KunstNet uses Cookies. Details.
Grafik, Aquarellmalerei, Aquarell, Abendlicht

GrafikAquarell

TitleBootfahrer im Abendlicht
Material, TechniqueAquarell Papier 300g
Dimension 24x32cm
Tags
Categories
Info712 8
  • 8 Comments Sign in to leave a comment.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    sorry bin erst jetzt heimgekommen
    Arialperspektive ist : Gegenstände verblassen mit der Entfernung und werden bläulich unterschiedlich und Farbeabhängig -
    am besten zu sehen wenn man auf einem Berg steht - je weiter eine Bergkette weg ist desto weniger stark ist sie sichtbar - umso mehr verblasst sie bis sie irgendwo im Dunst gleich einem Nullwert verschwindet - ähnlich in der "normalen" Perspective wo parallele Linien auch auf einen Nullwert zusammengehen

    Da hat es mal ne Seite im Internet gegeben wo dieses für jede Farbe genau deffiniert war - leider ist sie jetzt weg
    (im Falle Rückfragen - ich bin morgen = heute nicht da )
  • ratzekatze
    ratzekatze
    ok jetz will ich aber auch mal
    juten abend inne runde :)))

    ich kopier mich mal kurz :
    je weiter ein objekt/bildebene vom betrachter entfernt ist, desto blasser dessen konturen und auch die farben sind weniger kraeftig und kaelter (sprich blaeulicher)
    objekte im vordergrund sind also im vgl. detailreicher je naeher sie zum betrachter ruecken, die farben werden waermer und satter
    (ps: mittige horizonte vermeiden)
    ----->
    bei diesem bild mag das zwischen hinterster ebene und vorderster so hinhauen, aber die ebene in der mitte (bootsfahrer) tanzt aus der reihe, ist dunkler als die vorderste ebene (baeume)

    dafuer ist sie aber staerker konturiert(staerker umrandet/zu wenig verschwommen) als der vorderund
    ----> das boot muesste in dem fall den mittelwert genannter eigenschaften("farbtemperatur"/saettigung) treffen ----> verschwommen heller und blasser als der vordergrund dunkler/konturierter/kraeftiger/gesaettigter als der hintergrund

    ps: auch blau kann waermer oder kaelter sein (je nachdem ob du es mit einer warmen oder kalten farbe abtoenst)
    ----------------------------------------------------
    du hast zb noch rot und gruen im bild-spiel damit mal rum und misch das blau damit ab, vergleich die entstandenen toene..
    ----------------------------------------------------
    -> schon ein o. zwei der o.g. punkte entsprechend abgeaendert und du hast nochmal ne andere wirkung
    thats all
    :)))
    gruesse
  • Wolfgang Glockshuber
    Wolfgang Glockshuber
    Naja, was ich da falsch gemacht habe weiß ich jetzt immer noch nicht, aber ich lösch es nicht weil danach noch mehr über mich hergefallen wird und ich weiß nicht warum. Überleg mir sowieso was ich hier will...am besten alles löschen...
    @Mebert: austeilen kannst du aber auch ganz gut, ob das immer ok ist?
    bin gespannt, wann sich pooboo unter diesem bild bedankt, damit jeder weiss, dass SIE die "aktion" gestartet hat :-)))
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    du redest stuss rotweinwolf, da du einfachst zusammenhänge nicht zu verstehen scheinst - komm unter mein bild und folgen den links

    ps: https://en.wikipedia.org/wiki/Atmospheric_perspective (ich nehm einfachmal an egonm meinte dies)

    psps: 🔗
  • trebeM
    dafür dass du noch relativ in den anfängen steckst gehst du aber unlocker mit kritiken um. und mit returkutschen zu reagieren ist nur peinlich.
  • Wolfgang Glockshuber
    Wolfgang Glockshuber
    @ratzekater, wir können das ohne Gedanken gepinselte Bild auch ausdiskutieren:

    albertis system - lektion 2 a perspektive
    Da muß ich zuerst mal wissen was eine @Egon: Arialperspektive ist...
    Eine Realperspektive ist mir aus meiner Tätigkeit als Konstrukteur bekannt...
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ja der mann mit boot passt von der farbetiefe her nicht perspektivisch da rein - das gegenüberliegende "dunkle" uferteil auch nicht - musst da echt konsequent sein

    mfg
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Herr Techniker
    Wenn man fast monochrom arbeitet dann sollte man die Grauskala im vollen Umfang ausnützen - und auch die Arialperspective nicht außer Acht lassen.
    Bei Gegenlicht wie im gegenständlichem Fall kann ein entfernter Bootsfahrer nicht dunkler sein als ein Baum im Vordergrund