KunstNet uses Cookies. Details.
Figural, Malerei, Real,

FiguralMalereiReal

TitleGrand Reserve
Material, TechniqueOil on canvas
Dimension 145 x 150 cm
Year, LocationWien 2005
Price 5.800 €
Tags
Categories
Info2631 52 28 10 5.3 by 6 - 22 Votes
  • 52 Comments Sign in to leave a comment.
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Vielschichtig und spannendes Bild! Füllt das Kopfkino und hinterlässt Spuren... Großartig!
    LG
  • djembe
    djembe
    Superklasse .... bin echt begeistert!
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    köstlicher Titel, fürwahr! Vermisse dich, deine Genialität, deine Tipps und Ratschläge; habe dir sehr viel zu verdanken, meinen Weg hast du entscheidend mitgeprägt; dafür danke ich dir ganz herzlich!
    Liebe Grüsse Margit
  • Rene
    Rene
    immer noch, immer wieder einfach STARK!!!!
    und heut um so mehr denn je (für mich)
    chapeau und danke!
    lg rene
  • Rene
    Rene
    *schieb*
    *!!!*
  • ttabwen
    danke efwe !!!!!
    der mo hats schon echt drauf... hammer bilder!!!
  • efwe
    efwe
    nachschub ;))
  • towe2005
    towe2005
    ohne zu schleimen: für mich das mit abstand beste stück malerei das ich hier im kn gesehen hab (hab allerdings nicht alles gesehen....)! ich kanns 'fühlen'- schade dass ichs mir i.m. nicht leisten kann..........
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *grins*
    Ich geb zu, DAS Bild find ich im Original am besten. Weils so schön groß ist. :)

    Mo
  • imihsas
    immer wieder aufs neue ein erlebnis!
  • bastian schreck
    bastian schreck
    !
  • bastian schreck
    bastian schreck
    *schubs*
  • Mausopardia
    Mausopardia
    oh mo..nun lese ich ja doch was von dir >siehe pn ;-))) wie konnten aber nur diese blümchenbilder HIER unter deinem werk landen? raetzelomi sei dank ;-))))
    omi mach mal eine *m*-korrektur....oder entscheide dich....jetzt oder nie.....sonst ist es für omi vielleicht zu spät?! ;-))))
  • isseP
    Oh - Danke! - sind Deine Blümchenbilder alle für mich?
  • imolezteaR
    Du bist total süss, pessi. Willst ein Kind von Dir?
  • isseP
    Männer können sehrwohl zwei Dinger inne Hand nehmen (bruhahar).....
    oder zwei Dinge gleichzeitig tuhen - ohja! - ich schlage z.B.: erst links- dann kommte rechte un´ gleichzeitig mein Stiefel inne Weichteile..........
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @mo: fein, dass du wieder hier bist. und falls der nachwuchs mal wachstumsbedingt so schwer wird, dass du beide hände voll hast, gibts ja noch fussmalerei, frauen können ja vieles auf einmal, wie unten schon festgestellt wurde... ;)
    *winke*
  • lisa
    lisa
    na, leg Dich doch jetzt was hin :)))) *winkeuchmalrüber*
  • imihsas
    na dann wünsch ich dir neue bandscheiben... und nen tiefen schlaf...
    bubu
    sasha
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *seufz*
    Dank euch für eure lieben Worte!
    Ja,stimmt, ich bin ziemlich am Windeln - und auch jetzt tippe ich einhändig, da Timon auf meiner Linken ein (schweres) Schläfchen hält... apropos Schläfchen: davon bräuchte ich auch mehr *ggg*

    @rex: jojo, die ersten Zeichnungen sind schon entstanden... für die Malerei brauch ich 2 hände, das dauert noch :), der Lümmel lässt sich nur ungern weglegen, meine Bandscheiben jubeln *g*

    Ich hatte zwischenzeitlich auch ein Onlineproblem, also echt ned nett im Net - doch jetzt komm ich öfter, versprochen! Hab die Stimmung hier eh schon vermisst...

