KunstNet uses Cookies. Details.
  • 8 Comments Sign in to leave a comment.
  • nroK
    Darauf hoffen wir doch alle, Ich mag Dich.
  • Verocska
    Verocska
    @heliopo-Danke. Ich male wieder, und es freut mich sehr, daß es Dir/Euch gefällt.
  • El-Meky
    El-Meky
    hallo Verocska , deine märchenhaften farbenprächtigen Slavisch anmutenden Werke hab ich schon vermisst hier und dich auch !

    lg Ella
  • Verocska
    Verocska
    Vielen Dank für Eure Kommentare... @kiluga-Danke. Es geht "uns" gut. @cornelius - Ja und nein. Das Bild besteht aus drei Teilen ist aber nicht klappbar. Der grüne Rahmen ist mit Spachtelmasse gemacht, wirkt auch ganz plastisch. Ich wollte in dem Bild einfach 3 Bilder darstellen, wie eine Bildgeschichte. In der Mitte ist eine "utopistische"(?) Stadtlandschaft. Links ist die gleiche Frau, wie rechts, nur paar Jahre später. Viele Deutungen möglich... @mivo-danke. @neithard-freut mich. Ich denke immer wieder noch an Deinem Bild.
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Ja ja, „Neue Zeiten“ vermisse ich auch...ein aussagekräftiger Beitrag, der zum nachdenken anregt!
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    interessant gemacht...es gibt viel zu entdecken. ;o)

    lg, mivo
  • suilenroc
    Hallo Verocska, Ein Triptychon der keiner ist oder doch? Normalerweise besteht er aus drei Teilen und ist klappbar - weiß gar nicht, ob man dies nun auch als Solchen bezeichnen würde - aber egal, in jedem Fall interessant. Pfau und Fisch sind schön gemalt, den figuren würde ich etwas mehr Volumen wünschen - bez. genauer den Armen, die Bewegungen und Farben sind stark. Der Mittelteil ein seltsames Schiff?- viele Deutungen möglich. Wünsche Dir viel Erfolg. hg cornelius
  • kiluga
    kiluga
    hi verocska, alles fit? schön dich nochmal hier zu sehen.. wünsche viel erfolg.. und jede menge spass..
    das bild wie von dir gewöhnt klasse