KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Symbol, Muster, Phallus, Clown, Figur, Struktur

BerndFigurenWachtmeisterSo

TitleSo willst Du Liebe machen? (2006)
Material, TechniqueFarbiger Kunstdruck einer digitalen Grafik auf hochwertigem Druckmaterial
Dimension 59,4 x 84 cm
Year, Location2006 Leverkusen
Price 110 Purchase
Tags
Info4629 25 1 1 2.3 by 6 - 3 Votes
  • 25 Comments Sign in to leave a comment.
  • heinrich
    heinrich
    Hallo...!

    :-}
  • Gast , 11
    das passt ganz gut! (2010 von mir gedichtet)

    Ob Männlein, ob Weiblein - hier benötigt er kein Duell,
    zu wem er sich bettet, entscheidet er immer individuell.

    Stets einsatzbereit ist er kein Freund der Einsamkeit,
    so liebt er die Gesellschaft, mindestens zu zweit.

    Ein zarter Kuss oder nur eine sanfte Berührung,
    hart und pulsierend er sich bedankt für die Verführung.
    Der sprudelnde Saft in ihm in Wallung gerät,
    dem innigen Körperkontakt jetzt nichts mehr im Wege steht.

    Mit einem Tropfen benetzt, er sich gern präsentiert,
    bis es dann nach einigen Stößen plötzlich passiert,
    er sich ergießend in einem Saftbad 'phallusiert'.
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Wow - schon wieder ein Riesenkompliment aus Hamburg!

    Vielen Dank, lieber Frank!
  • cobolt
    cobolt
    Bilder dieser Art haben für mich etwas von so manchem hübschen Pop-Song: Am Anfang findet man es nur schön .... bis man auf den Text achtet. Der ist manchmal bitterböse oder satirisch sauscharf und erst die Auseinandersetzung mit beiden Faktoren lässt erkennen, wie groß die Bandbreite des Gesamtsongs tatsächlich ist. Das Geile daran ist, dass all jene, die den Text nicht schnallen, das Lied trotzdem gut finden, all jene, die den Text mögen zum Werk ne positive Einstellung haben und all jene, die beides mögen, den Song lieben! Das geht auch in Deinen Bildern ;)

    Dir auch ein Nice Weekend
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    @Frank:
    Danke dir!

    Habe allerdings schon einige Male mit dem Gedanken gespielt,
    dieses mir auch etwas peinliche Bild zu löschen...

    Freut mich sehr, dass du es gut findest!
    Es hat sicher auch viel mit der Bandbreite des Betracher-Humors zu tun,
    ob diese eher belustigende Darstellung - zu entsprechend weniger lustigem Tabuthema -
    so akzeptiert wird.

    Mich selber belustigt es inzwischen viel mehr als zur Zeit seiner Entstehung.

    Freundliche Künstlergrüße!
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Nun ja -

    leider ist mir nicht bekannt
    wann der Goethe dies geschrieben

    war er schon sehr abgebrannt
    oder ist ihm doch noch Kraft geblieben?

    (o;
  • cobolt
    cobolt
    Surprise, surprise - ein provokanter Wachtmeister!
    Ich finds ausgesprochen gut und mutig, Deine Technik auch mal für ein Thema dieser Art zu benutzen. Natürlich verlässt Du damit den Mainstream der Hinhäng-Poster. Dein Mut führt eben auch zu (angenehmen) Überraschungen und neue Interessenten sollten Dir damit sicher sein. Zumal das Ganze die gewohnte Qualität hat. Dein Stil ist eben durchaus sehr viel flexibler einsetzbar, als bislang gezeigt. Provokante Themen führen auch immer zu wesentlich kontroverseren Debatten, aber ich halte diesen Schritt für Dein Gesamtwerk, Deine Bandbreite (auch jenseits des "nur Schönen") für sehr entscheidend und hoffe für Dich, dass dieser "Ausbau" auch entsprechend belohnt wird ;) Ich finds jedenfalls cool!
  • El-Meky
    El-Meky
    wachtmeister [heute um 10:54]

    "Gerne der Zeiten gedenk' ich, da alle Glieder gelenkig - bis auf eins.
    Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder - bis auf eins."
    
