KunstNet uses Cookies. Details.
Malerei, Stillleben

TitleHallo,Daniel -
Material, Techniqueöl, viel öl!
Year, Location2007, köln
Tags
    Categories
    Info752 8 11 1 4.1 by 6 - 9 Votes
    • 8 Comments Sign in to leave a comment.
    • drahniaR
    • Roderich
      Roderich
      ereignisse geschehen leidenschaftslos für sich selbst betrachtet und eine wertung abseits des betrachtenden auges findet nicht statt. eine erwartungshaltung engt uns nur ein, lass das leben frei sein, in seiner bahn, doch bleib dir treu, und lieber spät bereu, als wie du früh deine träume stirbst. räume schaffen sich immer lassen, so der wert dir bewusst, und im focus der kuss, der dir glück und frohes sein bringt. setze dich ein für deine ziele, setze sie auf die neuen haare, sind sie mal schmutzig befreit sie die neue waschmaschine in chrom und lack. schneide sie ab deine zöpfe, koche dein herz, und die töpfe duften, sie duften wie beete, besät mit blumen sehr wohl und lieblichen hölzern. leg dich dazu und schließ deine augen, trau dich. schau dich. um. wenn niemand mehr da ist, und dir dann klar wird - warum.
      mit brutaler härte und dem weichsten herzen, mit offenen wunden und gleisenden schmerzen. sie du, sei einfach du, einfach nur du, tausendmal du.
      und sieht dir jemand anderes zu, wird wie durch einen zauber, der andere du!
    • Daniel Cool
      Daniel Cool
      So ein tolles Werk mal wieder :-)
    • absurd-real
      absurd-real

      Gayniel, das Problem bei deinen Schwurbeltexten ist nur, dass dir den Inhalt keiner abkauft.
    • alive
      alive
      Boah
      O.O
      Fit for fun?! :D
    • Daniel Cool
      Daniel Cool
      Ich muss mir das erst noch mal überlegen, bevor ich so was weiter veröffentliche. Das ist dann schon nicht gut. Außerdem hast du mir einen Diebstahl unterstellt. Jeder weiß, das du der Clown bist und ich dir deine Maske nicht geklaut habe. Ich bin nicht nachtragend und kann dir verzeihen. Das absurde Portrait von dir war ein verzweifelter Akt der Überschwänglichkeit, welches von mir bewusst in diese Richtung gelenkt worden ist und es freut mich das Absi drauf reingefallen ist und dass so ein suesser Otti dabei rausgekommen ist.
    • otto_incognito
      otto_incognito

      Jawohl
      Was aber nicht heißen soll ,daß unter gegebenen Umständen die Perücken ein
      gesellschaftlich tollertierbares Leben nicht auch in der Lage zu entwickeln
      außerstande sein sollten.
      Ähm. Ja.

    • absurd-real
      absurd-real
      Daniel Popov Glööckner der Gayclown schmeißt die schwulen Ratten aus seinem Perückenlokal !?