KunstNet uses Cookies. Details.
Zeichnungen, Mythologie

  • Avatar
    Uploaded by otto_incognito in Meister Fu spricht

    Dies ist ein Originalphoto, das den Zeitpunkt dokumentiert, als das Große Tao den mechanischen Betrieb der Welt auf Strom umstellte. Tausende von Jahren zuvor mußte das Tao jedes Lebewesen, jede Blume, jeden Stein, sogar jedes Naturgesetz mit einem Schlüssel aufziehen, so wie man ein Uhrwerk in Gang setzt. Dazu brauchte es eine große Schar von Helfern, doch die angestellten Priester und Prediger erwiesen sich nur zu oft als geenauso störanfällig wie die von ihnen aufgezogene Schöpfung. Endlich fand das Tao in seiner unermeßlichen Weisheit einen Weg, den gesamten Erdenkreis an das kommunale Stromnetz anzuschließen. Dieser heilige Moment ist auf diesem Photo festgehalten, ja, man sieht sogar noch den Küster in eine ungewisse Zukunft fliehen, nachdem ein Blitz in die Sakristei gefahren ist. Doch - wie sagt schon das Tao - wo gehobelt wird, da fallen Späne. So ist es. Denn seitdem ist unsere Welt eine hellere, eine strahlendere, eine durchleuchtetere geworden. Ein jeder weiß es.

TitleAlte Kamellen, Esoterik für Fortgeschrittene 12
Tags
    Categories
    Info757 5 11 3.8 by 6 - 5 Votes
    • 5 Comments Sign in to leave a comment.
    • otto_incognito
      otto_incognito

      Ich danke Dir, absurd-real, inniglich für die Schiebung. Jedoch kann Meister Fu nicht
      persönlich danken. Zu sehr ist er betroffen vom Schicksal einiger Mitbrüder, sogar
      eine Schwester ist dabei. Er kann, wie er mir sagte, vor Bestürzung kaum mehr
      sprechen. Er sagt, das Schicksal all dieser die´s, der fraktalen Universalgenies,
      der oberschlundganglien, der Kornflakies, der Daniels der kalten Herzen - er hätte
      ihr allerUnglück voraussehen und sie warnen müssen,war ihr Karma doch deutlich
      in ihre Namen eingeschrieben. Nun schweigt Meister Fu und betet und tut Reue.
      Dies sollte ich ausrichten, untröstlich i. A. das Tao
    • sebulon
      sebulon
      Der blitzgestaltige Drache wird gleich ein Stück von der gefrässigen Meersau abbeissen....mal sehn, wie sie das wegsteckt...
    • otto_incognito
      otto_incognito

      @Sei gesegnet, oh, Alois. Und auch den schönen Schubser wird das
      Tao Dir hoch anrechnen (:
      @Liebe R-u-h-e, gerne lasse ich Dir die Späne zukommen. Einen Teil
      davon jedoch hab ich schon dem Großen Gefräßigen Meerschweinchen
      versprochen. Es sitzt dort oben ungefähr zwischen Widder und Stier
      und braucht das Zeug als Streu !
    • nretsnibuR
      ... finde ich taomäßig toll ...LG Alois
    • e-h-u-R
      Späne kann ich wiederverwerten!:)