KunstNet uses Cookies. Details.
Jesus, Skizze, Kreuz, Kreuzigung, Maria, Magdalena

JesusSkizzenKreuzKreuzigung

  • Uploaded by apogaeum

    Miniatur-Triptychon. Die linke Tafel zeigt Jesus kurz vor dem Zusammenbruch unter der Last des Kreuzes. Die rechte Tafel trägt den Titel "Ecce homo" und zeigt Pilatus mit Jesus vor dem Volke der Juden. Die mittlere Tafel zeigt Jesus am Kreuz mit Maria und Magdalena.

    Auf Anregung Calcaneums: https://de.wikipedia.org/wiki/Triptychon

TitleTriptychon über den Tod unseres Herrn Jesus Christus
Material, TechniqueSchwarzer Inky auf Heftpflaster
Dimension 7,0x1.9 cm
Year, LocationWürzburg, 2006
Price Purchase
Tags
Categories
Info2111 21 2 2 6 by 6 - 3 Votes
  • 21 Comments Sign in to leave a comment.
  • leuklaK
    was wäre denn mit einem dynamisch anpassbarem Bild das immer genau zum jeweiligen Rahmen passt ;)
    Hab ich schon ausprobiert, klappt sehr gut. Es ist herausziehbar in alle Richtungen.
  • znirp-groeg
    das gefällt mir sehr gut. ganz wichtig: der richtige rahmen, nicht zu klein.
    gvgeorg
  • club45
    club45
    mir ein bissl zu religiös, aber technik und material ist erstklassig!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    wirklich gelungen herr apogäum, wirklich einfach nur gelungen
    für mich hier ihre beste arbeit bisher :))

    gruezzerlis
    *!*
  • iracsa
    nicht mit der Mona Lisa? .... ich google mal ... ach Mensch, jetzt hab ich es. Ich habs mit Die Erschaffung des Adam verwechselt, aber klar kann passieren weil das ja auch kein Scharnier hat. :-)
  • paola
    paola
    aha, mona lisa im vatikan - dat wird ja immer doller
  • apogaeum
    apogaeum
  • iracsa
    ne, Vatikan glaub ich nicht. Das haste, glaub ich, jetzt irgendwie mit der Mona Lisa verwechselt, aber kann leicht passieren weil die ja auch kein Scharnier hat. :-)
  • noinub
    Die heilende Wirkung ist nicht zu unterschätzen.:]
  • paola
    paola
    Guernica im Vatikan?
    ich glaube kaum, daß du es dort gesehen hast...
  • nielK_H
    feines trostpflasterli, das du da gezaubert hast à-pö …
    könnte was für melgis sein – obwohl: ob sie sich solch ein teures ganz selbst ausgedachtes kunstwerk noch leisten wird können, nachdem sie ihre anwälte hat bezahlen müssen ???

    "vater, warum hast du melgis verlassen?"
  • musrednar
    das linke gefällt mir richtig gut ;-) jesus am kreuz erscheint mir allerdings etwas zu wohlgenährt. aber das so große thema auf so kleines format zu bringen, finde ich reizvoll und provokant!
  • apogaeum
    apogaeum
    @Ascari: Du hasst recht, Guernica hat keine Scharniere. Ich meine es übrigens zuletzt im Vatikan gesehen zu haben, stimmts?

    @Arcanum: Danke für die Anregung. Hab den Wiki-Link dem Bild-Info zugefügt
  • iracsa
    so stehts jedenfalls in Wikipedia, interessanterweise kommt dann als erstes Beispiel Picassos Guernica, das, als ich das letzte mal nachgesehen hab, noch keine Scharniere hatte :-) Würde mal sagen das mit den Scharnieren ist kein wirklich wesentlicher Bestandteil eines Triptychons und der Wiki Text insofern nicht ganz akurat.
  • arcanum
    arcanum
    hallo apogaeum
    Ein Triptychon (von griech. triptychos, „dreiteilig“) ist ein Bildwerk auf einer festen und zwei mit Scharnieren daran befestigten klappbaren Tafeln. Die Form ist typisch für gotische Altarbilder. Sowohl dort, als auch bei späteren Triptychen in Kunst und Literatur besteht eine innere, oft verschlüsselte Beziehung zwischen den drei Darstellungen.

    Ein Bildwerk mit mehr als drei Teilen (Tafeln) wird als Polyptychon bezeichnet.

    lg arcanum
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    :-)
  • iracsa
    wirklich sehr gelungen das Werk, sehr passend auch der Untergrund. Hat das Potential zu Klassiker.
  • ilerb
    Du kommst mir - angenehm - bekannt vor.
    ,-)
  • tuhsediwhtuom
    allerliebst :)
  • trebeM
    wunderbar.
  • paola
    paola
    apogaeum, geht es dir gut?