KunstNet uses Cookies. Details.
  • 4 Comments Sign in to leave a comment.
  • sabine
    sabine
    Xylo, danke, dass du dir die Mühe genommen und mein Bild studiert hast! Mittlerweilen hab ich es abgeändert, indem ich die rosa Tischkante weiter oben ansetzte. Es sieht nun viel besser aus. Deine Idee aber find ich supergut und überlege mir nun, ob ich sie trotzdem noch umsetzen soll. Merci!
  • xylo
    xylo
    Ich glaube, ein Aquarell abzuändern ist nahezu unmöglich. Ich würde daraus ein Diptychon machen. Mut zum Schnitt! Mach Dir ein Raster und suche zwei Bildausschnitte aus, die im Raster auf den Punkt perfekt wirken.
    (Ich würde oben Links den Kirschblütenstängel nehmen und scharf an der Kanne vorbeischneiden und unten ein Stück "sanftrosa" mit einbeziehen. Dann als nächstes mir den liegenden Ast vornehmen und ein Stück himmelblau stehen lassen, rotzfrech Kanne abschneiden und dem Betrachter die Ergänzung des Objektes überlassen. Nimm das Bild doch mal in Photoshop rein und schnippel daran rum, so kommst Du vielleicht noch auf eine gute Idee. Die Farben sind sehr sehr schön und pudrig...die Kirschblüten ein Traum, die Perspektive der Lampe ein Albtraum.. deshalb würd ich den Cutter nehmen.
  • sabine
    sabine
    Stimmt, bin auch schon die ganze Zeit am überlegen, was nicht stimmig ist. Hat jemand Verbesserungsvorschläge?
  • paulinekreativ
    hier stimmt die Perspektive etwas nicht ...... die Idee ist klasse... doch es sieht so aus als ob die Öllampe und die Kaffeekanne gleich nach vorne überkippen.. sehr zarte Farben, schön