KunstNet uses Cookies. Details.
  • 13 Comments Sign in to leave a comment.
  • dnumreebdrE
    Da isses ja mal wieder ...
  • Ilona
    Ilona
    vielen Dank fürs schieben Kurt

    lG Ilona
  • Ilona
    Ilona
    *lächel*
  • dnumreebdrE
    Danke für Deine Erklärung Ilona, sie macht so gesehen natürlich einen Sinn. Bin im Moment einfach nicht darauf gekommen in meinem "anerzogenen" Ordnungswahn. :O)))

    Einen schönen Samstag wünsch ich Dir. Gruss Claudine.
  • Ilona
    Ilona
    Hallo Erdbeermund

    (habe mal ein Buch gelesen "ich küsse so gern dein roten Erdbeermund")

    Danke für Deinen Kommentar.
    Das weiße Tuch sollte keinen direkten Kontakt zur Figur haben und es ist gut das es dir Orientierungslos erscheint...es soll Reinheit/kindliche Unschuld symbolisieren.
  • dnumreebdrE
    Aloha Ilona,

    gefällt mir gut Dein Bild. Ich mag symbolträchtige Bilder eh. ;O)

    Was mich aber etwas irritiert, ist das weisse Tuch, welches meinem Empfinden nach etwas "orientierungslos" im oberen Teil "herumfliegt". Ist das so gewollt?
  • ppeS
    Es scheint mir, das du den Schatten zuletzt angelegt hast?. Mit vorgängiger Anlegung des Schattens als Untermalung käme das das besser hin. :-)
  • Ilona
    Ilona
    Danke Sepp

    mit den Schatten im gesicht hatte ich auch zu kämpfen
    vielleicht habe ich den Hutkrempel nicht richtig gemalt, er erscheint mir nicht tief genug um solch ein Schatten auszulösen?

    Lieben Gruß
    Ilona
  • ppeS
    Da sunbeschwerte Sein der Jugend. Grosses Kompliment.
    Eine klitzekeine Kritik...Der Schatten des Hutes im Gsicht endet mit einem zu markantem Übergang.
    LG Sepp
  • Ilona
    Ilona
    Danke Mela :-)
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    Also Ilona, Ich ......bin sprachlos. Deine Arbeiten, uau.
    Da hat mikajo recht "Dein Talent ist nicht zu Übersehen".
    Gruß mela
  • Ilona
    Ilona
    Hallo Mikajo

    erstmal Danke

    Hm...kann sein das es schwer zu verstehen ist?!
    Also jedes Symbol/Gegenstand, seht für etwas bestimmtes im Leben/meinem Leben.
    Der Fisch für den Glauben, die weiße Lilie für den Tod, das weiße Tuch für die Reinheit der Geburt...usw
    all das sie prägende Elemente die uns begleiten und auch oft bestimmen in den Handlungen.

    Jetzt bin ich etwas zu philosophisch geworden...sorry :-)
  • mikajo
    mikajo
    Dein Talent ist nicht zu Übersehen! Das bild ist sehr gekonnt gemalt! Und der Titel ist einfach zu verstehen. Warum kann ich nichts dazu scheiben? Meinst Du ich habe ein Problem?
    Ich mag Dein Bild aber....ich verstehe es nicht oder ich will es nicht verstehen....