen Weise dargestellt. Ein Bild, das mir im Gedächtnis bleibt. Liebe Grüße, Eva