KunstNet uses Cookies. Details.
Vanitas, Stillleben, Schädel, Vergänglichkeit, Malerei,

VanitasStillebenStilllebenSchädel

  • Avatar
    Uploaded by Christian Edler

    eine hommage an die genialen vanitas-stillleben der "alten meister" ;)

    im nachhinein fällt mir auf, das vielleicht noch so etwas wie ein tuch oder ähnliches auf dem tisch fehlt. um das ganze etwas aufzulockern...? was meint ihr?

TitleVanitas
Material, Techniqueacryl auf leinenkarton
Dimension 30 x 40 cm
Year, Location05
Tags
Categories
Info5363 16 2 1 4.1 by 6 - 8 Votes
  • 16 Comments Sign in to leave a comment.
  • awreniM
    einfach grossartig!
    LGM
  • remmiwnirak
    klasse gemacht.
  • xaazi
    Sauber, sauber! :-)

    Kleiner Einwand: sollte durch die Flasche nicht der Stiel des Weinglases erkennbar sein?
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Hallo Christian,
    habe inzwischen einen Top Schädel aus Plastik erworben, es gibt sehr gute medizinische Abgüsse, die alle Nähte und Unebenheiten eines echten Kopfes haben. Da merkt man dann gleich was fehlt, es sind die Kopfnähte und die Löcher unter den Augen und am Kinn wo die Nervenbahnen durchgehen.
    Wenn du das noch machen würdest würde der Kopf die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen und zum Hingucker werden.
    Der Glanz stört nicht so.
    Tolles Bild ist es aber auch so. Deine Technik ist ja genial, ich könnte das nicht.
    Liebe Grüße Margit
  • remmiwnirak
    Fein
  • Christian Edler
    Christian Edler
    vielen dank für die positive kritik!

    @die, die dem schädel skeptisch gegenüber stehen:
    es stimmt, der schädel sieht sehr nach plastik aus...liegt daran das ich einen unechten schädel zur vorlage nehmen musste. dieser hatte, wohl zur fixierung weil er aus irgend nem komischen gestein besteht, so eine lackschicht drüber. ich weiß auch nicht warum ich dem schädel diesen glanz vom original mitgegeben habe...echter knochen glänzt ja nicht...nuja...wenn ich muse habe werd ichs vielleicht noch ändern.
    @susan: das mit den vertrockneten blumen ist ne gute idee! würde auch gut zum thema passen!
    wie gesagt...wenn die muse da ist. ;)

    danke euch!
  • Mausopardia
    Mausopardia
    och, hier ist schon alles gesagt worden, aber dein technisches können, sticht mir positiv ins auge!
  • nasuS
    Das Bild ist Klasse - ich würde noch ein oder zwei vertrocknene Blumen/Blüten dazumalen.
    lg Susan
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    klasse gemacht.

    lg, mivo
  • suilenroc
    Damit keine Mißverständnisse aufkommen, es ist ja nur ein Vorschlag zur Verbesserung, den Kopf noch etwas altern zu lassen, sonst finde ich es ja auch sein super Bild. Cornelius
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Ein super Bild, bei Betrachtung der schönen Zähne könnte mich der Neid fressen...
    Ich suche schon seit sehr langer Zeit nach einem echten Kopf, aber die scheinen ja absolute Rarität zu sein, dabei hat doch jeder einen, der dann mehr oder weniger Abfall wird... super gemalt, schöne Zusammenstellung, gefällt mir total. Ich finde, es stört nicht wirklich, das der Kopf nicht echt ist, die Aussage kommt ja auf alle Fälle ganz klar rüber und gemalt ist es traumhaft.
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    Vielleicht hat Christian ja nen Plastikschädel gemalt :-)
  • NIWREW
    Paar Zähne raus und den Schädel durch Fragmentabsplitterungen und dunkle Ränder ausarbeiten!
    Die Arbeit ist von meiner Perspektive Supergut!*****
  • trofgniR
    Ich stimme absolut mit Cornelius überein. Der Totenschädel wirkt wie ein Fremdkörper, da er so sauber aussieht und glänz wie poliertes Plastik. Vielleicht kannste da ja was dran machen. Ansonsten klasse umgesetzt.
    lg Sabina
  • suilenroc
    Nee, kein Tuch, eher noch ein bißchen am kopf arbeiten, der sieht noch ein bißchen nach Plastik aus, fehlt im Schatten vielleicht ein etwas grünlicher Ton, vielleicht liegts daran.
    hg cornelius
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    Ich fände ein Tuch hier nur störend. Jetzt kommen die Hell-Dunkel Kontraste und die scharfen Kanten schön knackig rüber. Ist aber vielleicht auch Geschmackssache, aber ich finds gut so.

    Gruß Murmel