Johann Wolfgang von Goethe
    __________________________

    du übertreibst bestimmt Bernd
    "Früher war ich locker und eins war steif ,
    heute bin ich steif und eins ist locker . :o)) ja ja ;o))

    Gruß Ella
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    "Gerne der Zeiten gedenk' ich, da alle Glieder gelenkig - bis auf eins.

    Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder - bis auf eins."

    
Johann Wolfgang von Goethe
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    Ich habe verstanden. Danke.
    Interessant.
    Gruß mela
  • Gast , 8
    Besser so liebe machen, als gar nicht
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Ich habe Hunger - ich esse...ich habe Durst - ich trinke...ich habe Lust - ich befriedige mich. Wenn ich alleine bin, wird das so einfach funktionieren. In einer Partnerschaft wird zumindest das letzte aber so einfach nicht funktionieren...da sollten doch möglichst zwei Personen Lust (auf einander) haben.
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    Ist es so? Ich habe hunger, ich esse. Ich habe, durst ich trinke.Ich will .....,ich tue.
    Es ist immernoch schön von der farben und komposition.
    Gruß mela
  • kerim
    kerim
    I understood

    -_-
  • kerim
    kerim
    gegen die bildgestaltung und umsetzung ist definitiv nichts einzuwenden :) farben "formen" *hüstel* usw. sind echt super geworden, aber der inhalt ist immer noch sone sache ... lalala
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Das Thema ist schon sehr heikel und schwierig...und ideal ist ganz sicher, wenn es (in kritischer oder allzu aufdringlicher Form) in einer Beziehung nicht aufkommt. Aber ich behaupte mal und dies sicher in etwas provokanter Form - Männer mit höheren Ansprüchen (auch an sich selbst) sollten sich diesem Thema selbstkritisch stellen...

    Vielen Dank für die sehr positiven Reaktionen (auch hinsichtlich der Bildgestaltung)!
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    hm,ja also,ja die arbeit ist super ,das thema, da kaue ich noch dran.
    Gruß mela
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    diese Darstellung find ich super;
    das wäre als Aufkleber, auf nem flyer z.b.
    was für die ersten Aufklärungsgespräche,
    die es so in den Schulen gibt
    rein von der Aufmachung, Farbe ein Hingucker

    lg angy ;-))
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Danke! Es wird wohl kaum das Bild sein, was man(n) sich gerne an die Wand hängt. Und es steckt auch hierin wieder eine große Portion Eigenironie. Für mich ging es dabei und auch heute mit der Veröffentlichung um eine kleine Mutprobe, die ich einfach vor mir selbst bestehen wollte. Sicher ist zusätzlich inzwischen die Neugier auf Reaktionen eine treibende Kraft und ein bisschen hat das kunstnet ja auch Spielcharakter.

    Dank an barbara und mivo - eure Kommentare zeigen mir, dass hier nichts falsch zu verstehen ist!
  • Pigeldi
    Pigeldi
    Irgendwie scheint es die Woche der Schwänze zu sein. Dies gefällt mir allerdings mit Abstand am Besten. Wirkt fast wie eine Antenne - schwanzgesteuert humorvoll interpretiert.
    Lg, Pigeldi
  • kerim
    kerim
    O_o mh, ich denke das zeigt - zumindest bei mir - einen äußerst erstaunten ausdruck ... ich kann einfach nichts hiermit anfangen, sorry.

    wenn du mir vllt eine beschreibung dessen gibst, was du der welt damit zeigen willst, dann werde ich versuchen es zu verstehen, aber ok .. ich glaube das ich hier etwas voreingenommen bin und das ich gar nicht erst versuche es zu verstehen, aber ich finde es einfach etwas ..

    ehm ich weiß nicht, ich kann einfach nichts damit anfangen =)
  • Gast , 4
    ich konnte mir ein schmunzeln nicht verkneifen ... ja, ja, die männer in ihrer totalen fehleinschätzung, was die wichtigkeit ihres penis' betrifft ;-) zum glück stellst du ihm die für mich klarstellende frage !!! :-)
    find ich ja auch super, dass er ein kondom trägt.
    ganz toll, diese arbeit hier!
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Was heisst O_o?
  • Gast , 2
    hihi...heute mal provokant ;o)

    lg, mivo
  • kerim
    kerim
    O_o sinn?!