KunstNet uses Cookies. Details.
Digital, Revolution, Digitale kunst,

aboutDigitalRevolution

Title_I_O_O_I_
Material, Techniqueträgerplatte holz, hölzklötze geschraubt, öl, alkydöl, pvc-deckel
Dimension 94x84x8cm
Year, Location2000/karlsruhe
Price Purchase
Tags
Info542 4 1
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • musrednar
    oh, das ist dann nicht i und o sondern eins und null!
    vielen dank für die information :-)
    unter diesem standpunkt betrachtet, kann ich mit deiner arbeit sehr wohl etwas assoziieren.
    und die kästchenformen im hintergrund erscheinen mir als rechnerelemente, die lebendiges überlagern, das darunter seinen eigenen rhytmus sucht ...
  • towe2005
    towe2005
    @barbara, danke für dein interesse, ich versuchs mal kurz:
    das teil entstand in einer zeit,
    als in meiner bar sehr viele künstler und IT- leute verkehrten.
    durch viele gespräche und diskussionen mit meinen gästen beschäftigte
    ich mich immer mehr mit dem mir erst da so richtig bewusst gewordenen phänomen,
    dass sich in den vergangenen 20jahren nicht nur äusserlich (z.b. das handy am ohr ;-), etwas verändert hatte-
    sondern dass sich die menschen und das leben an sich verändert hatten,
    der rhytmus des lebens war schneller geworden,
    werte wie ethik und moral hatten sich verändert, und es war mir klar dass diese
    entwicklung noch am anfang stand.
    ich beobachtete, wie viele leute eben damit extrem probleme hatten-
    meistens ohne es selbst zu wissen. die für meine generation noch eigentlich
    selbstverständliche 'live 'n' easy'-kommunikation bereitete immer mehr,
    vor allem jungen leuten, richtig schwierigkeiten- und da hab ich mich eben
    auch künstlerisch mit der meiner meinung nach hauptursache dieser entwicklungen
    beschäftigt- dem rechner- den immer schneller werdenden prozessoren und
    den daraus resultierenden möglichkeiten wie zb globale venetzung, anonyme kommunikation etc.,
    eine weitere mögl. trennung der gesellschaft
    in die 'digitale' und 'analoge', die diskrepanz zwischen dieser 'beschleunigung der welt'
    und der trägheit, mit der sich ein 'normaler' mensch weiterentwickeln kann......
    the digital revolution in our urban world (und nicht nur in dieser) eben
    ich seh heut schon, dass viele leute sich auf einmal wieder nach hinten orientieren, siehe musik, kunst, mode, werteempfinden
    und ich glaub, das liegt daran, dass sie instinktiv begriffen haben, dass es 'zu schnell' wird
    -----hatte noch einige teile mehr gemacht, sind aber alle verkauft (alle an IT'ler), mir geht es aber
    eigentlich immer nur um die idee und die umsetzung- deswegen hab ich früher nie pics
    von meinen sachen gemacht und kann so auch keine weiteren teile zeigen, die
    den hintergrund etwas transparenter machen könnten
    grüsse torsten
  • musrednar
    und gibt es eine hintergrundinfo dazu? wäre für mich sehr hilfreich :-)
  • towe2005
    towe2005
    good morning, kunstnetter!