    Mo
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    für mich ein absolutes Vorbild
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Willkommen im KN, liebe Mo,
    dein Bild lässt mich erschauern, ein typischer "Mo", rätselhaft, hintergründig, faszinierend und abstoßend zugleich. Irgendwie sind deine Puppen doch direkt zum Anfassen- wie Leben durch eine Glaswand- sichtbar aber nicht fassbar.
    Tolle Arbeit!
    LG Margit
  • xer
    ach, an dieser stelle..
    alles gute mo!!!
    freut mich sehr für dich :-)
  • imihsas
    UNGLAUBLICH!!!
  • xer
    hm was soll ich sagen... ???
    nicht jeder kann so perfekt sein ;)
    frau?
    ne, lass mal
    bin froh dass ich keine bin, sonst müßte ich ja lesbisch sein
    das mag zwar schön und gut sein, aber nix for me
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @sashimi: ich kann duschen und singen gleichzeitig... ;)
  • imihsas
    rex, du multitalent.... gib zu das du eigentlich ne frau bist...:0))

    (männer können doch angeblich nicht zwei dinge gleichzeitig machen...hab ich gehört...)
  • xer
    >> mo hat grad baby bekommen... ist wohl beschäftigt... mit windelnwechseln <
    nun ja sahsi, das bin ich auch
    aber neben windelnwechseln, verewige ich meinen (neuen) kleinen schatz gleichzeitig in meinen bildchen ;)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    hmmmm, windelnwechseln, beneidenswert... ;) aber wirklich schade, dass sie so selten hier ist. naja, zum glück hat sie uns ne menge verdammt guter bilder dagelassen...
  • imihsas
    mo hat grad baby bekommen... ist wohl beschäftigt... mit windelnwechseln...:0))
  • xer
    das kannte ich ja noch gar nicht
    mensch, da hab ich aber echt was verpasst
    schade, dass mo sich hier kaum noch blicken lässt :-(
  • imihsas
    immer wieder aufs neue gut...
  • efwe
    efwe
    push--
  • bastian schreck
    bastian schreck
    !
  • onomcinos
    gute arbeit!
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    ein Bild, dass die verschiedensten Wirkungen auf mich hat,
    hier ist alles drin, von Enstehung bis Ende,
    von liebevoll bis brutal,
    eine Puppen-Menschen-Werkstatt, aufzeigen der verschiedenen
    Stadien des Werdens, der Vergänglichkeit,
    Produktion des Vorzeige-Menschen schlechthin, nach Vorgaben den bestfunktionierenden zu erschaffen....etc etc.
    och ich könnt da jetzt nen Roman schreiben ;-))

    beeindruckendes Werk
    lg angy ;-))
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *smile*
    Schön, euch zu lesen!

    Ja, das Bild ist das letzte aus der Kinderserie (einige von euch kennen die ja schon *g*)... "Grand Reserve" steht vielleicht für all die ungemalten "puppig erstarrten" (Dank, Mebert!!) Figuren, die in meinem Kinderzyklus (noch) nicht zu Wort/Bild gekommen sind.
    Ich war mir über viele Wochen nicht im Klaren, ob das nun fertig oder total am Anfang ist. Irgendwann hab ich kognitiv kühl beschlossen, dass das jetzt genug ist mit der Rumdenkerei. Mal sehen, ob ich mich in 2006 dran halte :)

    Begonnen habe ich Anfang letzten Jahres damit; ich habe in ein recht grosses Leinwandformat friedvoll gepinselte Puppen gefügt. Friedvoll deshalb, weil die Malerei fast konventionell und um räumlich/körperliche Wirkung bemüht war. So richtig klassisch :)))
    Zuerst war keine "Absicht" dahinter, eine bestimmte Geschichte erzählen zu wollen. Oft bin ich ja im Transport einer klaren Thematik auch gerne ein bisschen plakativ :)))
    Hier blieb es wirklich offen, ich wollte lediglich dokumentieren, welche Gestalten mir zu den Bildern verhelfen und welch Gummizeug in meinem Atelier rumliegt *gg* Eine Bestandsaufnahme, unüblich realistisch.
    Aber das geht ja bei meiner etwas ruppigen Mal-Art nicht lange gut, irgendwann neige ich zu Rundum(pinsel)schlägen... so war es auch hier während einer der friedvollen Pinselsessions soweit: die Flächen brachen auf und ich war irgendwie Beobachter, was da passierte. Und passiert. Alle möglichen Bildideen probierte ich hier im Schnellgang durch, Gedankengänge wie Auflösung, Fragmentierung, Marionettentum, Existenzangst. So entfremdete ich das Bild zwar der Realität und meiner ursprünglichen Idee, ein quasidokumentarischen Werk zu schaffen. Doch die pralle Unruhe und das offene Staunen ersetzen mir das auf jeden Fall...

    Dank euch für eure Kommentare!

