KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
Zeichnung, Surreal, Fantasie, Illustrationen, Kind, Frau

FantasySurrealFantasieZeichnung

  • Uploaded by hoho

    Kleinste Skizze zur Geschichte von "Hohehope". Auf Papier (A4), in Bleistift.
    🔗

TitleSilberne Frau mit silbernem Kind während ihr Mann und die Welt langsam verschwinden.
Year, Location2014
Tags
Categories
Info1232 20 73 5 5.8 by 6 - 10 Votes
  • 20 Comments Sign in to leave a comment.
  • Gast , 14
    juut ! wenn sie´s küssen würde, wär´s noch abgefahrener
    :-)
  • hoho
    hoho
    @Gast, 12 ja, ich habe deine manisch-obsessive affinition zum werk schon ...irgendwie...erkannt :)
  • Gast , 13
    wie immer, grandios, mehr brauchts nicht !!!
    lgm
  • Gast , 12
    Du hast das ja überhaupt nicht gewollt, aber ich hab immer das Gefühl, als hättest Du mich voll erwischt, wie ich mit meiner Seele Hoppsball spiele.
    Ich liebe dieses Bild. So sehr. Da reicht auch kein Lieb-Schieb. Einmal muss es raus.
  • magnusmalfix
    magnusmalfix
    So lässt uns denn einen Apfelbaum pflanzen.... Wiedermal großartig gezeichnet... Gruß, m.
  • Gast , 10

    ... der Glanz gefühlt-glücklicher Erscheinungen + das Schimmern der Wahrheit ergibt sich wohl aus unterschiedlichsten Legierungen ...
    Deine aufgeblätterten Graphitations-Kräfte ziehen mich jedoch stets in visuelle Goldminen!
  • hoho
    hoho
    sehr sehr dankeschön fürs feedback, alive.
  • alive
    alive
    Sehr sehr schön..
  • hoho
    hoho
    dank dir fürs fantastische feedback.
  • FANTASY
    FANTASY
    Stark !
  • hoho
    hoho
    liest sich sehr gut, hatter. dank dir dafür, es geschrieben zu haben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Ganz hervorragend!
    Bin hin und wech.
    LieGrü hatter
  • hoho
    hoho
    besten dank zurück, an den antwortschreiber.
  • timber
    timber
    starkes bild....
  • hoho
    hoho
    dank euch dreien fürs schreiben.
    in dem bild liegt viel weniger der offensichtbare sozialkonflikt möglicherweise vieler ehen. es wird lediglich gezeigt, dass schwimmen im "see des begehrens" ambivalent ist.
    wer das geliebteste gewusst haben will - denn meist liegts unterbewusst - der suche den silbersee und erfahre, welches ding im leben für ihn silber leuchtet.
    aber obacht vor der wahrheit - wir alle teilen sie.
  • djembe
    djembe
    Ein betroffenmach Bild .... aber wunderbar gemalt! LGdjembe
  • Gast , 4
    ... stark...LG Alois
  • Ulrike Bretthauer
    Ulrike Bretthauer
    Der Wahnsinn, was Du so zeichnest... stark!
  • hoho
    hoho
    dank dir fürs schreiben. gefällt mir auch sehr gut.
  • Gast , 1
    mir gefällt das sehr gut!
    LgF