KunstNet uses Cookies. Details.
Vogel, Mensch, Surreal, Malerei

BirdVogelMenschSurreal

  • Avatar
    Uploaded by René

    Eine Hommage des Singer/Songwriter Albums eines Freundes,
    "Nearly Half An Hour". Entstanden in der Dauer des Albums.

TitleOnly Half An Hour
Material, TechniqueAcryl auf Leinen
Dimension 24x30 cm
Year, LocationGüllesheim, 2005
Tags
Categories
Info1133 8 3 6 by 6 - 5 Votes
  • 8 Comments Sign in to leave a comment.
  • relleum_c
    heute um 10:22
    durch c_mueller geschoben
  • René
    René
    Auch euch vielen Dank. :-)
    Wenn Gedanken nicht richtig in Worte zu fassen sind,
    dann liegt das meistens an den Gefühlen die mit im
    Spiel sind. In diesem Sinne fühlt sich die Resonanz
    gerade sehr gut an, genauer kann ich das jetzt auch
    nicht umschreiben. ;-)

    Liebe Grüße,
    René
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    das hier ist wie fliegen, der Flug in die Tiefen der
    Abgründe, der Flug um die Höhen der Gipfel,
    es wirkt auf mich wie die Erforschung aller Sinne,
    wenn sie frei wären
    keine Ahnung, ob das einer versteht, was ich da schreibe,
    ich empfinde es so
    es gefällt mir sehr sehr gut
    lg angy ;-))
  • trofgniR
    Pegasus lebt und ich fliege mit!
    Ich war mindestens schon 10x hier und konnte das, was ich empfinde nicht in Worte packen. Es spricht mich sehr an und berührt mich.
    lg Sabina
  • NIWREW
    *****
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Und das abwohl sie so komisch sind;)

    Manchmal ist es einfach schwer emotionen in worte niederzuschreiben..
    aber du scheinst ja meine worte -gedanken verstanden zu haben...Gut so!

    Nochmals liebe Grüße von Tatjana
  • René
    René
    Vielen Dank für Deine Gedanken dazu. Es hat mich sehr gefreut sie lesen zu Dürfen.

    liebe grüße,
    René
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Das hier geht eindeutig für mich tiefer!!!! Es hat etwas erdiges, erdverbundenes und doch... wird ein Vogel frei gelassen, er breitet seine weiten Flügel aus und fliegt in die weite Welt hinaus.Wir können erschaffen, aber dinge nehmen dann ihren lauf...fordern ihre Freiheit...komische Gedanken, aber die habe ich nun mal beim betrachten deines Bildes.Es gefällt mir sehr!!!LG von Tatjana