    @ sashimi: Bei deinem Post musste ich grinsen: "ein schwarzer krasser breiter pinseleinsatz"... in meinem Fall war das ein altblutroter Riesenpinsel! Das war der erste Schritt, die Realismen zu zerpflügen. Das bekam allerdings für mich dann Comics-Effekte, - so leicht wollte ich meinen nur allzu deutlichen Zerzausungsfantasien dann auch nicht nachgeben... (mit einem Wort: ich hab mich geziert *g*)

    Doch mal sehen... vielleicht wirds ja in 2006 was mit schwarz... und krass...

    :o)
    Mo
  • nielK_H
    ich kann mich wort-technisch nur dem vorzüglichen doktor mebert anschlieszen, der den worten immer mitten ins herz sticht und man es nicht besser sagen kann … ich kann also blosz noch die nun blutig an der pinnwand gehefteten worte meberts ablesen … aber das kannste ja selber, mo … lies einfach ein weiteres mal, was der "onkel doktor" dir schrieb und lies es mit meinem gesicht, das du dir wiederum selber malen muszt … ach paperlapap … herwundervollbarzüglichtoll!!!!!!!!!!!!!!!dein bild.
  • angelika tillmann
    angelika tillmann
    ich wüßt nur zu gern deine eigenen gedanken zum bild...

    wirkt auf mich sehr gewalt(ät)ig ... hm ...
  • trebeM
    da werden kinder irgendwie auf überschuss geboren/produziert um puppig zu erstarren ... oder so :-)))
    hat irgendwie so einen eigentümlich maroden sozialevolutions-kritischen touch, der sich aber irgendwie mit dem eindruck des biologischen mischt (wahrscheinlich, weil die puppen nackt sind) und dadurch eher ins psychologische (traumatische) rutscht ...
    die mischung der "maroden fleischfarben" mit dem saftig-"schönen" grün find ich super-reizvoll und macht das ganze ziemlich eigenartig (im positivsten sinn) und eindrücklich bis über beide ohren - ein ähnliche intensität wie bei einem heimatfilm a la siebtelbauern, wo hinter schönster idylle traumatischste dinge versteckt liegen ...

    ejal: tolle arbeit.
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Gutes Bild! Ich finde viele von diesen Plastikkindern auch sehr unheimlich, wie sie einen mit ihren halb lebenden, halb toten Augen anschauen! Weiß jetzt nicht, was du tatsächlich mit dem Titel gemeint hast, er verstärkt aber auf jeden Fall diesen faszinierend grauslichen Eindruck. Muss mich noch mal mit deinen anderen Bildern aus dieser Reihe beschäftigen.
  • imihsas
    oh, das ist interessant... sieht so harmlos aus auf den ersten blick... was mir erstmal ins auge sticht ist diese herzform rechts oben, die stört mich irgendwie... aber sonst genial.... vielleicht fehlt mir noch etwas grobes... zb ein schwarzer krasser breiter pinseleinsatz irgendwo
  • efwe
    efwe
    !
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    interessante idee ;o)

    lg, mivo
  • musrednar
    irgendwie sieht die reserve sehr wenig individuell aus, alle irgendwie ähnlich - alle aus einem "rechner" und doch irgendwie lebendig. eben irgendwie ...
    starkes thema - stark umgesetzt!!
    falls du nicht ein komplett anderes meinst ;-) ...
  • Morthmann
    lädt auf jeden fall zum länger gucken ein. Sehr gut und interessant.
    LG Joanna
  • trofgniR
    faszinierende Idee, gut umgesetzt
    lg Sabina
  • ilerb
    Ich hab jetzt lang nachgedacht, was das Bild für mich aussagt, und auch bei mir mehrere Interpretationen von Samenbank, Klonen, usw.
    Wie immer *****
  • lleiret
    intensives bild... die sehr fleisch und blutfarbenen puppen entspringen gewaltvoll gaias schoss, werden beseelt oder vielleicht auch nie, ihrer augen noch längst beraubt, irgendwie androgyn. vielleicht stellt sich hier ein kreislauf her von der mitte aus nach links oder andersherum. das wär meine erste assoziation. gewohnt gewaltig. vielleicht sind es aber ja auch die verschlissenen puppen aus deiner serie ;)
    viele grüße, sebastian
  • NIWREW
    Super!*****
  • lisa
    lisa
    klick klick klick.. verschiedene Themenbereiche drängen sich auf, alle wollen als erstes gedacht werden, anstrengend :))
    wie immer megagutes Zeug :)
  • nis
    Offensichtlich ein sehr guter Jahrgang.
    Salute.