KunstNet uses Cookies. Details.
  • 5 Comments Sign in to leave a comment.
  • musrednar
    das habe ich früher auch mal gemacht, mit pastellkreide, allerdings viiiiiiel schemenhafter.
    du hast hier überraschend viel kontur mit drin, für die schnelle :-O
    aber mit der von dir beschriebenen herangehensweise funktioniert das wohl :-)
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Als ich die Skizzen machte, hatte das Modell die Pose bereits aufgegeben. Ich habe nachträglich erklärt, wie man in ein paar Sekunden mit der Breitseite der Kohle das Volumen erfasst und dann kurz die Konturen nachzeichnet.
    Freut mich, dass es euch gefällt.
  • lleiret
    finde deine übungen (der sekundenakt und auch die blinden skizzen) klasse, dass es was bringt sieht man. viele grüße
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Hi Brigitte
    - ist ne tolle Übung (mit etwas Frust)- ich kenne das - wenn sich das Model in Zeitlupe weiterbewegt und jedesmal wenn Du hinsiehst steht sie anders :-)
  • Eva Vasilieva
    Eva Vasilieva
    Ich habe bis jetzt noch keine Sekundenakte ausprobiert. Die kürzeste Zeit war drei Minuten (soweit ich mich erinnern kann). Vielleicht schon zu lang im Vergleich mit ein paar Sekunden.

    Die weiblichen Rundungen sind auf diesem Bild trotz der Reduktion gut erkennbar und die Linienführung wirkt dynamisch. Ich freue mich schon auf mein Modeljob Morgen ;-)